Gate "überfordert" - was nun?

von m-warrior, 18.08.06.

  1. m-warrior

    m-warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.08.06   #1
    hi!
    ich habe an meinem pitbull ul das boss ns-2 angehängt (effectloop). mal abgesehen von der zu langen release-zeit funktioniert es bei niedrigen lautstärken eigentlich ganz gut. wenn ich aber aufdrehe (bei bandproben z.b.) scheint das gate hoffnungslos überlastet! offenbar kommt von der vorstufe ein signal ins ns-2, das höher ist als der maximale threshold-pegel! und dann rauscht das natürlich wie die hölle. wenn ich das gate deaktiviere, wird das rauschen sogar noch ein ganzes stück lauter.

    was kann ich da machen? ist das gate einfach zu schwach?

    danke,

    warrior
     
  2. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.08.06   #2
    Also eigentlich sollte man nicht mit so viel Gain spielen, dass das NS-2 überfordert ist. Also ich hab es vor der dem Amp angeschlossen und die Effekte in den Loop des NS-2, vielleicht funktionierts dann besser.
     
  3. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.08.06   #3
    vor den amp? also gitarre>gate>amp-input? mal ausprobieren....
    ich spiele nicht mit sehr viel gain! z.b. beim powerball im dritten kanal (nicht im 4.) mit gain auf 10uhr geht noch so, was darüber ist hält das ns-2 nicht mehr aus... beim vht (welcher viel weniger gain hat) steht gain so auf 15 uhr. klingt jetzt vielleicht nach viel, aber das ist etwa wie der powerball auf 9-10 uhr ;)

    gruss,

    warrior
     
  4. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 18.08.06   #4
    Vor dem Amp wird es nicht viel bringen,die Rauschorgie kommt sicherlich von
    der Vorstufe.Nimm ein Rocktron Hush,dann ist absolute Ruhe.Nachteil:Das Hush
    zwingt den Ton ein wenig in die Knie-zumindest ist es bei mir so gewesen.
    Dein Problem mit dem NS-2 hatte ich beim Peavey 5150,mit dem Marshall meines
    Kollegen hat es gefunzt.Momentan nutze ich ein GLX NG-100.Bei Bedarf ist damit
    absolute Stille,obwohl es den Ton ebenfalls leicht färbt.
     
  5. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.08.06   #5
    Naja wenn die Störungen (z.B. von Effektpedalen) schon vor der Vorstufe gefiltert werden und dann nicht verstärkt werden sollte es eigentlich auch davor gehängt funktionieren o0.
     
  6. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.08.06   #6
    das hush (der blaue bodentreter) hatte ich schon, resp. habe ich immernoch rumfliegen irgendwo, werde ihn aber verkaufen. denn das ding ist irgendwie scheisse: killt alle höhen und die dynamik.... gate und rauschfilter kombiniert - das will ich nicht, igitt. am liebsten wäre mir ein gate wie jenes das im powerball integriert ist. ohne releasezeit und so, einfach ein anständiger "dichtmacher".

    warrior
     
  7. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.08.06   #7
    Wofür das NS-2 doch eignetlich geeignet sein sollte. Wie ist denn deine genaue Verkabelung? Also Effekte usw.
     
  8. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.08.06   #8
    also:
    gitarre > amp
    effect send > korg dt-10 bodentuner > boss ns-2 > digitech delay > digitech hyperphase > ibanez cf-7 > boss tr-2 > effect return

    eigentlich ganz normal. hab auch schon versucht alle anderen effekte ausser das ns-2 wegzunehmen, aber auch da ist der schwellenwert des gates einfach zu niedrig.

    warrior
     
  9. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.08.06   #9
    Jo dann is dein NS-2 entweder ne Montagsproduktion oder es verträgt sich einfach mit manchen Amps nicht, wie oben ja beschrieben. Mich wundert das zwar, aber soll vorkommen.
     
  10. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.08.06   #10
    hatte mit dem dual rectifier genau das gleiche problem als ich den noch hatte. und jetzt beim vht auch noch, also da kann ja was nicht stimmen. hab das ns2- bei ebay geschossen, es hiess es sei ein modell aus japan aus den 80er jahren, während die neuen aus china (glaub ich, oder wars korea? egal) kommen. optisch sieht es aber genau gleich aus.

    also es funktioniert ja schon, aber das rote lämpchen das leuchtet wenn gegatet wird leuchtet nur bei spielpausen bei geringer lautstärke auf. wenn ich den amp lauter drehe (egal ob vor oder endstufe, bei der endstufe etwas weniger) kommt wieder zuviel pegel rein, da lämpchen erlischt und "schhhhhhhh"..... mist..

    warrior
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 18.08.06   #11
    das ns-2 ist ja auch nicht für line-level ausgelegt!!dazu bräuchtest du das isp oder ein mxr smartgate!!VIEL besser ist es aber ohnehin das gate direkt vor dem amp zu haben!
     
  12. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.08.06   #12
    also gitarre>gate>amp?
    werds versuchen, danke....

    warrior
     
  13. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 29.08.06   #13
    so also, ich konnte das problem zu 100% in den griff kriegen! :) mit gitarre>gate>amp funktioniert es wirklich optimal, feedbacks haben keinen stich mehr. selbst bei gain auf "vollepulle" und hoher lautstärke. :D

    gruss,

    warrior
     
  14. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 29.08.06   #14
    Ich glaube ich brauch auch so ein Teil ... verfälscht der auch das Singal nicht?!
     
  15. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 29.08.06   #15
    nein, macht nur zu oder auf. und lass die finger vom hush-bodentreter, DER verfälscht den klang. ;)

    warrior
     
  16. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 29.08.06   #16
    Ein Noisegate schaltet alles unter einer bestimmten (einstellbaren) Lautstärke weg. Darunter fallen wenn du Pech hast auch lang ausklingende Töne, aber im großen und ganzen überwiegen die Vorteile.
     
  17. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 29.08.06   #17
    so kann mans auch sagen :D
     
  18. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 29.08.06   #18
    muss das Gate nich ganz an den Schluss der Kette? nämlich so haste die Rauscherzeuger alle hinter dem Gate, was natürlicherweise für die Katz iss...
     
  19. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 29.08.06   #19
    nein denn sonst wird das delay abgeschnitten. ausserdem habe ich durch die effekte so gut wie kein rauschen, mein problem war lediglich das amprauschen selbst. (resp. die feedbacks) und das hab ich jetzt im griff.

    warrior
     
  20. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 02.10.06   #20
    ist das hush echt nicht toll?

    wollt mir grad eins kaufen...:eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping