G-Major (1) oder (2) ?

rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
grüß euch!

ich möchte mir ein 19" multieffekt-gerät zulegen.

aus gegebenem anlass stellt sich mir die frage ob "G-Major oder das neue G-Major 2"!?

das neue ist nun 200€ teurer und bietet dafür zusätzlich:
- trichorus
- neue delays
- neue filter/wah
- pc editor

ist das 200 euro aufpreis wert?
leider hab ichs nirgendwo gelesen: hat das alte auch einen wah?
kann ich bei beiden zusätzlich zum midi-board ein expression-pedal per klinke anschließen?

danke euch schon im voraus! :great: grüezi! :rock:
 
Eigenschaft
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
hm? also ich bin mal übers Manual des 1er geflogen und habe bei den Effekten kein Wah gefunden...
Midifähig sind beide, also auch das 1er kann man via Midileiste steuern. Auch ein Xpresiionpedal kann man laut Manual anschliessen.

Bzgl. PC-Editor für das 1er habe ich auf die Schnelle nix gefunden, aber kann mir schon vorstellen das es einen gibt.

Man müsste sich wie gesagt alles mal genau durchlesen um die tatsächlichen Unterschiede festellen zu können. Dann denke ich kann man auch sagen ob es einem 200EUR aufpreis wert sind :)

gruß
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
hi!

ich hab beim 1er eben auch nix bezüglich wah gesehen... da heißts nur "filter".
und anscheinend gibts beim 1er den pc-editor auch nicht. ist aber auch nicht so wichtig.

hast du das so verstanden, dass man zusätzlich zum midiboard ein expressionpedal (per klinke) anschließen kann? oder geht das nur über das midiboard?

danke dir!
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
Hi,

Man kann zusätzlich ein Expressionpedal anschliesen... zum einen hat das G-Major eine seperate Buchse neben den Midi in/out Ports und ich weis es auch bei anderen schon so gesehen zu haben. Ich habe nur ein G-Sharp :( ok da ist neuer, aber da geht es auch.
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
sehr gut! danke!


hat hier vllt irgendjemand aus den ersten g-major einen zumindest wah-ähnlichen sound herauskitzeln können???
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
Ich selber nicht, hatte nur im Proberaum bedingt Zugriff auf ein G-Major... Aber alle die ich kenne die ein G-Major nutzen bzw. im Setup haben haben zusätlich ein richtiges standalone Wahwah


hm? evtl. gibt es hier ein UserThread für das G-Major...
 
explorer76
explorer76
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.272
Kekse
1.325
Ort
RUHRGEBIET
Klingt halt wie ein schlechtes Wah im Loop... SEHR bescheiden.
Weder für live noch für im Studio zu gebrauchen!
Wenn du ein Wah eingebaut haben MUSST, brauchst du wohl ein 2er.
 
M
MaxMax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.14
Registriert
23.11.07
Beiträge
117
Kekse
80
hi, ich besitze ein g major 1: also das hat kein eigene direkte wah funktion im filter block, es gibt aber von tc electronic ein preset "welches ein wah simulieren" soll (siehe support forum) auf dem g major 1, aber es klingt, wie bereits oben gesagt, sehr bescheiden, ich hab dieses preset nur einmal ausprobiert und gleich wieder gelöscht, dass preset war einfach zu "träge" im zsh mit der pedal bewegung (so wie es auch bei der whammy funktion des g major 1 ist) und der sound selbst ist nicht befriedigend. ich hab kein g major 2, aber ich gebe zu bedenken, dass es wieder eher prädestiniert dazu ist, im loop eines amps hängen, und da gehört weder ein richtiges wah noch der wah block hin, ein wah gehört (meiner meinung nach) immer vor den preamp!
ansonsten: ich hab auch 2 exp. pedale am g major 1, eines über meine midi leiste (rocktron midimate) und das zweite direkt an der exp. buchse des g major 1, funkt wunder bar, das an der midi leiste verwende ich presetspezifische funktionen (chorus mix, pitch mix, reverb level, tremolo rate etc..) und das an der buchse hab ich als volume pedal programmiert.

pc editor: fürs einser gibts das innoffizielle "realmajor", fürs zweier kommt doch eh ein offizieller editor von TC oder? zumindest erinnere ich mich da an entsprechende ankündigungen auf der website von tc...

mhm, ob sich +200euro auszahlen?: schwierig zu beantworten, kommt halt drauf an, auf was du wert legst? wenn dir (exotische) chorus/delay effekte sehr wichtig sind, dann wirds sichs wohl auszahlen, ich bleib eher beim g major 1, weil anscheinend die (zwar eh schon sehr guten) AD/DA wandler nicht weiter upgegraded wurden, dann wärs mir auch wichtig, dass diese trägheit des pedals bei whammy effekten weggehen würde mit dem 2er oder das die bedienbarkeit besser geworden ist.
aber dazu muss ich es selbst einmal real testen vor kauf und dann würd ichs mir überlegen....
 
explorer76
explorer76
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.272
Kekse
1.325
Ort
RUHRGEBIET
Außerdem kann man die Major 1 im Moment wunderbar bei eBay für kleines Geld abgreifen ;-). Inzwischen fast so günstig wie (die wirklich sehr guten) Alesis Quadraverb.
Wenn ich nicht inzwischen ein G-Sharp hätte würde ich wahrscheinlich ernsthaft überlegen mir wieder ein Major oder ein Quadraverb zu holen. Aber dann fängt auch wieder der Kram mit Midiboard und allem an...
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
danke für eure antworten!

das argument von maxmax, dass ein wah vor den preamp gehört, ist gut. habe ich noch gar nicht bedacht... logisch.

auf besonders exotische effekte lege ich nicht wert. es geht mir um (dezentes) formen vereinzelter presets (mit echo/hall, chorus, filter und ganz wichtig: EQ).
und es kommt in den loop meines engl E570.

und dass das 1er jetzt richtig günstig zu haben ist, ist natürlich ein ausschlaggebendes kriterium. da bleibt dann noch genug kohle für ein echtes wah übrig. =)

danke euch! :rock:
 
mortl
mortl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.16
Registriert
01.12.03
Beiträge
57
Kekse
164
Hab ein G-Major 2.
Das Wha im Loop is (meiner Meinung nach) soundtechnisch nicht zu gebrauchen. Vorm Amp hab ichs nicht probiert.
Langsam bewegt, könnte man mit der Reaktionsgeschwindigkeit leben... Schnelle Bewegungen sind nicht möglich (zu träge) bzw. nur mit vorausdenken möglich... live ist das ein Quatsch.

Hab mich da aber nicht mehr mit der Abtastrate des Expressionpedals (von meinem MidiMate) gespielt... evtl. könnte man da die Reaktionsgeschwindigkeit noch verbessern....

Das 2er kann Modulierte Delays und Delays im punktierten 8tel Rhythmus.... das 1er nicht, oder lieg ich falsch?! Grund für mich, bis jetzt kein 1er gekauft zu haben.
Verarbeitungsqualität ist angeblich (!) beim 2er auch besser (hab noch nie ein 1er bedient).

lg
Martin
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
ich kenne beide geräte.
das wah wah kannste vergessen, da geht einfach nichts über ein echtes wah wah vor dem preamp.

die delays und reverbs klingen im neuen schöner, natürlicher und nicht ganz so hart im attack.
ob du das jetzt hörst, wenn du nur das 1er kaufen würdest lass ich mal dahin gestellt.

der trichorus ist toll, der hat mich gleich verzaubert, obwohl der normale 1er chorus ja auch schon nicht schlecht ist.

das neue routing finde ich toll, somit kann man z.b. chorus oder flanger effekte nur auf die delays legen, was ein toller effekt ist.

der intelligent pitch shifter hat mich nicht überzeugt. da kann ich meinen alten IPS33B behalten, der klingt genauso gut.

fürs 1er gibts den sehr guten "realmajor" editor im netz zum download. ein super editor, der von g-major usern entwickelt worden ist.
auf den 2er editor muss man wohl noch ein wenig warten - leider.

die midi-bedienbarkeit ist bei beiden geräte identisch.

unterm strich kann man sagen, dass wenn du bereit bist 250.- euro mehr für ein neues G2 zu zahlen, dann mach es. allerdings bekommt man eben für um die 200.- bis 230.- euro auch ein G1 gebraucht und da macht man nichts falsch.
 
M
MaxMax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.14
Registriert
23.11.07
Beiträge
117
Kekse
80
aha, also ist die "trägheit" im g major 2 noch immer diesselbe wie im einser ? schade...
wg. midimate pedal rate: ich dachte zuerst auch, es liegt nur daran, hab dann aber die abtastrate auf 50 mal pro sec. am midimate gestellt und auch das andere extrem, also nur 1 mal pro sec. abtasten, ausprobiert, aber keine verbesserung, das trägheitsproblem liegt echt am g major selbst....
ja, also aus meiner sicht spricht dann dzt. nicht viel für ein g major 2 und den zusätzlichen aufpreis, vl. kauf ich mir lieber ein zweites g major 1 und schalt es vor den preamp und eines in den loop, dann hab ich ja fast infinite kombimöglichkeiten von effekten ;)
aber das die AD/DA wandler ein wenig vom sound klauen stört mich halt etwas, ich weiss, man kann nachregeln, aber es macht mir halt ein bisserl unbehagen....aber muss sagen, da ich auch ein intellifex ltd aus den 90zigern habe, dass das ltd noch mehr vom sound klaut als das g major 1.
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
okay, ich denk es wird das einser...

danke euch vielmals! :)

weiterrocken! :rock:
 
stonedrocker
stonedrocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.10.20
Registriert
21.06.05
Beiträge
312
Kekse
354
Ort
Frankfurt
ich glaube der soundklau beim 1er ist sehr amp- bzw loopabhängig... bei manchen amps gehts gut, bei anderen die reinste katastrophe...

die latenz die vor allem bei pitch effekten hat mich irgendwann dazu gebracht, mir ein richtiges whammy zu holen... (was glaub ich nochma mehr sound klaut als das gmajor) allerdings is auch das inzwischen wieder verschwunden.... konnte mit meiner spielweise einfach keine coolen effekte erzeugen... ;)

grüße

EDIT: sry, hab überlesen wie alt der thread war.... egal... vielleicht bringt es ja trotzdem jemandem was.. .;)
 
Mr. SloMo
Mr. SloMo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.21
Registriert
14.04.10
Beiträge
103
Kekse
103
Hab grad hier (und vorher woanders) was über Latenz und Soundklau des gmajor1 gelesen.

Dazu nur kurz mal meine Erfahrung:

Bei mir steckt das Gerät im seriellen Loop eines Combos. Auch ich hatte mit diesen Problemen oben zu kämpfen; insbesondere bei Delay- und noch stäkrer bei Chorussounds verspürte ich immer eine gewisse Indirektheit des Signals - aaaaaber das waren Bedienungsfehler meinerseits:

Wenn die Kiste im Monobetrieb gefahren wird und man auf gut ortbare und knackige Sounds steht, sollte man meiner Erfahrung nach auf jeden Fall folgendes beachten:

beim Dyna-Delay
- Offset auf 0

beim Chorus
- höherer Speed
- geringere Tiefe
- Cho-Delay niedrig (bei mir 10 ms)
- PhaRev aus (bringt im Monobetrieb nur Wischwasch)
- Mix nicht zu hoch (bei mir 10%)
gerade die letzten 3 Punkte haben bei mir zur Lösung des Problems beigetragen. Einen ganz leichten Pitcheffekt (bei mir Detune) noch dazu, und der Chorus wird sehr fett und trotzdem direkt und durchsetzungsstark.
 
go211
go211
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.21
Registriert
21.11.07
Beiträge
545
Kekse
560
Ort
Köln
Hab ein G-Major 2.
Das Wha im Loop is (meiner Meinung nach) soundtechnisch nicht zu gebrauchen.

Trotz uralt Thread: So siehts' aus ...vergesst das Wah im GM2 ... für einen ernsthaften Einsatz (z.B. Clean Sounds im Funk Soul Bereich) nicht zu gebrauchen ... als Spielerei bei extrem verzerrten Soloparts geht es halbwegs klar ...

Ich hatte mir (als GM1 User) das GM2 vor einiger Zeit bestellt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die erste Version für mich völlig ausreichend ist ... ging also nach 30 Tagen zurück ;) Der einzige für mich wirklich hörbare, nennenswerte Vorteil im GM2 ist der Chorus ...

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
seawolff
seawolff
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.10.21
Registriert
20.01.07
Beiträge
143
Kekse
203
Ort
Flensburg
moin ,

ich hab das 1er und leider speichert mein geraet nun nicht mehr ,liegts evtl. daran das die speicherbatterie getauscht werden muss ? hat hier einer damit erfahrungen gemacht ? wie macht man das genau ?
danke im voraus fuer deine antwort :)

gruesse

sea...
 
Sicmaggot08
Sicmaggot08
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
27.09.04
Beiträge
2.225
Kekse
9.667
Ort
Wien
Konkret kann ich dir keine Hilfe anbieten, aber versuchs doch mal beim TC Support? Die haben soweit ich weis auch ein FAQ bzw. ein Forum. Vielleicht steht da was zu deinem Problem?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
seawolff
seawolff
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.10.21
Registriert
20.01.07
Beiträge
143
Kekse
203
Ort
Flensburg
oh oh oh ,hab mein problem gelöst :redface: :
hab wohl die voreinstellungen verändert ,sodaß beim programm wechsel über midi immer ein factory-preset aufgerufen wird ,habs geändert auf user-preset .
hatte das geraet schon aufgeschraubt und unser technik-man hat einiges durchgemessen .
manchmal können kleine dinge eine große ursache haben

gruß

sea...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben