Framus wanderklampfe oder kindergitarre

von blusiwusi, 14.01.05.

  1. blusiwusi

    blusiwusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.05   #1
    hi zusammen,
    kennt sich da jemand aus wo man die zuordnet??
    auf dem foto sieht sie größer aus als sie ist.
    wie eine western aufgebaut aber nur 12 bünde.
    [​IMG]

    serien nummer 674 02 - I59
    sind die so wie von den e-gitarren (baujahr sept.59??)

    danke mal im vorraus :)
     
  2. averan

    averan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Bockhorn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 26.01.05   #2
    Wer braucht denn schon mehr als 12 Bünde ? ;-)

    Wissen die Jungs von Framus selber nichts dazu ?

    Gruss
    Andreas
     
  3. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 01.05.05   #3
    Der Thread ist zwar schon älter, aber mir fällt noch was ein:

    Das ist eine Typische Wandergitarre aus den 50ern, davon gibt es noch jede Menge auf irgendwelchen Dachböden oder in muffigen Kellern.

    Bespannt werden die Teile in der Regel mit Stahlsaiten, ich habe aber auch schon welche mit Nylonsaiten gesehen.
    Typisch sind der Trapez-Saitenhalter und bei Framus der geschraubte Hals.
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 03.05.05   #4
    Von der Machart hab ich auch zwei Stück, eine Triumphator (Klira) und 'ne
    Egmond. The wonderful Sound of Sperrholz :D - aber die Dinger sind unglaublich robust, die idealen Lagerfeuergitarren :cool:
    (aber bitteschön...zum Spielen, nicht zum Heizen :) )

    übrigens, was hast Du denn so in Framus und Höfner?
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 03.05.05   #5
    Die Framus ist eine wunderbare 12-saitige Westerngitarre aus den Endsechzigern (90 DM, Flohmarkt) und die Höfner eine Konzertgitarre aus den 60ern (6 €, ebay). Beide haben einen wunderbaren Klang und eine tolle Bespielbarkeit.

    Eine Klira Triumphator Deluxe (die große mit den F-Löchern) und diverse Egmond-Gitarren hatte ich auch schon, darunter sogar eine Egmond Manhatten E-Gitarre.
     
  6. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 04.05.05   #6
    fein :great:
    mit 'ner Egmond Lido Schlaggitarre hab ich mal angefangen :)

    und Zufall, eine Triumphator Schlaggitarre hab ich vor zwei Jahren auf einem Flohmarkt für 5 € ergattert, allerdings in einem desolaten Zustand. Ich hab sie wieder einigermaßen hergerichtet und in einen bespielbaren Zustand gebracht....naja, der Klang ist nicht so überzeugend ;) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping