Gallien-Krüger Blackline 115

von PaterSiul, 30.11.03.

  1. PaterSiul

    PaterSiul Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.09.15
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.03   #1
    Hallo Bass-Jünger

    Ich bin am Überlegen mir eine Combo zu kaufen, und zwar den Gallien-Krüger Blackline 115

    Jetzt würde mich natürlich interessieren, ob ich mit den 125 Watt bei kleineren Gigs mit melodischem Rock überhaupt eine Chance hätte? und wenn ja, bis wie viele Leute wäre "klein"?

    Gruß Luis
     
  2. [Tom]

    [Tom] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.03
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.03   #2
    Ich hab den Combo zu Hause stehen. Er hat nen guten Sound aber ich bereue es ihn mir gekauft zu haben er bietet für das viele Geld nur bescheidene Leistungen. In unserer Funk,Rock Band bin ich gnadenlos untergegangen (hab ihn die ganze Zeit auf das Maximale eingestellt gehabt). Er hat nen Zerr-Kanal mit dem er ziemlich laut geht aber im Clean-Bereich ist er schnell am Ende.

    Kauf dir lieber nen Warwick Sweet 15 der ist lauter und günstiger und der Sound ist auch nicht von schlechten Eltern. Aber wenn du noch ein bischen Geld übrig hast und 130Euros dazulegst kannst du dir den Roland DB500 leisten. Der ist absolut der Hammer: irre laut, geile Sounds und schwer ist der auch nicht.
     
  3. PaterSiul

    PaterSiul Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.09.15
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.03   #3
    jo, danke, denke ich kauf den Warwick, den hatte ich ganz übersehen
     
Die Seite wird geladen...

mapping