Framus(?) Jazz Bass Vintage!

von KingNothing`, 15.12.05.

  1. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 15.12.05   #1
    Hey Leute,
    hab bei einer Session einen alten Jazz Bass rumgammeln sehen. Ohne Saiten leider, sonst hätt ich ihn angespielt. Ich konnt nicht wirklich lesen was auf der Kopfplatte stand, ich dachte Tacoma oder sowas. Jemand anderes meinte allerdings Framus. Bässe von Tacoma (hab den Namen vorher noch nie gelesen) scheinen ja alle ne andere Form zu haben. Hab ich also mal gegoogelt und das hier gefunden:

    http://www.kitarapaja.com/pics/bfrjb741.jpg
    http://www.kitarapaja.com/pics/bfrjb742.jpg
    http://www.kitarapaja.com/pics/bfrjb743.jpg

    Der Bass auf den Bildern sieht dem schon recht ähnlich, also der Korpus zumindest. Ich kann mich an eine andere Kopfplatte erinnern, dazu an ein helles Griffbrett und schwarze Trapezförmige Einlagen. Der Bass hatte ausserdem einen Framus typischen Nullbund.
    Über den Zustand kann ich nix genaues sagen, hatte nen Tischtennisball-großen (was ein wort :) ) Lackschaden, sowas gehört dazu. Nun meine Frage(n):
    Wieviel ist so ein Teil wert? Kann jemand Aussagen zum Klang machen?
    Kennt ihr vielleicht Bässe die auch in Frage kommen könnten?

    Edit: hab grad zufällig noch was entdeckt: http://cgi.ebay.de/Isonez-Ibanez-Ja...ryZ87492QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    der kommt dem Teil noch etwas näher
     
  2. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 15.12.05   #2
    noch ne Frage: wie sieht es eigtl mit dem entgreten aus, wenn der hals einen nullbund hat?
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 16.12.05   #3
    Zu dem Bass kann ich nichts sagen, die beiden auf den Fotos sind ja doch recht verschieden, und den Du 'rumgammeln gesehen hast ist wohl nochmal ein bißchen anders ;) Ich frage mich zwar nach dem Sinn eines Nullbundes auf ansonsten grätenfreien (könnte ich auch Herrn Marleaux fragen...), aber das Problem ist, wenn Du den auch exstirpierst, dann hast Du die Mensur etwas verlängert (was vielleicht gar nichtmal so übel wäre), aber die Töne liegen immer ein Stückchen hinter den "Bundmarkierungen".
     
  4. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 16.12.05   #4
    also nullbund dranlassen und als sattel nehmen und später aus langeweile dann mal vielleicht entfernen ja ;)?
    ich werd versuchen fotos zu machen wenn ich ihn das nächste mal sehe. der bass aus der ebay auktion sieht genauso aus, wenn man von der kopfplatte und dem nullbund absieht. der bass aus den oberen pics ist ja ein framus, nur die kopfplatte ist anders, deshalb wunder ich mich ja auch was das nun sein kann.. wie gesagt, bilder kommen bald!
     
  5. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 16.12.05   #5
    Nullbund drinlassen und runterfeilen. Eine Blattlehre (z. B. zum Ventilspieleinstellen (beim Auto ;) )) ist hilfreich. Alternativ an dieser Stelle Kerbe ins Griffbrett feilen und Fender-Style Sattel einbauen.
     
  6. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 18.12.05   #6
    so, hab heute nochmal einen genauen blick drauf werfen können. es handelt sich bei dem bass um einen tacoma jazz bass made in japan. er hat keinen nullbund, ist passiv, hat 3 regler, helles griffbrett mit schwarzen rechteck einlagen, weisser steg, saitenniederhalter und ursprünglich hatte er wohl auch pick up+bridge covers. ne seriennummer steht nicht drauf. bridge sieht aus wie auf den oberen 3 fotos. hab schon auf der tacoma seite geguckt, niente. bauen scheinbar nur noch a-gitarren.
     
  7. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 23.12.05   #7
    so das gute stück is jetzt meins :)

    http://mitglied.lycos.de/ankrax/Bilder/Tacoma/gammlig.JPG
    http://mitglied.lycos.de/ankrax/Bilder/Tacoma/ohnepg.JPG
    http://mitglied.lycos.de/ankrax/Bilder/Tacoma/logo.JPG
    http://mitglied.lycos.de/ankrax/Bilder/Tacoma/back.JPG

    hab das Pickguard abgemacht, sieht so schon wesentlich besser aus wie ich finde. Hat vielleicht jemand ne Idee wie ich das Loch an der Elektronik abdecken kann? Ich werd ihn nun wahrscheinlich entgräten, da an einigen Bünden schon Schäden vorhanden sind. Kann mir jetzt vielleicht jemand über das Teil sagen? Kann man überhaupt davon ausgehen, dass es ein Tacoma ist?
     
  8. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 23.12.05   #8
    tu das bitte nicht! das schöne ahorngriffbrett .... :(
     
  9. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 23.12.05   #9
    haste was bezahlt? un wenn ja, wieviel?
    ich würd den so lassen, mit pickguard allerdings, find den schick:great:
     
  10. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 24.12.05   #10
    nich viel.. 50€, dachte mir, wenn ich für das geld n wirkliches soundwunder kann ich super zufrieden sein, wenn nicht (war das wahrscheinlichere) mach ich nen fretless draus.
     
  11. KingNothing`

    KingNothing` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 16.01.06   #11
Die Seite wird geladen...

mapping