Funksystem - Klartext

von Jealbreaker, 19.08.05.

  1. Jealbreaker

    Jealbreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #1
    Hallo!

    Da ich jetz mit meiner Ferienarbeit fertig bin möchte ich mir ein Funksystem kaufen!

    Ich hab schon viel gelesen in anderen Thread`s und so aber so wirklich kenn ich mich doch ned aus!

    Es sollte schon gut sein von der Übertragung und auch zuverlässig, aber muss man für ein gutes Funksystem wirklich 500€ aufwärts bezahlen?

    Ich hab auch schon überlegt mir ein system aus den usa schicken zu lassen z.B. Nady Encore 2. Darüber reden hier im Forum viele gut!

    Und vielleicht kann mir einer sagen ob das wms40 von akg nicht auch reicht!

    Ich möchte also ein möglichst günstiges system mit dem ich auch noch über Jahre hinweg zufrieden bin!

    Danke schon mal für eure Antworten!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.08.05   #2
    Den Systemen aus den USA duerfte die deutsche Zulassung fehlen... d.h. du wuerdest dich bei der Benutzung strafbar machen (sobald halt ein Klaeger da ist). Zudem kommen beim System aus den USA noch ein neues Netzteil, Zoll, Transportkosten etc. dazu.

    Und ob ein System reicht oder nicht, haengt auch von deiner Buehenpraesenz (und vor allem von der groesse der Buehne ab).
     
  3. Jealbreaker

    Jealbreaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #3
    Na ja wir sind noch nicht Soooooooooooo groß aber da ich ja jetz wieder geld hab würd ich mir eben gern so ein system kaufen. Der Hauptgrund ist ja weil unser doofer sänger immer über mein Kabel stolpert beim Rumlaufen! Ich such eigentlich nur ein mittelmäßiges system dass jedoch von der klangqualität schon gut is, mehr als 300 Euro möcht ich nämlich ungern ausgeben! Ich frag hier eben alle leute die erfahrung mit solchen systemen haben da man hier nicht einfach mal schnell im laden die qualität beurteilen kann! Und bevor ich mir irgendwelchen schrott kauf zahl ich dann lieber a bissl mehr! Also los los! Was habt ihr für systeme und seit ihr zufrieden damit?
     
  4. Jealbreaker

    Jealbreaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #4
    Ach und dass mit der Zulassung ist mir eigentlich egal, da wir eben nicht auf so großen bühnen spielen und da intressiert sich z.B. am Volksfest oder so eh keiner dafür!
     
  5. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 19.08.05   #5
    so lange du dann keinen polizeifunk reinkriegst, iss das egal ^^

    das schicken aus den usa ist wirklich kostspielig... lohnenswert iss das dann kaum noch.

    probier in nem store doch einfach mal verschiedene an, und guck nach der soundqualität.
     
  6. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 19.08.05   #6
    Schlimmer ists wohl wenn die Streifenwagen deine Gitarre reinkriegen :D ;)

    Im Prinzip ist das AKG System garnicht schlecht für den Preis. Es ist schon extrem vorteilhaft wenn man nicht dauernd auf ein Kabel achten braucht. Man hört zwar schon einen Unterschied zwischen einem guten Kabel und der Funkstrecke aber gerade Live ist das nicht mehr störend. Im Prinzip solltest Du bei einem Funksystem drauf achten, dass es UHF ("die kurzen Antennenstummel") und True Diversity hat, dann sind meiner Meinung nach fast alle dieser Systeme recht brauchbar und auch zuverlässig. Die teureren haben dann neben einem etwas besserem Sound auch noch den Vorteil, dass man dann einfach die Frequenzen einstellen kann, falls mehrere Funkstrecken im Einsatz sind. Qualitativ am besten ist die digitale Übertragung aber das liegt dann preislich wieder auf einem ganz anderem Level.
     
  7. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 19.08.05   #7
    Täusch dich da mal nicht.
    Es tauchen auch auf so kleinen Events Leute auf, die man manchmal dort besser nicht sehen möchte.:eek: :(
    Je nach Arbeitseifer der Leute kommen die aber manchmal auch nur zum Bratwurst essen.:)


    Andreas
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.08.05   #8
    Jap.

    Und ganz dumm laeuft es, wenn du dir einen Import ohne Zulassung kaufst, und du irgendwo spielen willst, wo jemand die gleiche Frequenz nutzt (und ein Geraet mit Zulassung hat). Da steht dein billigeres Geraet dann naemlich dumm rum. ;)
     
  9. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 19.08.05   #9
    AKG WMS hatte ich auch, ist nicht so toll. Die US Geräte haben 110 Volt (Netzteile integriert oder als PSU) nebst 60 Hz Frequenz.

    Zudem Zollabgaben, Umbauten auf 230 Volt. Das lohnt kaum

    Recht nett www.audio-technica.de

    ATW 1451 G z. B.

    Die bekommst Du auch im UHF ISM Band, das ist zulassungsfrei ohne Anmeldung, andere Frequenzen müßten angemeldet werden
     
  10. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 19.08.05   #10
    es gibt ja recht viele sender, die man direkt in die klinkenbuchse steckt...ich hab mal irgendwo gelesen, dass die qualitativ schlechter sein sollen als die Bodypack-Methode...stimmt das?
     
  11. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 19.08.05   #11
    also ich kann da nur das mipro session (glaube das heißt so) empfehlen. das kostet zwar nur so etwas mehr als 100€ aber der klang ist zu 95% so als ob man mit kabel spielt.
    der einzigen nachteile sind das die batterie vom sender nur 4 stunden hält und das das signal ab ca. 20m etwas nachzögert und auch das es etwas billig gebaut ist.

    es würde auch mit einem teuren akg verglichen und stand dem angeblich um nichts nach
     
  12. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.05   #12
    ich hab mir das akg wms40pt in deutschland gekauft.
    warum in deutschland? naja, weil es dort billiger ist wie bei uns in österreich.
    nachteile? ich habe ein system mit der gelben frequenzmarkierung erwischt -> das ist eine, vom rundfunkamt in österreich, geschützte frequenz. hab mir ne komische bewilligung für 10jahre (kostenpunkt: 60€) organisiert. der vorteil -> ich hab' ne frequenz die sonst keiner in österreich hat (zumindestens relativ unrealistisch, denn wer ist denn schon sooo blöd und kauft in deutschland ODER kein anderes akg-system, welches in österreich gekauft wurde, fährt über diese frequenz).

    dann muss ich noch sagen - ich hab' zwar kein true diversity, hatte aber noch nie probleme mit irgendwelchen überlagerungen, oder ausfällen oder sonstigem.
    ich sag mal so: wenn du nicht 15m vom empfänger weg bist und direkte sichtverbindung mit dem teil hast, dann stört es nicht wirklich (kann mich aber auch täuschen - aber das ist halt meine erfahrung).

    klar - ich komm' mir tlw schon ein bisschen blöd vor, wenn dann andere mit ihrem shure-system auftrumpfen, aber bitte...

    was ich auch noch hinzufügen will - der taschensender ist weit besser als dieser guitar-bug (oder wie auch immer dieses teil heißt).
    a) taschensender läuft über 2 normale batterien (ich glaub AA, oder waren es doch AAA - hach diese bezeichnungen, auf jeden fall die ganz normalen, die jeder in seinem discman oä hat) und erzielt damit ne längere "sendezeit" als der guitar-bug (taschensender <35h, guitarbug <11h/<6h).
    b) die fixierung des guitar-bug ist imho ziemlich unsicher - ich vertrau' diesem klettverschluss nicht wirklich über den weg
     
  13. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.05   #13
    http://www.klangfarbe.com/shop/artikel/G22991.html

    ?? - 229€

    oder hab ich da was falsches gefunden?
     
  14. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 20.08.05   #14
    nein das ist schon das richtige aber ich habe es neu um 120€ bekommen.(dr dings musikshop).

    aber ich glaube das dieses funksystem vor kurzem noch billiger war
     
  15. Jealbreaker

    Jealbreaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.05   #15
    ok, danke ich werd jetz doch kein funksystem aus den staaten bestellen! Da spricht irgendwie wirklich viel dagegen! Ich möcht nur noch eure Meinung zu diesem Guitar-Bug hörn weil es wäre doch schon praktischer einfach dieses kleine teil in die Gitarre zu stecken und fertig! Also was sin die Nachteile mit dem Guitar Bug? Weil dieses Akg wms40 gibts ja auch mit betalpack!

    und kennt jemand das system hier (dann könnte er berichten ob es qualitativ besser oder schlechter als das akg is!) DANKE!

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Funk/Audio_Technica_ATW1451_Wireless_Beltpack_.htm
     
  16. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 21.08.05   #16
    Hallo..

    ich habe den Guitarbug.
    Die Übertragung, sendeleistung, und Batterielebensdauer sind einwandfrei. Bekommt von mir ne 2+.

    Bin eigentlich zufrieden.
     
  17. Jealbreaker

    Jealbreaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.05   #17
    Ah danke! Ich glaub nämlich auch ned dass der sooo viel schlechter sein kann wie der betalpack! Und außerdem isses ja mit dem guitarbug um einiges praktischer! Also danke!
     
  18. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 21.08.05   #18
    ich hab mal irgendwo gelesen, dass der da so an der buchse rumbaumelt wenn man mit etwas mehr körpereinsatz spielt...stimmt das?


    und noch ne frage, taugt dieses system hier was?
     
  19. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.05   #19
    kennen tu ich es leider nicht, jedoch wollte ich es mir um ein haar bestellen - hab mir aber dann das akg wms40pt gekauft.

    die nachteile des guitar-bug habe ich in einem vorherigen post erläutert (zumindestens die mir einfallen...)
     
  20. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 22.08.05   #20
    Das mit dem rumbaumeln stimmt. besonders Bei Gitarren, die die Buchse unten und nicht auf dem Korpus haben (LP usw.) ist das etwas nervig. Aber ich habe da mit einem Streifen Tesafilm Abhilfe geschafft und dann ist der Bug total praktisch, weil man nicht mal mehr nen Kabel (das vom Beltpack) ausstöpseln muss, wenn man die Gitarre wegstellt. man muss nur nen bischen aufpassen, wenn man die Gitarre in nen Ständer stellt, weil dann je nach Ausführung des Ständers sonst die Halterung auf dem Sender aufliegt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping