GAS - PRS Tremonti verkaufen, Music Man JP6 zulegen?

von schlorsten, 11.05.08.

  1. schlorsten

    schlorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 11.05.08   #1
    Holla,

    Ich hab ein gewaltiges Problem. Ich habe seit ca 3 Wochen ein neues PRS Tremonti 2007er Modell, und bin eig sehr zufrieden. Optisch finde ich ist es die schönste Gitarre die es gibt, dazu ist der Sound mehr als genial, verzerrt und clean, obwohl ich eigentlich nicht so der Fan von cleanen HB Sounds bin. Generell war PRS eine Traumfirma für mich. Jedoch:
    Ausgerechnet jetzt werde ich immer aufmerksamer auf die Music Man John Petrucci, da mir der Sound (fast!) genau so gut gefällt, ist halt anders, vorallendingen überzeugen mich die verschiedenen Soundeinstellungen(Piezo, Coilsplitting). Außerdem sagt mir die Bespielbarkeit und Größe der Music Man sehr zu, ich bin sehr klein. Die PRS ist zwar auch sehr gut bespielbar, doch fühl ich mich etwas unbeholfen(vllt ist es auch nur aus Frust entstandener Placebo :rolleyes: ). Ja, und nun steh ich vor der Entscheidung, die PRS zu verkaufen, oder es eben zu lassen. Was sagt ihr dazu, seht ihr mein Verhalten gerechtfertigt, oder bin ich einfach nur verrückt, GAS-Opfer, vllt Leute(mit Erfahrung) ,die sagen, die MM ist zum kotzen?:D:D

    Gruß,
    Schlorsten
     
  2. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 11.05.08   #2
    Ich denke das ist ganz klar GAS. Natürlich sind die Möglichkeiten der JP genial, aber da musst du auch gucken ob du das brauchst oder ob du denkst:"jo geil, die kann voll viel, die will ich!". Lass es dir auf jeden Fall noch ein paar Wochen durch den Kopf gehen. Es sind beides SUPER-Gitarren, welche für dich besser ist musst du wissen. Geh dabei aber extrem rational vor und lass dich nicht durch tolle Promo-Fotos auf der EB-Website verirren.
     
  3. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 11.05.08   #3
    Es war wohl eher der letzte Music Store Besuch von dem ich mich beeinflussen haben lasse.:p
    Und optisch find ich die PRS viel besser, vllt hast du aber doch iwie recht:D.
    Ich sag mal so, ich bin ein Typ der die ganze Zeit iwie rumdreht an der Gitarre, ich kann keinen Tag ohne iwie 2-4 verschiedene Tunings zu wechseln=), vintage oder modern zu spielen(ob das jetzt für die Petrucci spricht?). Aber ich will hier auch nicht alles auf Seiten EBMM zerren, die PRS ist auf ihre Art genau so gut, ich überlege halt, ob es mich mehr "unterstützt" hätte ich die Music Man.
     
  4. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 12.05.08   #4
    Kenn ich nur ZU gut! Genauso bin ich auch, und zwischen Vintage oder Modernen-Sound endscheiden kann ich mich absolut gaaaaarnicht :D

    Genau, da musste anfangen zu überlegen: was für Musik will ich mit meiner Gitarre machen, welche ist da jetzt besser? Und wirst du, wenn du die JP hast, die PRS nicht wieder vermissen/brauchen? Wenn ja, dann wär nur der Weg beide zu besitzten der richtige.
     
  5. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 12.05.08   #5
    Die JP ist in sofern besser, dass mir der Sound fast genau so gut gefällt, sie dazu, für mich, bespielbarer ist und eben die Vielfalt. Dagegen spricht die Optik(verglichen mit der PRS) und den potenziellen Verlust den ich mit der PRS dann mache, Vermissen des speziellen massigen Sounds, und eben, dass ich auch auf die JP sparen kann, wenn auch sehr lange dann.
     
  6. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 12.05.08   #6
    Eindeutig GAS :D

    Schau mal - mit der PRS hast du ein wunderbares Instrument von sehr guter Qualität und optisch ein Leckerbissen !
    Die JP Sig. ist natürlich auch feinste Ware und spielt in der selben Liga wie PRS - TRAUMGITARREN !

    Mein Rat: Behalte auf alle Fälle die PRS und spare etwas auf ein JP, die gibt es ja schon gebraucht teilweise relativ günstig :great:

    lg,NOMORE
     
  7. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 12.05.08   #7
    Ich sehe mich schon fast überzeugt:rolleyes: Vorallem in den USA sind die Dinger echt günstig , ich brauch eh keine JP Inlays...
     
  8. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 12.05.08   #8
    Hi,

    ich bin zwar nicht das Maß aller Dinge, aber ich habe zwei Petruccis wieder verkauft. Warum? Ich spiele damit keinen Deut besser, sie kosten auch einen Haufen Geld und, was im Blindtest herausgehört wurde, klingen sie im Vergleich zu meinen anderen Gitarren ziemlich dünn und leblos.

    Bevor mir die MM-Besitzer jetzt auf's Dach steigen: die JP ist an sich eine gut Gitarre - nicht mehr, nicht weniger.

    Nebenbei bemerkt erwähnst Du ständig, dass Dir die JP FAST genau so gut gefällt... das sollte stutzig machen!

    Grüße,

    Matze
     
  9. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 12.05.08   #9
    Nunja, "fast" genau so gut, soundmäßig(!), und ich seh das auch so, sie klingt etwas lebloser und eben anders. Was mich halt beeinflusst ist die Bespielbarkeit und die verschiednen Sounds. Es geht mir auch nicht darum besser dadurch zu spielen oder Petrucci zu imitieren(um himmelswillen, ich mag Dream Theater, bin aber kein großer Petruccifan), sondern um die Frage was zu mir passt und dafür spricht die Ergonomie und die Experimentierbereitschaft der Gitarre. Das klingt alles sehr dramatisch ;) , aber das bringt mich schon in eine Zwickmühle.
     
  10. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 12.05.08   #10
    Ich kann Dich gut verstehen. Beides gute Gitarren (obwohl ich die PRS nicht kenne), aber für welche entscheiden? Ich kann Dir die Entscheidung nicht abnehmen, genau so wenig wie andere hier.
    Als gut gemeinten Rat: überstürze nichts! Spielk auf der PRS und versuch, in einem Laden immer wieder mal die Pet zu spielen. Dnn merkst Du vielleicht, ob die Pet langfristig was ist oder ob da nicht einfach nur GAs dahintersteckt. Ich habe mir nach der JP wieder mal eine ESP M2 gekauft und bin zufrieden (klar, eine andere Baustelle, aber trotzdem).

    Grüße,

    Matze
     
  11. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 12.05.08   #11
    Das werde ich aufjedenfall tun. Ne andere Frage, was genau sprach gegen die Petrucci bei dir?(oder vllt bei anderen, die das Teil verkauft haben)
     
  12. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 13.05.08   #12
    Ich hab die PRS auch angespielt und muss sagen sie ist wirklich ein Traum meinen Glückwunsch nochmal. Aber nach so kurzer Zeit schon wieder weg damit? Also wenn ich mir unschlüssig wär so wie du würde ich das TEil erstmal noch eine ZEit behalten und gucken wie sich die Sachen entwickeln. Du bist ja eigentlich sehr zufrieden damit wie ich rauslese und musst dich vielleicht erst 100% an die neue Gitarre gewöhnen, dann ist die Bespielbarkeit auch top.

    Gruß, Flo
     
  13. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 13.05.08   #13
    Mehrere Dinge. Meine Band ist im Auflösen begriffen, ich hatte die JP eigentlich nur (naja, nicht ganz:D), weil ich viele Sounds abdecken könnte. Brauch ich aber gar nicht. Clean, Crunch und Lead geht mit jeder anderen Gitarre auch. Dann eben das Gefühl, dass sie anders klingt als mein Rest. Der Blindtest hat das dann auch bestätigt.
    Hinzu kommt, dass sie eben hier ziemlich teuer ist.

    Meine Hauptgitarre ist eine Strat mit zwei JB Junior an Hals und Steg. Als die JP neu bei mir war habe ich natürlich lange mir ihr gespielt, aber als ich nach ein paar Wochen das erste Mal wieder meine Strat genommen habe, war mir klar, dass sie mir einfach besser liegt.


    Grüße,

    Matze
     
  14. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 13.05.08   #14
    Danke:D Du hast recht ich sollte mir wirklich ersteinmal Zeit lassen. Ich werde wohl nochmal die Petri ausführlich antesten. Und ich versteh worauf du ziehlst -ich glaube es- ich hab die PRS noch garnicht schätzen gelernt evtl:rolleyes:

    Nach der Philosophie, die guten alten Rootinstrumente sind iwie doch die besten. Kann ich mir gut vorstellen, die Strat von meinem Gitarrenlehrer war genial. Ich hab nur auch oft den Hang zum Moderneren(nicht nur), deshalb auch die PRS als Les Paul ersatz, die Paulas, die ich getestet habe, waren mir zu muffig.
     
  15. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 15.05.08   #15
    Leute,

    ich bedanke mich für eure Hilfe, mir die Sache ein wenig klarer zu machen. Ich habe ziemlich lange überlegt(Tagesthema No1), angespielt, mit Leuten geredet, und bin zum Schluss gekommen, ich verkaufe die PRS:(. Das Ding ist ein tolles Instrument, mit einem super Sound, der auch sehr eigenständig ist. Nur hab ich das Gefühl, dass die Gitarre nicht zu mir passt, von Spielgefühl her, Größe und der Sounds. Dabei steht nicht fest, ob es die Petrucci wird, ich werde diesmal ausgiebiger probieren müssen, und testen, aber es wird wohl in Richtung Strat/Powerstrat gehen.
    Dies alles beruht natürlich auch darauf, ob ich die PRS verkauft bekomme, wenn nicht, behalte ich eben eine gute Gitarre.:D

    LG
    schlorsten
     
  16. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 17.05.08   #16
    Ohh schade. Aber wie wärs mit ner PRS Double Cut. Die Marke an sich war j aganz geil oder? Und dann zur Krönung die 513. Die kann alles. Da brauchst du nie mehr was neues. Aber was sag ich denn...sag niemals nie :D

    Gruß, Flo
     
  17. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 18.05.08   #17
    Mit ordentlichen Verlust wirst du sicher schnell anbringen - ALSO BEHALTE SIE GEFÄLLIGST !!;) (Schade)

    lg,NOMORE
     
  18. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 18.05.08   #18
    Die 513 gefällt mit ziemlich gut:rolleyes:, geht von der Mensur her in Stratrichtung, richtig? Aber 24 Bünde sollten es schon eher sein.


    Wenn der Verlust zu groß ist lass ichs;)
     
  19. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 18.05.08   #19
    24? Mhh hatte die Tremonti denn 24? :D Also nen 24. braucht man doch nich. Dann bendet man den 22. halt :D

    Gruß, Flo
     
  20. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 18.05.08   #20
    Ne, das ist ja auch ne Paula:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping