G-Major oder Gt-8

von espguru, 21.02.05.

  1. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #1
    Tach zusammen!

    Also ich plane mir ein neues Effektgerät zu kaufen. Ich tendiere dabei zwischen dem G-Major und dem Gt-8.
    Zur Zeit spiele ich auf einem Avt-100. Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob ich mit dem g-major hier die Amp-Kanäle switchen kann, da Marshall ja diesen PC Anschluss hat. Auch stellt sich mir die Frage, ob ich mit dem EQ des g-majors den Sound der Verzerrer weitestgehend verändern kann... Ich weiß halt nicht ob da das GT-8 besser wäre (Verzerrertechnisch).
    Was ich brauche ist ein Verzerrer, nen geilen Chorus, ein schönes Delay sowie auch ein Compressor für schnelle Soli... . Stimmgerät wäre auch toll.

    Ich danke im Vorraus
     
  2. Streen

    Streen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Graz (AUT)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 21.02.05   #2
    Hast du dir schon überlegt, da du ja nicht soviele Effekte brauchst, seperate Teile zu kaufen?

    Also Bodentreter? Sind zwar teurer aber vielleicht qualitativ das, was du suchst!

    mfg
     
  3. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.02.05   #3
    also wenn du was an verzerrern brauchst, dann wirste mit dem g major wohl net glücklich werden, da das echt nur effekte hat - keine verzerrer.

    also da würde ich DIR dann schon das gt8 empfehlen ...
     
  4. Rockschokker

    Rockschokker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    3.05.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #4
    Also meinen TSL kann ich mit dem G-Major umschalten (Hat ja 2 eingebaute Relays).
    Es gibt von Marshall den passenden Adapterstecker dafür.

    Wenn Du im Effektgerät nen Verzerrer brauchst, wird das G-Major wohl nichts sein, ansonsten kann ich Dir das Teil absolut empfehlen.
     
  5. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 21.02.05   #5
    mit dem eq vom g-major wirst du nich mehr zerre bekommen eher dem klang verändern. ich glaub für deinen zweck is das gt-8 besser geeignet. und wenn du das g-major kaufst musst du dir dazu noch einen foot controller kaufen.

    gruss
    x-man
     
  6. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.02.05   #6
    Nicht vergessen, das GT-8 ist für Gitarristen, T.C. Electronics stellt seine Geräte hauptsächlich für´s Studio her.

    Ansonsten, gegen gute Geräte von T.C. haben die Bodenmultis keine Chance. Mit einem Midi-Fußschalter reagiert das Gerät auch schneller, als diese komischen Wahlschalter beim GT-8. Ich bin der Meinung, wer die Kohle hat, sollte sich ein 19" von Rocktron oder T.C. kaufen. Und dann lieber ein Bodentreter als Verzerrer. Ich mache das auch so (was natürlich nichts heißen soll) und bin echt zufrieden. Habe zwar kein T.C., sondern ein Alesis Midiverb, aber ich denke, ich fahre mit der Kombination DS-1 und Midiverb besser, als mit einem Bodenmulti.
     
  7. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #7
    Das keine Zerren im G-Major sind weiß ich ja! Einzelne Tretminen habe ich schon. (Für Zuhaus bestens geeignet!)
    Ich möchte meine Presets gerne mit einem Tritt öffnen! Das geht mit dem Gt-8 ich weiß. Also denkt Ihr ich Qualität zum "kleinen Preis" mit dem Gt-8?
    Zur Zeit nutze ich meine Presets aus einem Me-50.
    Brauche echt geile Metalsounds (kein Nu Metal, eher klassisch) Bin auch für andere Vorschläge an Geräten
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 21.02.05   #8
    am besten wäre wohl das gt-8 an die endstufe deines amps....dann kannst du sehr viel verhexen!das g-major empfehle ich nur wenn du mit dem grundsound in allen bereichen jetzt schon zufrieden bist. (und ja,es kann die kanäle wechseln)
     
  9. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 23.02.05   #9
    Wobei das GT-8 teurer ist als das G-Major.
     
Die Seite wird geladen...

mapping