G&L Tribute Strat für 400 ??

von recto, 16.06.08.

  1. recto

    recto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    19.11.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #1
    Moin, bin hier ganz neu im Forum, sozusagen Frischfleisch. Spiel jetzt seid nen paar monaten und bin auf der Suche nach ner relativ guten Strat die mir einen "typischen" frusciante sound bzw. allgemein in richtung "strat wie mans kennt" geht. Nun hab ich die letzen wochen relativ intensiv eure Beiträge gelesen und mir Gitarren von Diego/Blade/Rockinger/squier deluxe angeschaut, in welchem preislichen Rahem sie denn liegen würden. Nun will ich als Anfänger natürlich nicht so viel in ne neue Strat investieren, da dacht ich mir nachdem ich das Angebot bei 3,2,1, meins. gehen hab, ne strat von tribute by g&l für 399 ocken kann ja nichts schlechtes sein. Meine Frage ist jetzt nur, wieso sie denn so günstig ist ?? kennt sich jemand zufällig besonders gut aus mit g&l ? 400 euro ist ja echt nicht viel... die 2. Frage wär, ob man damit in richtung Rhcp oder hendrix/allgemein "authentisch klingende strat" gehen kann ?

    hier der link:http://cgi.ebay.de/G-L-TRIBUTE-LEGA...oryZ2384QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    ich hoffe er funktioniert.

    Danke im Vorraus.
     
  2. recto

    recto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    19.11.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #2
    meine jetzige Gitarre ist übrigens ne ibanez grg 170 soweit ich weiss, ist mir aber zu metal lastig.
     
  3. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.454
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.468
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 17.06.08   #3
    In Bezug auf G&L kannst du ja einmal hier stöbern:
    https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren/210594-g-l-guitars-leo-user-thread.html

    Warum die so billig sind? Fertigung in Korea, bzw. Indonesien.

    Wenn schon Tribute, würde ich mich aber um eine G&L Tribute Premium umsehen, diese bestehen aus den traditionell verwendeten Hölzern.
    Linde als Korpus ist für den klassischen Strat-Sound nicht so geeignet, behaupte ich einmal. Meine Ibanez RG klingt jedenfalls trocken gespielt im Vergleich wie ein Badeschwamm. ;)

    Was aber immer noch nicht heißen muss, dass die G&L aus Linde nicht gut genug klingt, ich hatte noch keine Tribute in Händen.

    Der Betreiber dieses Forums hier verkauft auch Tribute G&Ls z.B. diese hier, eine Premium:
    http://www.musik-service.de/gl-legacy-premium-tribute-prx395757781de.aspx

    Korpus aus Sumpfesche. Da steht im Begleittext auch etwas über den Hersteller.

    Inzwischen kann man dort sogar nach G&L suchen:
    http://www.musik-service.de/Search-G+++L-SECx0xI-src0de.aspx

    Legst du da noch einen Hunderter drauf, müsstest du auf dem Gebrauchtmarkt mit etwas Glück auch an eine G&L made in USA kommen.

    USA G&Ls gibt's z.B. hier:
    http://www.klangfarbe.at
    G&L als Suchstring wird auch hier bereits richtig verarbeitet.

    Ah ja: Die Tonabnehmer aller G&Ls, also auch der Tributes, werden in den USA gemacht, handgewickelt, sofern sich nicht auch das schon geändert hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping