Frequenzen einstellungen für trompeten auf nem mackie 1604-vlz pro

von DJ_BOO, 03.07.05.

  1. DJ_BOO

    DJ_BOO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.07.05   #1
    Hi Leutz ich suche mögliche frequenz einstellungen für trompeten+posaunen auf´nem Mackie 1604 vlz pro, ich hatte schon einbischen gegooglet aber nix gefunden.

    kann ich diese frage so stellen oder muss ihr noch wass wissen?

    DANKE!!
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 03.07.05   #2
    Die Frage kann man soooo pauschal gar nicht beantworten finde ich.

    Das muss du doch hören, wie es klingt.
     
  3. DJ_BOO

    DJ_BOO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 03.07.05   #3
    dass stimmt aber es gibt ja eine bestimmt grund einstellung sowas gibt es doch auch für kompressoren für bestimmte musik richtungen und so
     
  4. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 04.07.05   #4
    Alle Regler mittig. Davon ausgehend mal nach rechts, mal nach links drehen. Beim gewünschten Klang Regler so lassen. Wenn gewünschter Klang nicht erzielbar, mal jemand anderen ranlassen.
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 04.07.05   #5
    Da hat Toeti völlig recht, viele andere Faktoren spielen dabei eine nicht unwesentliche Rolle. So z.B. die Mikrofonie, die PA, der Raum etc. Also in erster Linie die Ohren auf "wachsam" gestellt. ;)

    Trotzdem ein kleiner Tipp als Anhaltspunkt.
    Trompete: Höhen und obere Mitten linear, untere Mitten bei 300 Hz ein wenig raus, Bässe bei ca. 60 bis 80 Hz ganz raus.
    Posaune: Höhen etwas (ca. 8 - 10 dB) raus, obere Mitten bei ca. 3000 Hz einen Hauch raus, untere Mitten und Bässe linear.

    Oder so :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping