Schaltung Fireball & Gainiac & G Major

von NoMoreNiceGuy, 01.05.06.

  1. NoMoreNiceGuy

    NoMoreNiceGuy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #1
    Hi,

    ich plane mein Equipment etwas aufzubauen in dem ich mir noch eine Vorstufe dazu kaufe um dann 4 Kanäle zu haben.

    Nun aber zum wesentlichen wie ich mir vorstelle das ganze zu schalten:

    Also bisher ist es so, das ich mit dem G Major die Kanäle und Master des Fireball schalte, was auch so bleiben soll.

    Nun sollte das Gainiac auch in die Endstufe des Fireball mit eingeschliffen werden und aber auch die Effekte des G Major zur Verfügung haben ( G Major hat zwar 2 Eingänge die sind aber wohl auf Links und Rechts gesplittet und werden dann wohl auch so an die Ausgänge des G Major weitergegeben).

    Jetzt sollte ich ja auch noch eine A/B Box haben um das Eingangssignal zwischen Fireball und Gainiac schalten zu können?

    So und das ganze möchte ich jetzt natürlich bequem über mein FCB 1010 Steuern!

    Also z.B. Program 1 A/B Box wird auf Gainiac umgeschaltet Programm 2 A/B Box wird auf Fireball Eingang umgeschaltet usw.

    Was für eine A/B Box brauch ich da? Und wie lös ich das damit auch das Gainiac im G Major Eingang nicht nur auf Links oder Rechts ausgelegt ist?

    Hoffe einmal ich habe das soweit verständlich erklärt und ihr habt einen Tipp für mich?
     
  2. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.05.06   #2
    Also die gängigste A/B Boxen findest du soweit ich weil bei Nobels.
    Um das Problem zu lösen das du beide Preamps über das G-major laufen lassen kannst würde ich zwischen den Preamps und dem G-major einfach eine 2te "umgedrehte" A/B BBox klemmen also eine LIne Mixer?!(korrigiert mich).
    Dann kannst du switchen welcher Pream durch das G-major läuft.
     
  3. Windle Poons

    Windle Poons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 06.05.06   #3
    Hi!

    Da hast du dir was vorgenommen! Ich hatte das gleiche vor! Ich bin daran mittlerweilen verzweifelt, weil ich selbst mit dem Nobels A/B Master zu viele Verluste hatte!
    Nachzulesen hier: http://https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=123029

    Ich glaub am sinnvollsten ist wirklich ein richtiges Loop System wie zB das Patchmate von Rocktron oder irgendwas dergleichen. Problem: sauteuer!
    Das Problem im allgemeinen glaub ich liegt darin, dass du zwei völlig (!!) getrennte Signalwege brauchst um wirklich keine Verluste zu haben. Geht natürlich mit ein paar switches zb Lehle oder ich glaub auch der Black Switch. Problem hier allerdings: Nicht midi schaltbar! :mad:

    Ich hab mir das ganze auch einfacher vorgestellt. :D Aber ich werd auf jeden Fall weiterprobieren und suchen. Falls sich was ergibt teil ich dir´s auf jeden Fall mit!

    Gruß, Martin
     
Die Seite wird geladen...

mapping