Garantiewegfall bei Produktionseinstellung?

von Der Emsl?nder, 28.06.04.

  1. Der Emsl?nder

    Der Emsl?nder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    9.04.14
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 28.06.04   #1
    Hi!

    Wenn man sich heute ein neues Drumset, Becken o.ä. kauft, so ist auf diesen ja Garantie (meistens zwischen 1-3 Jahren) drauf.
    Wenn jetzt aber z.B. die Produktion einer Serie bei einer Beckenserie eingestellt wird, jemand kauft sich ein letztes Becken aus dieser Serie, dann ist doch auf diesem Becken trotzdem noch Garantie oder ist es möglich, dass die Garantie entfällt?

    Danke schon mal für die Antworten!

    MFG, Der Emsländer
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 28.06.04   #2
    Ich nehme an, dass du dann entschädigt wirst.
    Also bekommst ein gleichwertiges Becken. Oder sie versuchen zumindestens ein gleichewertiges Becken heraus zu geben.
     
  3. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #3
    Laut AGB oder BGB muss dir der Händler 2 Jahre lang Garantie geben, auch auf eine Serie die schon längst nicht mehr auf dem Markt ist.
     
  4. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 29.06.04   #4
    Gilt das wirklich auch für Becken?

    Man ist da oft auf die Kulanz der Beckenhersteller/Händler angewiesen.
    Wie stuft man die Becken ein?
    Verbrauchsmaterial?
    Auf Gitarrensaiten oder Sticks gibts ja auch keine 2 Jahre Garantie ....

    Was ist sachgemäße Behandlung bzw wann fängt die unsachgemäße Behandlung an ?

    Grüße

    Bob
     
  5. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #5
    Also 1 Jahr Garantie für Becken stehen dir auf jeden Fall zu, weil die großen Beckenhersteller(Sabian Zildjian Paiste... ) in ihren Katalogen auf alles 1 Jahr Garantie geben und auch auf Becken die nicht mehr produziert werden. Vor 4 Jahren wurde das AGB geändert. Diese Änderung besagt das der Händler auf alle seine Produkte 2 Jahre Garantie leisten muss. Wenn die Reperatur eines Produktes unverhältnissmäßig hoch zum Kaufpreis ist kann dir der Händler die Nacherfüllung verweigern. Hier ein Auszug aus dem BGB, leider nicht so gut lesbar.
     

    Anhänge:

  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 29.06.04   #6
    Ja, aber das hat doch auch damit etwas zu tun, ob der Riss im Becken ein Materialfehler ist oder nicht!?
    Bei einem Fehler wird dann halt wenn man Glück hat, großzügig reklamiert.

    Und das wäre schön, wenns auf Stöcke 2 Jahre Garantie gäbe.;-)
     
  7. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 30.06.04   #7
    Ein Händler gibt keine Garantie, er gibt eine Gewährleistung. Hersteller geben Garantie.

    Es müssen nur 24 Monate Gewährleistung gewährt werden, Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers.

    Und das gilt auch für Becken.
     
  8. viNtas

    viNtas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #8
    Kann man dann einfach das defekte becken mit quittung zum hersteller schicken oder was?
     
  9. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 11.07.04   #9
    nur wenn du das becken nicht unsachgemäß behandelt hast...
     
  10. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 11.07.04   #10
    Zuerst setzt du dich mit dem Händler in Verbindung, denn der ist dein Ansprechpartner. Der wird dir sagen was du tun sollst. Sollte der rumzicken wende dich an den Hersteller bzw. Vertrieb.
    D.h. moderne Kommunikation à la Telefon, e-mail, Fax etc. ist hilfreich, dann erfährt man was man tun muss.
     
Die Seite wird geladen...

mapping