gealterte Strat

von Longjohn, 28.02.07.

  1. Longjohn

    Longjohn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    11.01.13
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.07   #1
    Ich habe eine Fender Strat so etwa von 1973. Die H - Seite schnarrt trotz Messingsattel. Die Saitenreiter lassen sich kaum noch bewegen. Die Anschlussbuchse ist defekt und verursacht massive Störgerausche bei meinem Fender 212FM im More Drive Kanal. Hals und Body haben Schrammen. Eine neue Lackierung wurde auch nicht sehr professionell ausgeführt. Modifikationen: DiMarzio Single Coils und statt Dreiwegschalter drei Mini Klippschalter.
    Lohnt es sich so ein Instrument professionell wieder aufpeppen zu lassen, oder wäre es billiger eine neue zu kaufen ?
     
  2. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 28.02.07   #2
    Ne alte Strat kann man und sollte mn retsurieren
     
  3. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 28.02.07   #3
    hallo,
    die Strats aus den 70er haben zwar einen miserablen Ruf, aber wenn die beschrieben Dinge die einzigen sind, würde ich sie unbedingt herrichten lassen.
    Die defekte Buchse und die Saitenreiter sind bibifax, die Störgeräusche kommen eher von der schlechten Abschirmung dieser Gitarren.
    Lackierung... hm... schwer aus der Ferne zu beurteilen....

    ich würde es auf alle Fälle machen, ne alte Strat hat einfach was ;)

    kannste mal Bilder hier reinstellen?

    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 28.02.07   #4
    Schick sie zu mir :D

    Unbedingt restaurieren! Ich habe vor kurzem eine 70's Strat fit gemacht, neue Reiter und verkabelung - ca. 25€ Materialkosten und 2-3 Stunden Arbeit.

    Was die Lackierung angeht, wenn es wirklich schlimm ist kannst du sie komplett abschleifen und mit Tung-oil oder Schellack versiegeln (evtl. noch vorher beizen) für einen netten Natur-Look, das kostet Dich dann auch nichts.
     
  5. heikoha

    heikoha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 28.02.07   #5
    Nun, die Sattel/Buchse/Saitenreiter-Geschichten lassen sich mit minimalem Aufwand richten (neuer(?) Sattel, Lötkolben, WD40), die Lackierung des Bodies wird wenn es vernünftig gemacht werden soll schon etwas teurer.

    Grundsätzlich würde ich versuchen die Gitarre möglichst im Originalzustand zu lassen (beim Lack ist das ja wohl schon zu spät;-)). Eine solch alte Gitarre darf IMHO auch ein paar Macken haben.....
    Der 50/60er "Vintagemarkt" ist praktisch leergefegt und in ein paar Jahren werden Strats des Jahrgengs Deiner vielleicht mal richtig gesuchte Teile: im Originalzustand!

    Viele Grüße

    Heiko
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    787
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 01.03.07   #6
    ja,
    das lohnt sich absolut!
    und - es lohnt sich absolut das "richtig" zu machen/machen zu lassen.
    d.h.: pickups, pickguard, switch etc. wieder herrichten, funktionale mängel beheben, evtl. neulackierung (aber dann auch möglichst in der originalen farbe, oder einer die in dem zeitraum original war!)
    ein paar macken darf so´ne gitarre natürlich haben!
    die funktionalen mängel lassen sich (wie oben bereits gesagt) sehr leicht beheben, pickups, pickguard etc. kann man von fender bekommen - nur das mit der lackierung ist schon schwieriger...
    ich würde sie evtl. erstmal wieder richtig spielbar machen und in ruhe über eine neulackierung nachdenken.

    aber ja - ein paar bilder wären interessant!

    cheers - 68.
     
  7. Longjohn

    Longjohn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    11.01.13
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.07   #7
    Hallo,

    vielen Dank für den zahlreichen Zuspruch. Auf mehrfachen Wunsch hier ein Bild. Wegen der extremen schwarz/weiß Gestaltung ist das Ding schwer zu photographieren.

    Gert
     

    Anhänge:

  8. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 01.03.07   #8
    Der lack ist doch noch in ordnung :confused:
    Die farbkombination finde ich sehr schick. Ich finde es lohnt sich in so eine gitarre noch etwas geld zu stecken und sie wieder herzurichten.
     
  9. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 01.03.07   #9
    Auf jeden Fall herrichten!!!:great:
    Oder... gleich an mich weiterschicken:D

    Lohnt bestimmt. Der Aufwand scheint mir auch sehr überschaubar.
     
  10. Longjohn

    Longjohn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    11.01.13
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #10
    Danke. Ich werde eurem Rat folgen und zum Klampfendoktor gehen :great:
     
  11. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 02.03.07   #11
    ... aber zum Klampfendoktor DEINES Vertrauens ;)

    habe erst kürzlich ne Auktion bei ebay gelesen, da wollte der für ne 73er US Strat knapp über 4000 Euro :eek:

    nicht, dass das jetzt der Marktwert sei, aber für Liebhaber ist das auf jeden Fall ein "Schätzchen" ...

    also auch nicht vom "Doktor" übern Tisch ziehen lassen: "Ich geb dir 300 und Du bist das olle Ding los"

    Blues zum Gruß
    Foxy

    P.S.
    ohne Details zu kennen: die gefällt mir, so wie se is
     
  12. Longjohn

    Longjohn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    11.01.13
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #12
    Danke für den Tipp.

    Gruß

    Gert
     
  13. Longjohn

    Longjohn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    11.01.13
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #13
    Übrigens werde ich das Teil nie verkaufen. Hängen zu viele Jugenerinnerungen dran:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping