Fullrange/ Tops gesucht!!!

von Crane, 01.09.05.

  1. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.09.05   #1
    Hallo leute!!
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich bin gerade dabei meine Audio Technik aufzumöbeln, ich wollte mit den Lautsprechern anfangen.

    Ich suche Gute Lautsprecher die ich als FUllrange laufen lassen kann und später als Tops für eventuelle Subs!!

    SIe werden für diverse Veranstatlungen genutz, von 18. bis zum 50 geburtag und so bis 120 Personen!!

    Preislich sind so 400 - 500 € pro lautsprecher drin.

    Was könnt ihr mir da gutes empfehlen??
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 01.09.05   #2
    hast du bereits einen Amp?
    Falls ja, bitte mal posten was für einer, evtl. mit Leistungsangaben falls es keine bekannte Marke ist - dann fällt uns das etwas leichter.
     
  3. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 01.09.05   #3
    Fullrangetauglichkeit und eine gleichzeitige Optimierung Auf Top-Sub-Kombination wird bei dem knappen Budget wahrscheinlich nicht so einfach sein. Ich würde mich da eher für eins entscheiden.

    EDIT: Ach, Moment...geht's hier nur um Konserve? Dann nehm ich alles zurück!
     
  4. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.09.05   #4
    ja hier gehts nur um konserve (ist doch mit cd player und co oder)

    also der amp ist eine dap audio palladium p1200, welche aber nach den lautsprechern auch ausgemustert werden soll.

    Daten des Amp:

    rms bei 8 ohm: 2x 450 Watt

    rms bei 4 ohm: 2x 700 Watt

    rms bei 8 ohm bridgeded: 1200 watt
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 01.09.05   #5
  6. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 01.09.05   #6
    Auf jeden Fall! Da gibt's gerade folgende Sonderaktion: http://www.pm-fairsand.de/malareen//shop/product_info.php?cPath=72_59&products_id=377&osCsid=db142b03ca7bfa38e57ef4119543a19f

    Ich selber habe die AZ CD212. Die würd ich zwar nicht gerade als Fullrange-tauglich bezeichnen, aber qualitativ lassen die in der Preisregion kaum Wünsche offen. Die CD15 wird außerdem im tieffrequenten Bereich deutlich mehr zu bieten haben. Bei DEM Preis für die Lackversion würde ich an deiner Stelle wahrscheinlich sofort zuschlagen!

    PS: Ich bekomme keine Provision von Paul..bin nur Audio Zenit Fan! :)
     
  7. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.09.05   #7
    Jo danke euch da scheinen ja schonmal ganz gute dabei zu sein, von den audio zenit habe ich bisher nochn ichts gehört!!


    Kennt wer die HK Audio PR:O 15 ???? infos auf www.hk-audio.de unter portable
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 01.09.05   #8
  9. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 01.09.05   #9
    @Crane:

    Gehe ich richtig der Annahme, dass du noch recht jung bist 16/17 Jahre. Die gegend?

    Nehms mir nicht uebel sollte ich falsch liegen. Ich hab auch bei Geburtstagen offt Abgemischt. Besonders in deinen Beispielen genannten Alters kommt es nicht sellten (eigentlich immer) zu reichlichem Alkoholkonsum. Ich hab das alles schon selbst erlebt und mach sowas heute NICHT mehr, da mir der verschleis zu groß war.

    Was ich meine ist.

    - Es werden Bierflaschen auf die Box gestellt, sie kippt um und der Inhalt laeuft in die Box
    - Du laesst den Mischer oder Verstaerker aus den augen und ein Hirni der keine Ahnung hat zieht alle kanalfader nach oben. Rueckopplungen und zu laute musik geben den Hochtoenenern den Rest.
    - Lagerfeuer verraucht das Equipment
    - Jemand Kotz an die Boxen (o.a. Equipment)

    Ich hab obene genannte Beispiele schon bei mir und bei anderen erlebt.

    Ich rate dir, sollte es wirklich wie ich vermute, sein, dass es sich um Parties im Jugendbereich handelt - stell auf billiges Equipment um, so gut auch die Boxen sind - der Schaden ist anschliesend um so groeßer und das tut weh.

    Ich empfehle daher DAP - Audio Plastikboxen. Deiner Zeilgruppe ist die qualitaet der Boxen relativ egal. Hauptsache laut.

    Wenn du vielleicht privat doch gute boxen willt, leg dir die zu - aber kauf ein zweites billiges Paar fuer feste.
     
  10. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 01.09.05   #10
    Danke @ Zonk:

    Bei Minderjährigkeit stellt sich dann noch eine weitere Frage: Solche Käufe dürfen Jugendliche nicht allein tätigen, da dies darüber hinausgeht, was man üblicherweise vom Taschengeld kauft.

    Das schließt der § 110 BGB leider aus.

    Anders natürlich, wenn die Eltern dem Kauf zustimmen, meine hätten das damals nicht getan :D

    Der Händler muß also Zug um Zug das Geld gegen die Boxen wieder aushändigen & bleibt darauf sitzen :twisted:

    Sonst hilft nur eine Equipmentversicherung des Vermieters oder bei verursachten Schäden eine Privathaftpflicht des Übelkotzers, dann allerdings grob fahrlässig & nicht mehr im Besitz seiner geistigen Kräfte ;)
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 01.09.05   #11
    @Zonk: ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass deine Erfahrungswerte unbedingt übertragbar sind auf die Mehrheit der Veranstaltungen.
    Das wären ja Zustände wie in Sodom und Gomorra.
    Vor allem deine Tipps zum Equipment geben mir schon etwas zu denken. Wir beraten hier nicht prioritätsmäßig nach der Kotzfestigkeit sondern nach der Qualität und vor allem nach dem Sound.

    Ich pflichte dir nur insofern bei, dass Boxen mit Filzbezug in mancher Hinsicht nicht immer optimal sind (Bier, Cola, Pizza, Rauch etc.)
     
  12. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 01.09.05   #12
    Wer kotzt, zahlt. Fertig!
    Da du auf deine teure Anlage aufpasst, muss du natürlich nüchtern sein, das versteht sich ja von selbst. Wenn du nicht bereit bist, dass auf dich zu nehmen, würd ichs lieber lassen :)
    Gegen böse Menschen, die den Pegel aufdrehen, hilft ein gut eingestellter Limiter, der die den Pegel gleich wieder runternimmt und sowas:
    https://www.thomann.de/thon_prp2_frontabdeckung_prodinfo.html
    für die Endstufe!!!
    Das sollte es dir wert sein, dein Equipment zu schützen.
    Besten Gruß
    Oli
     
  13. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 01.09.05   #13
    @Harry: Ich will jetzt wirklich keine Disskusion anfangen die nicht zum Thema passt.

    Ich allerdings halte es nicht fuer Sinnvoll einem (wohlgemerkt: wie ich vermute) einem Jugendlichen das Besste was er um den Preis bekommen kann zu empfehlen, wenn dies vielleicht garnicht benoetigt wird. 500€ sind nicht nur fuer einen Jugendliche sehr viel Geld. Mir ist das auch recht egal nach welchen kriterien ihr empfehlt. Ich mach das anders. Auf keiner Geburtstagsfete wird top Klang wie bei einem Konzert verlangt. Egal ob es ein 15. oder 60. Geburtstag ist. Ich halte das Wort "Veranstalltung" in diesem fall uebrigens etwas unangebracht - ich nenn sowas Party.

    Der uebermaessige alkoholkonsum ist uebrigens doch sehr groß. Schau mal nach wie viele unter 18 Jaehrige mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus kommen...

    Aber. Lass uns darueber nicht streiten. Du vertitst deine Meinung und ich die meine. Und ich bin der ansicht, dass weniger manchmal besser ist...
     
  14. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.09.05   #14
    ach du meine güte, da ist man mal den ne zeitlang nicht da und dann fällt hier alles aus dem ruder, das ist ja unglaublich, also Zonk ersmtal was zu meiner Person:
    Ich werde diesen Monat 20 und habe ein eigenes Gewerbe angemeldet.
    Größtenteils bin ich auch geburtstagen 30 und höher oder hochzeiten hauseinweihungen, die jugendlichen geburtatage sind auch dabei, doch das meist im bekanntenkreis, dort sichere ich mich aber ab.
    SO krass wie du es erzählst hab eich es noch nicht erlebt.
    Also Jungs bitte bleibt mir weg mit Dap, reloop, Omnitronic und den ganzen rotz!

    Ne ne ne ich komm ja gar nicht drauf klar!!!
     
  15. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.09.05   #15
    Na da muß ich aber wiedersprechen !
    Wenn man seine Kundschaft (Party- Veranstalter) dazu bewegen möchte, das man auch für die nächste Veranstaltung gebucht wird, dann klappt das eigendlich nur mit einer guten Soundqualität und einer guten Show !
    Wenn die Soundqualität mies ist, kann die Show noch so gut gewesen sein, es wird keine Folgeaufträge geben.
    Man wird auch nicht weiter empfohlen (Mund zu Mund Werbung), und auch alle die, die auf dieser Party mit dem Billigsound waren, werden dich ebenfalls nicht für ihre kommenden Party´s buchen wollen !
    Ich habe es auch schon mehrfach erlebt, das ein DJ mitsamt seiner Billiganlage schon kurz nach den Soundcheck gefeuert wurde, b.z.w. mußte der DJ schnellstmöglich eine brauchbare PA anbringen da er ansonsten kein Geld bekommen hätte.
    (Das war übrigens bei einer Hochzeit mit nur 38 Gästen !)

    Ansonsten ist es doch so, die Mitbewerber sind zahlreich vertreten, und da kann man sich nur durch Qualität zum angemessenen Preis hervor heben !
     
  16. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.09.05   #16
    lsv hamburg du bringst es auf den punkt!!
     
  17. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 01.09.05   #17
    @ LSV:

    Ich war ja davon ausgegangen, dass es sich um einen Jugendlichen handelt, der das alles kostenlos (oder fuer eine Pizza etc.) und hauptsaechlich im Freundeskreis einsetzt.

    Da ich nun des besseren belehrt wurde, seh ich natuerlich keine einwaende mehr gegen ein Gute PA. Der Erste Post lies fuer mich allerdings sehr auf jemand junges schließen. Ich entschuldige mich an dieser stelle fuer meine Vermutung.

    Noch was zur Party. Zumindest in meiner Gegend (Großraum Stuttgart) kommt sowas wie ich berichtet hab oeffter vor. Erst neulich entstand großer Sachschaden an einer PA und der Einrichtung nach einer Schlaegerrei von Besoffenen (sogar 15 Jaehrige) in einer Obsthalle.

    Da das Missverstaendins nun geklaert wurde, hab ich auch nichts mehr gegen etwas gutes einzuwenden.
     
  18. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 01.09.05   #18
    Geiz ist eben nicht immer geil :)

    Andererseits muss ich Zonks Argumentation recht geben, wenn man für die Jugendparties im Bekanntenkreis eine Anlage kaufen will.

    Leider war aus deinem ersten Post der Anspruch nur anhand des Budgets erkennbar. Da jetzt klar ist, was du mit deiner Anlage bezwecken willst, solltest du aber den Tipps Richtung Audio Zenit nachgehen. LSV Hamburg als Produktspezialist wird dir sicher weiterhelfen ;)

    Besten Gruß
    Oli
     
  19. Crane

    Crane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 01.09.05   #19
    jetzt versteheh ich auch euer Problem:

    ich hatte in meinem ersten post von 18 bis 15 anstatt von 18 bis 50 geschreiben. ich entschuldige mich für diesen verhehrenden Tippfehler und hoffe wir können zum Thema zurück kommen:

    Was meint ihr zu den HK Audio PR:O 15???

    www.hk-audio.de
     
  20. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 02.09.05   #20
    Wenn der Querverweis gestattet ist: Im Party-PA Forum liefen schon paar Threads zur HK PRO-Serie. Dürften so in der Liga wie die auf der vorigen Seite empfohlenen Yamahas spielen.

    @Harry: "Kotzfestigkeit" find ich gut :D

    Ich hatte letztens bei einer Gartenparty zwar anständige Gäste, aber eine unanständige Nacktschnecke. Die ist mit durchs Frontgitter quer über den Tieftöner gekrochen und hat eine schöne Schleimspur hinterlassen. Sieht aus wie... na ich sag´s lieber nicht :) Man ist also, egal was man kauft nie auf alles vorbereitet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping