Gebrauchtpreis einer Gibson Les Paul Standard Ebony

von UncleReaper, 26.10.07.

  1. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 26.10.07   #1
    Hi, ich verkaufe gerade eine Gibson Les Paul Standard Ebony.. Der Zustand von dem Ding
    ist im Grunde gut, jedoch habe ich absolut keine Ahnung welchen Gebrauchtpreis ich bei dieser
    rudimentären Beschreibung (keine aussagekräftigen Bilder) verlangen kann. Derzeit dachte ich da
    an 1100 Euro, aber da ich keine Zeit mehr habe sie in eBay zu stellen und mir, wenn ich sie nicht
    in den nächsten Tage verkauft bekomme der Deal meines Lebens platzt. Wäre ein anderer Preis
    evtl. angemessener ? (Kein Koffer, keine Bilder)
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 26.10.07   #2
    Die Frage mag unsinnig sein, weil Du wirst schon deine Gründe haben...

    aber warum bitte existieren keine Bilder? Das kann den Verkauf stark beschleunigen und einen höheren Preis möglich machen. Da würde es sich sogar lohnen mal mit der Gitarre zum Photographen zu gehen...

    generell denke ich aber das 1100 absolut drin sein müssten.
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 26.10.07   #3
    Ich habe im Moment einfach keine Zeit zum Fotografen zu gehen oder tagelang meinen Verwandten hinterherzurennen
    um mir für 5 Minuten eine Digicam zu leihen. Wenn ich evtl. doch noch 'ne Kamera besorgt bekomme wäre das Ok, aber
    potentiellen Interessenten kann ich nicht sagen, dass sie mal paar Tage warten sollen bis ich (falls überhaupt möglich)
    Bilder habe. Mir bleibt selbst keine Zeit mehr. Verdammt.. arg .. Ich würde die auch für etwas weniger verscherbeln,
    die Hauptsache ist, dass die weg geht..
     
  4. Letes

    Letes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    532
    Erstellt: 26.10.07   #4
    1000-1200 ist schon ein fairer Preis..keine Fotos, kein Koffer, das macht halt ne Menge aus.
    Das kannst du auf jeden Fall guten Gewissens verlangen:)

    Grüße,
    Tim
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 26.10.07   #5
    Vielleicht kauft sie ja ein Gitarrenladen deiner Umgebung auf, wenn du bei ihnen vorbeischaust.
    Ich denke, die werden dich bei einem gewissen Preis sicherlich nicht abweisen und dann hast du das Geld direkt Bar auf der Hand und musst nicht auf Überweisungen o.a. von Privatkunden via Internet warten.
     
  6. japanaxe

    japanaxe Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    9.11.07
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.10.07   #6
    Du gibst keine Infos über die Gitarre. Kein Baujahr (Norlin? Swiss cheese?), keine Ausstattung, keine genaue Zustandsbeschreibung (Abnutzung der Bünde, Saitenlage usw.) und lieferst auch keine Bilder.

    Kurz: du verkaufst die Katze im Sack.

    Da halte ich 1.100 schon für eher hoch.
    Ich würde so viel Geld bei einem absolutem Blindkauf nur dann ausgeben, wenn ich den Verkäufer sehr gut kenne und für sehr vertrauenswürdig halte.
    Mit vernünftiger Beschreibung und ein paar Bildern sind auch bei einem Schnellverkauf bestimmt bis zu 1.200 Euro drin.
    Wenn es nicht ganz so schnell gehen muss, dann mit dem Verkauf können bis 1400 Euro drin sein oder sogar mehr.

    Nix für ungut.
    J.
     
  7. Chris83

    Chris83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 26.10.07   #7
    Wieso keine zeit mehr in ebay einzustellen? Du kannst da auch nur eine laufzeit von 3 tagen angeben..

    Und wegen der Bilder, frag doch mal deinen nachbarn oder so. Heutzutage haben 99% der leute ne digicam. ;)
     
  8. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 26.10.07   #8
    mach auf jeden fall bilder ... das wrikt wunder un gibt dem käufer ne gewisse sicherheit und überleg dir das echt nochmal mit ebay ... ;)
     
  9. HavingFun

    HavingFun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 26.10.07   #9
    Hallo,

    eine Gitarre ohne Bilder und/oder Gutachten... wird sich sicher nicht gut und wohl unter Wert verkaufen, zumal man es heutzutage gewohnt ist, Bilder... zu sehen.
     
  10. tintin1a

    tintin1a Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    833
    Erstellt: 26.10.07   #10
    hi!
    zu einem gitarrenladen würde ich das gute stück nicht bringen. die müssen das ding später selber noch verkaufen und wenn du von 1100 als verkaufspreis ausgehst, dann werden die auch nicht mehr als 1200 verlangen können und dir folglich wohl nur ca. 1000 euro zahlen, vielleicht was mehr, vielleicht was weniger, jedenfalls werden die auf ihre gewinnspanne achten müssen. ein händler ist zudem wohl eindeutig der "härtere" verhandlungspartner als ein privater musikliebhaber wenn es um den preis geht. ein privatmann wird eventuell auch noch ein stückchen weit aus dem bauch entscheiden, ein profi kann sich sowas nicht leisten...
    ebay halte ich für eine gute idee, allerdings nur wenn du zeit hast - und die hast du ja nicht!
    eine auktion, die nur 3 tage läuft kann leicht untergehen, mach das bloss nicht (meine meinung)! du willst ja, dass 20 leute mitbieten und nicht nur 5! das wird sich enorm auf den preis auswirken. bei waren im wert von ca. 500 euro schwanken die zuschlagspreise schon enorm, je nach länge der auktion und dem zeitlich terminierten ende (morgens um 10, wenn jeder auf der arbeit ist, oder nachts um 2...). bei einer gitarre im wert von ca. 1100 euro sind diese schwankungen bestimmt noch größer!
    ich bin bei ebay immer auf der suche nach leuten, die aus zeitmangel nur eine laufzeit von ein paar tagen eingeben - das sind potenzielle schnäppchen (rein preislich, ob die qualität dann auch stimmt zeigt sich immer hinterher)!!!
    ich würde, ein geringes maß an introvertiertheit vorausgesetzt, schlicht, wie oben erwähnt, bei einem nachbarn klingeln und den fragen, ob du mal für 10 minuten seine digicam leihen könntest. ohne fotos kauft heute doch so gut wie niemand mehr was von einem fremden. wäre doch ärgerlich, wenn du auf 200 - 300 euro verzichten würdest, bloss weil du keine lust hattest kurz beim nachbarn vorbeizuschauen...

    viel glück noch bei der aktion und viele grüße,


    tintin1a
     
  11. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 26.10.07   #11
    Sei mir nicht böse, aber wenn ich

    1. Potentieller Käufer wäre

    2. Dich nicht aus dem Forum kennen würde

    dann würden bei mir bei diesen Aussagen sämtliche Alarmglocken läuten. Du musst die Gitarre schnell loswerden, Fotos gibt es keine, und der Grund dafür ist als Aussenstehende schwer nachzuvollziehen.

    Wenigstens ein Fotohandy ist doch eigentlich im Bekanntenkreis immer vorhanden... und wie gesagt, notfalls rentiert sich auch der Gang zum Photografen.

    Du verkaufst da ein doch recht teures Instrument... Fotos sind da ein Muss. Baujahr etc. werden die wohl bekannt sein und dem Käufer auch angegeben werden?

    nen schönen Gruß,
    Matthias
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 26.10.07   #12
    Ist alles auch verständlich, aber wenn man meinen aktuellen Zeitplan sehen würde..

    Ich bin heute mal zwischen zwei Terminen in den nächstgrößeren Laden gegangen und
    der hat mir 900 Euro für die Les Paul geboten.. Ich denke ich werde dieses Angebot doch
    annehmen und da hoffentlich übermorgen das Teil verscherbeln. Es gibt da ganz andere
    Läden die mir für eine LP und eine hochpreisige Ibanez zusammen den gleichen Betrag
    angeboten haben. Ob ich da nun auch mehr Geld für die LP hätte bekommen können, sei
    mal dahingestellt. Ich habe da halt absolut keine Zeit und benötige das Geld um in paar
    Tagen ein Geschäft abzuwickeln, auf dass ich in gewisser Weise schon Jahre warte.
     
  13. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 26.10.07   #13
    Sorry, aber die Neugier geht mit mir durch, ich kann nicht anders...
    Auf was bist du so scharf? Sinds Gitarrendinge?
     
  14. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 26.10.07   #14
    Bei 900€ liegst du m.E. in einem Shop sogar noch recht gut. Bei einem Verkaufswert von sagen wir mal 1100 - 1200€. Andere Shops, wie auch hier in Münster, würden die sicherlich keine 900€ geben. Da hab ich schon ganz andere Sachen erlebt. Die schlagen dir Preise vor, dass einem übel wird.

    Viel Glück beim Geschäft deines Lebens. Was auch immer das sein wird.

    edit: wie sieht es mit guten Freunden aus, die dir für ein paar Tage 'nen 1000er leihen können? Dann könntest du die Gitte beruhigt in den Flohmarkt oder bei ebay einstellen.
     
  15. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 26.10.07   #15
    Also, dir spricht die Panik und Hetze aus jeder Zeile. Bist du sicher, dass es wirklich der richtige Weg ist, jetzt überstürzt zu handeln..?
     
  16. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 26.10.07   #16
    Ich dachte ja nicht, dass ich überhaupt mal wen darauf hinweisen würde... Und wenn dann bestimmt nicht dich, aber es gibt extra einen Thread für sowas. Klick
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 26.10.07   #17
    Jap und da schweige ich mich ersteinmal aus, bis alles unter Dach und Fach ist. :D
    Absolut.. 'ne Les Paul bekomme ich an jeder Ecke.
    Wie gesagt.. der Musicstore hat mir für zwei Gitarren zusammen, die jeweils
    mal mindestens 1500 Euro kosten, 900 Euro angeboten. Freunde kann ich im
    Moment auch knicken.. Die haben selbst keine Kohl, trotzdem Danke. :D
    Irgendwann ist immer das erste mal.. aber da ich unter extremen Zeit-
    druck stand/ bzw. noch stehe war dies hier auch der direkteste Weg.
     
  18. Re-Paul

    Re-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Im tiefsten Süden Deutschlands
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.837
    Erstellt: 26.10.07   #18
    Wir wollen dann aber Fotos von der originalen 1959er Gibson Les Paul Standard mit AAAAA-Decke sehen, die Du für 1500,- aus China importiert hast....! :D:D
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 26.10.07   #19
    Wie bitte ?
     
  20. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 27.10.07   #20
    Leih dir doch nen Tausender bei deiner Bank...
    Selbst wenn das irgendwelche 6-8% sind, gelten die übers Jahr...

    Du kannst dann "den Deal deines Lebens" abschließen, hast hinterher Zeit schöne Bilder zu machen und deine Gitarre gut zu beschreiben.

    Damit bekommste dann locker mal 2-300 € mehr für die Gitarre (gemessen an den 900 vom Laden), was ich als durchaus lohnend bezeichnen würde.
    Die Zinsen musste natürlich noch zahlen, aber selbst wenn du dir da n Jahr damit Zeit lässt, sin das grad ma 60, 80€.
    Das deckt der bessere Verkaufspreis ja mehr als ab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping