(Für)Was sind die drei Metallstäbchen zwischen den beiden Bias-Potis???

von Ketchupdeckel, 13.04.05.

  1. Ketchupdeckel

    Ketchupdeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.05   #1
    Hallo,
    also Topic=Frage
    Als ich mal nach dem Bias-Poti(s) gesucht habe waren zwischen den beiden Dingern ein merkwürdiges Ding wo 3 metallische Stifte rausschauten.
    Haben diese Stifte etwas mit der Biasregelung zu tun???

    Mein Amp ist ein Marshall-Cone.

    cu
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 13.04.05   #2
    Kannst Du davon mal ein Foto machen? So ist das Kaffeesatzleserei!

    Ulf
     
  3. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 13.04.05   #3
    Foto machen klingt super :great:

    Klingt erstmal nach rausgeführten Messpunkten.
     
  4. Ketchupdeckel

    Ketchupdeckel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.05   #4
    Mal schauen ob ich Bilder machen kann denk aber net.
    @Earforce Was sind rausgeführte Messpunkte???
     
  5. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 13.04.05   #5
    Anschlüsse für´s Messgerät, wenn man mit Messspitzen sonst nicht vernünftig rankommt.
     
  6. Ketchupdeckel

    Ketchupdeckel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.05   #6
    Erleichtern die dann das Röhren einmessen??
     
  7. aam himself

    aam himself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 13.04.05   #7
    Lieber Ketchupdeckel,

    wie schon in dem anderen Bias-Thread erwähnt, möchte ich auch hier nochmal _dringend_ empfehlen, von Eigenexperimenten abzusehen.

    Deine Endstufe und nachfolgende Bauteile können ohne Weiteres abrauchen, wenn Du nicht weisst, was Du da tust.

    Soviel kostet eine Bias-Einstellung beim Amp-Tech nicht, vor allem im Vergleich zu einem neuen Amp...

    Zur Frage: Ziemlich sind die Metallpenökel zum Einmessen gedacht.

    Grüsse
    aam
     
  8. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 13.04.05   #8
    Wie gesagt, für den Fall dass man sonst mit den Messspitzen an irgendeine Messstelle nicht gut rankommt, also WENN das dafür gedacht ist, dann ja.
     
  9. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 13.04.05   #9
    Ansonsten: Völlige Zustimmung hierzu!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping