Funktion des Volumenpoti an der LP

von XS5, 15.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. XS5

    XS5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 15.01.16   #1
    Als Gibson Les Paul Neuling muss ich eine Frage stellen. Wenn ich das Volumenpoti des Steg-Humbuckers komplett zudrehe, gibt der Hals-Humbucker auch keinen Ton mehr aus. Dabei steht der Toggle-Switch in der Mitte, so dass beide PUs ausgewählt sind. Ist das so korrekt?
    Les Paul Standard Plus BJ 2005
     
  2. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.390
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.889
    Kekse:
    37.753
    Erstellt: 15.01.16   #2
    Toggle Switch in Mittelstellung, Hals Humbucker aufgedreht, Steg Tonabnehmer zugedreht. Fazit: Das ist bei meiner 2014er Standard, komplett unmodifiziert, ebenfalls so. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    385
    Kekse:
    6.464
    Erstellt: 15.01.16   #3
    Hallo XS5,

    ja, das ist richtig so. So kenne ich das auch von anderen Paulas.

    der Omnimusicus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. winterd

    winterd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.13
    Beiträge:
    4.453
    Ort:
    Franken ;-)
    Zustimmungen:
    4.456
    Kekse:
    16.865
    Erstellt: 15.01.16   #4
    Ist bei Flying V und Explorer auch nicht anders. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. XS5

    XS5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 15.01.16   #5
    Ok, ich danke euch. Ich hatte es mir zwar fast gedacht, aber dafür ist ein Forum ja da.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    5.599
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.367
    Kekse:
    40.000
    Erstellt: 16.01.16   #6
    Das ist bei jeder Gitarre mit zwei PU's, Toggle Switch und 2 Vol/2 Tonpotis so. Einer der Gründe, warum ich fast 10 Jahre keine LP bauen wollte. Eine Schaltung mit zwei Tonreglern, auch bei Strats, wird fast nie so genutzt. Die LP von einem nicht nur in D. bekannten Musiker habe ich auf dessen Wunsch umgebaut: Ein Mastervol., ein Masterton und die verbleibenden beiden Potis als HB/SC Blender für jeweils einen HB verdrahtet.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.162
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.526
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 16.01.16   #7
    Wenn man nur einen PU hören will kann man ja den Toggle in die entsprechende Position stellen . Wo ist das Problem ? :nix:
     
  8. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.705
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.648
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 16.01.16   #8
    Ich kann mir schon vorstellen, dass man damit auch soundmässig spielen kann, indem man einen der PUs langsam zurückdreht. Quasi eine Art Mitellstellungen.
     
  9. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.162
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.526
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 16.01.16   #9
    Kann man ja auch, aber wenn aus is aus ... das aber nur in der Mittelstellung. :D
     
  10. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    6.411
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.791
    Kekse:
    40.136
    Erstellt: 16.01.16   #10
    Naja, wer in die aktive Trickkiste greift, kann das auch durchaus ohne Nachteile - abgesehen von der Batterie in der Klampfe- ändern ;)
    Oder man ändert es ohne aktive Trickkiste und lebt mit mumpfigen Zwischensounds :D
     
  11. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    3.834
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.128
    Kekse:
    38.481
    Erstellt: 16.01.16   #11
    Ich finde das gar nicht so verkehrt. Es gibt ja die Möglickeit des "independent wiring" auch bei passiven PUs, wenn auch mit gewissen Abstrichen im Höhenverhalten.

    Nur muss ich dann bei der Mittelstellung in Spielpausen zwei Potis zugleich runterdrehen, um die Gitarre stumm zu bekommen. Bei der Standard-Verkabelung - auch beim 50s wiring, das in diesem Punkt nichts ändert - kann dagegen jedes Volumepoti quasi zugleich als Matervolume benutzt werden. Tja, was dem einen ein Bug, ist dem anderen ein Feature...;)

    Gruß, bagotrix
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. XS5

    XS5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 16.01.16   #12
    Guten Morgen, das ist ja auch kein Problem für mich - ich habe es halt nur zufällig festgestellt :)

    Herzlichen Dank an alle.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. gesch

    gesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.15
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    373
    Kekse:
    1.254
    Erstellt: 16.01.16   #13
    Das stimmt so nicht generell. Bei der Epiphone Les Paul war es zumindrest früher so, das nur der PU zugedreht wurde dessen Vol Poti benutzt wurde.

    Gruß
     
  14. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    5.599
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.367
    Kekse:
    40.000
    Erstellt: 16.01.16   #14
    Ich glaube, Du hast nicht verstanden, was gemeint war: Es ist nach wie vor so, das nur der PU mit dem dazu gehörigem Poti verändert wird - wenn der Toggle Switch auf den betreffenden PU geschaltet ist. In Mittelstellung aber ist das anders. Auch bei Epiphone...
     
Die Seite wird geladen...

mapping