Für was sind INS am Mischpult gedacht?

von Frank_Castle, 08.03.05.

  1. Frank_Castle

    Frank_Castle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #1
    Hi Fachleute,

    ich wollte mal fragen für was die Ins am Mischer sind.
    Die Dinger die meist zwischen Mic Input und Line in zu finden sind.
    Das es Insert heißt weiß ich schon, nur für was sind sie?

    Gruß und Danke für eure Hilfe

    Frank
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 08.03.05   #2
    Hallo

    die Insert Buchsen dienen im Gegensatz zu den Aux Wegen (Pre für Monitor oder Post für Halleffekte)

    als Einschleifweg für

    Compressoren oder Noise Gates mittels Y-Kabel der Kompression von Gesang bzw. Schwellenanhebung von Snare Drums etc
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 08.03.05   #3
    Über den INSERT, der in aller Regel als Stereo-Klinkenbuchse angelegt ist, kannst Du Signalprozessoren (Effektgeräte, Equalizer) einschleifen. In aller Regel wird das Signal (RETURN) dann vor den Mischereigenen EQ gesetzt.

    Alle Klarheiten beseitigt :D ?
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 08.03.05   #4
    noch eine Ergänzung:
    als Kabel werden dann sog. Insert-Kabel (Y-Kabel) benutzt.
    Auf der einen Seite Stereo-Klinke (kommt ins Pult) auf der anderen Seite XLR-Male und XLR-Female (die kommen ins Effektgerät)
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-157994.html
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.03.05   #5
    oder halt 2 monoklinken, falls comp, eq oder was auch immer nur solche besitzen
     
  6. Frank_Castle

    Frank_Castle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #6
    Vielen Dank, ihr habt mir wie immer echt gut geholfen.
     
  7. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 08.03.05   #7
    Hallo:cool:

    Zum Thema "Inserts" jetzt mal ´ne "Seitenfrage":
    Die besseren Mixer haben ja im Master-/Summenbereich ebenfalls Inserts (LR Mix Inserts). Dort soll man den Summen-EQ einschleifen.
    So weit, so gut, aber den EQ kann man doch auch zwischen Mixer und Endstufe bzw Aktivweiche positionieren (Main Out-> EQ-> Endstufe/Aktivweiche). So hat man doch die Möglichkeit, am EQ-Ausgang noch den Pegel zu erhöhen (falls der Mixer nicht genug Ausgangsspannung hat und die verwendete Endstufe viel Eingangsspannung braucht, um voll arbeiten zu können- z. B. 1,5 oder 2 Volt).
    Meine Frage an die Experten deshalb: Seh ich das richtig, oder habe ich da etwas übersehen??
    Danke im Voraus
    Gruß Thomas
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.03.05   #8
    Klar kannst du das. Die Master Inserts haben allerdings einen wichtigen Vorteil. Du kannst dort unsymmetrische Geräte einschleifen, das Signal des Master-Out bleibt trotzdem symmetrisch.
    So habe ich z.B. neben dem Summen EQ noch einen unsymmetrischen SPL-Vitalizer im Master Insert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping