Fulltone OCD - bessere Mittenkontrolle machbar (Mods, ggfs. Alternativ-Pedal) ?

  • Ersteller derYosh
  • Erstellt am
derYosh

derYosh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.114
Kekse
833
Ort
Neuwied
Ich mag meinen Fulltone OCD. Er passt aber leider nicht zum Rest meines Pedalboards da ich sehr mittenbetonte Sounds mag. Habe den Eindruck als hätte der OCD in der Mitte ein kleines Loch, zumindest im Vergleich zu meinen restlichen Sounds.

Mit nachgeschaltetem EQ-Pedal war das Problem schnell gelöst, aber dem Faulpelz in mir widerstrebt der Gedanke zweimal treten zu müssen. Für einen Looper/Switcher ist mein Board leider zu klein geworden.

Habt ihr Ideen? Gibt es etwas OCD-artiges mit 3-Band-EQ oder MidBoost?
Mit freundlichen Grüßen
-yosh

Edit: ...oder kann man intern bestimmte Widerstände/Kondensatoren/blabla wechseln? Das ließe sich ja strenggenommen auch auf ein Poti legen? Hätte da nen Kerl der das machen könnte
 
Zuletzt bearbeitet:
Marschjus

Marschjus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.659
Kekse
15.761
Ort
Bei Dresden
passt nicht einmal so ein Minipedal drauf? Sowas hier z.B.
One Control 1Loop
Hätte den Vorteil das du den Fulltone OCD und den EQ dauerhaft an haben kannst und mit einem Tritt umschalten kannst.
Sowas in der Art hab ich mir als Bausatz gekauft um ein Pedal bei Nichtverwendung zu umgehen.

Gruß Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast231344

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
20.06.13
Beiträge
1.384
Kekse
5.237
ich persönlich finde bei Pedalen immer, wenn sie nicht den Sound liefern wie man ihn sich vorstellt, würde ich ein anderes Pedal suchen.

in deinem Fall vielleicht Richtung EHX Soulfood
oder die modifizierte Version des OCD von JHS

die Lösung mit der Kombi mit einem EQ Pedal geht natürlich auch, ich finde das aber immer eher nur ein Kompromiss, eben wegen der zusätzlichen Umschalterei,
und auch Platz/Anschlüsse und Kabelwege, die man zusätzlich braucht.

ist meine persönliche Vorliebe, eher 1 Pedal was meinen Geschmack trifft, anstatt 2 Pedale in Kombi plus ggf. noch einen Bypass Schalter, was dann
3 anstatt 2 teile auf einem Board an Platz einnimmt, und ggf. zwei weitere Plätze am Netzteil benötigt sowie anstelle eines Patchkabels oder gar keines, wenn man NUR das eine Pedal zwischen Gitarre/Amp hat, gleich 4 Patch Kabel.
 
ksx54

ksx54

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.528
Kekse
6.517
Gibt es etwas OCD-artiges mit 3-Band-EQ oder MidBoost?
gibt es, jedenfalls für mich und zwar den Angry Charlie. Hatte auch immer den OCD ( als Bausatz ) auf dem Board und habe mit den unzähligen Versionen rum experimentiert, sind ja immer nur kleine Veränderungen gemacht worden, andere Poti oder Kondensatoren. Ich pers. habe da kaum Unterschiede bemerkt. Der OCD ist kein schlechter, vor allem behält er die Bässe gut, aber eben die Mitten. Deshalb ist er bei mir auch erstmal runter geflogen. Dafür habe ich jetzt den Angry Charlie, auch als Bausatz ( von Musikding, Pedal PCB ). Hat 3 Band EQ und bei Bedarf sogar noch mehr Gain als der OCD.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
derYosh

derYosh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.114
Kekse
833
Ort
Neuwied
ksx54

ksx54

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.528
Kekse
6.517
Na gerne doch und danke fürs Gebäck:mmmh:
 
mr.coleslaw

mr.coleslaw

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
29.09.04
Beiträge
2.935
Kekse
20.584
Ort
Mainhatten
Tu das neue OCD mit dem roten Pilotlight weg und Kauf dir ein altes mit blauem Pilotlight. Ist kein Witz, die alten komprimieren weitaus weniger. Auf YouTube findest du einen Vergleich zwischen Serie 1,2,3, und 4 und im Netz die dazugehörigen Seriennummern. Ich habe mir vor 3 Jahren ein Serie 2 OCD aus den USA besorgt, das taugt.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben