[Gehörschutz] Alpine Musicsafe Pro

  • Ersteller Alex_§270
  • Erstellt am
Alex_§270
Alex_§270
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.21
Registriert
29.03.06
Beiträge
1.012
Kekse
4.085
Ort
nähe Graz (Österreich)
Vorgeschichte:

Wie wir ja alles wissen, ist für uns Musiker ein Gehörschutz einer der wichtigsten Dinge in unserer Ausrüstung. Warum?..... das muss man glaube ich hier nicht mehr erwähnen.
Wer mal einen Gehörschaden hat, wird ihn nie wieder los. Und Hörgeräte kosten tausende € und können den Klang trotzdem nie natürlich wiedergeben. Deshalb ganz wichtig: Vorsorge!
Da ich schon seit längerer Zeit Musik mache und dabei oft extremen Lautstärken ausgesetzt bin habe ich auch mal über einen Gehörschutz nachgedacht. Auslöser war dieser interessante Thread hier: Gehörschutz - eine Übersicht


Warum Alpine Musicsafe Pro?:

Bei einem Gehörschutz für Musiker ist es eben wichtig, dass der Klang möglichst natürlich wiedergegeben wird, aber trotzdem gut gedämpft wird.
Elacin sind dafür wohl die beste Lösung, aber für einen Schüler wie mich unbezahlbar. Einen billig Gehörschutz sollte man aber meiden, denn dieser dämpft nicht linear, sondern meistens nur die Höhen.
Also ist Alpine Musicsafe Pro mit 20-25€ (je nach Händler) wohl der beste Kompromiss fürs kleinere Geld.


Lieferumfang:

Enthalten sind 2 Stöpsel + einen gratis als Reserve, 3 verschiedene Filterpaare, eine Einführhilfe und ein Transportskästchen.
AR_ALPINEMUSICSAFEPRO-1.jpg



Verarbeitung:
Die Stöpsel sind optisch nicht perfekt. Bei einem ist das Loch für den Filter eher Oval und der andere hat Abdrücke an einem der 2 Lamellen. Diese optischen Fehler sind eigentlich eh egal, denn an der Funktion haben sie keine Auswirkung und im Ohr sieht man sie ja auch nicht.
Das Transportskästchen ist praktisch und aus leichten Kunststoff, aber ich würde ein Gummiband herumbinden, denn es öffnet sich von selbst leicht und die Teile können herausfallen. Störend ist auch, dass es keinen Platz für den Reserve-Stöpsel gibt.


Tragekomfort und Handhabung:

Die Filter lassen sich einfach wechseln und dank der Einführhilfe lässt sich der Gehörschutz sehr leicht einführen. Im ersten Moment dürckt er etwas, aber nach ein paar Minuten passt er sich dem Ohr etwas an. Drückt zwar noch immer, aber nicht störend.
Ein großes Plus gibt es für das Luftloch. Es entsteht kein Druck hinter dem Stöpsel und man fühlt sich nicht abgeschlossen.
Pflegeleicht sind sie auch noch. Man kann sie einfach mit warmen Wasser abwaschen. Die Filter sollten allerdings nicht mit Wasser in Berührung kommen.
Praktisch ist auch, dass man die Größe, laut Bedienungsanleitung, mit einer scharfen Schere gut anpassen kann, falls die Stöpsel zu groß sind.


Nun zum wichtigsten...
Der Sound:

Je nach Filter klingt der Schutz natürlich anders:
Weisse Filter: Die Dämpfung ist etwas geringer, eher für Jazz-Bands geeignet oder um störende Nebengeräusche zu eliminieren. Der Klang bleibt aber sehr gut erhalten.
Graue Filter: Dieser eignet sich am Besten zum Proben oder für Konzerte. Er dämmt gut, der Sound wird aber schon merkbar verzerrt, ist aber noch gut.
Goldene Filter: Dieser dämmt sehr gut und ist nur für extreme Lautstärken gedacht, denn der Klang wird hier schon ziemlich dumpf... ist aber dennoch um Welten besser als bei Ohropax oder EAR.


Fazit:

Der Alpine Musicsafe Pro Gehörschutz ist für mich DER Kompromiss für gute Dämmung + guter Sound + kleiner Preis.
Meiner Meinung nach sollte jeder Musiker, der kein Budget für Elacin hat und höheren Lautstärken ausgesetzt ist, diesen Gehörschutz besitzen.
Das waren die sinnvollsten 20€ die ich in letzter Zeit ausgegeben habe, also kann ich die Alpine nur weiterempfehlen.


Schöne Grüße,
euer Alex
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
JigsawJC
JigsawJC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.17
Registriert
29.06.07
Beiträge
312
Kekse
853
Sehe ich genau so... top:great:
 
meckintosh
meckintosh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
30.01.04
Beiträge
2.725
Kekse
10.576
Ort
fast in Flensburg
Toll!

Danke für ein Review zu einem Gerät, welches die meisten Gitarristen meiden oder völlig unterschätzen.
Ich selbst probe auch nur noch mit Gehörschutz, das mindert den Stresspegel immens!
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.260
Kekse
47.561
kann dein review voll und ganz unterschreiben. benutze auch die alpine music save mit den silbernen steckern, sowohl zu proben als auch zu konzerten (auch nur bei zuschauen). macht nicht nur den sound erträglich, sondern nimmt auch das fiepen nach lauten konzis :great:
ich gehe nirgendwo mehr ohne hin...;)
mehr musiker sollten gehörschutz tragen - auf dauer lohnt es sich echt, und es scadet auch nicht der optik oder der coolness auf die gesundheit aufzupassen!
 
Captain-P
Captain-P
HCA Gehörschutz
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
24.10.06
Beiträge
2.351
Kekse
19.765
Jo, Vielen Dank auch von mir! Freut mich wenn ich Leute zum Nach-/Um- denken anregen konnte :)

ich gehe nirgendwo mehr ohne hin...;)
mehr musiker sollten gehörschutz tragen - auf dauer lohnt es sich echt, und es scadet auch nicht der optik oder der coolness auf die gesundheit aufzupassen!

So ist es - freiwillige Körperverletzung bei sich selbst (also Verzicht auf Gehörschutz) ist nicht cool ::great:
 
Alex_§270
Alex_§270
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.21
Registriert
29.03.06
Beiträge
1.012
Kekse
4.085
Ort
nähe Graz (Österreich)
So ist es - freiwillige Körperverletzung bei sich selbst (also Verzicht auf Gehörschutz) ist nicht cool ::great:

Naja, für den Sänger und den Bassist in meiner Band schon. Die haben mich ausgelacht, als ich gefragt habe ob ich ihnen einen Gehörschutz mitkaufen soll:screwy:
Der Sänger meinte sogar, dass ich keine Eier mehr habe.....
Wenigstens der Schalgzeuger war vernünftig und wollte auch einen haben:great:
 
derwerwa
derwerwa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.12
Registriert
12.03.08
Beiträge
323
Kekse
312
das mindert den Stresspegel immens!


allerdings das ist mir auch aufgefallen, es ist mir schon oft vorgekommen das ich von zu vielen höhen vom 2. gitarristen total angepisst war oder einfach von der lautstärke und kein bock mehr zu proben hatte, das hat sich dank den alpines um längen gebessert, ich kann sie nur jedem empfehlen der noch lange musik machen will!!

edit: ich meine natürlich den anderen gitarristen, wenn mans mit ner rangordnung sehen würde wäre er leadguitar, aber ich sehe von rangordnungen ab ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Captain-P
Captain-P
HCA Gehörschutz
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
24.10.06
Beiträge
2.351
Kekse
19.765
Alex_§270;3664659 schrieb:
Naja, für den Sänger und den Bassist in meiner Band schon. Die haben mich ausgelacht, als ich gefragt habe ob ich ihnen einen Gehörschutz mitkaufen soll:screwy:
Der Sänger meinte sogar, dass ich keine Eier mehr habe.....

Wer zuletzt lacht (lachen noch hören kann) lacht am besten ... :D
 
ZickZack
ZickZack
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
29.08.08
Beiträge
684
Kekse
1.345
Ort
Hamburg
Ich benutze die Dinger auch eine ganze Weile, habe mittlerweile schon das zweite Set. Mir ist sehr schnell aufgefallen, das ich nach den Übungsabenden viel entspannter und weniger Müde war, als zu den Zeiten, als ich noch mit blutenden Ohren aus dem Übungsraum gekrochen bin.
Ich habe sie heute auch dabei, wenn ich ein Konzeert besuche und gelegentlich auch schon dabei benutzt. Kann ich nur empfehlen.
 
AHChris
AHChris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.20
Registriert
15.09.07
Beiträge
338
Kekse
881
Ich hatte die Dinger auch eine ganze Zeit lang, hab sie aber eher selten getragen, weil sie mir einfach nicht getaugt haben... Sie wollten einfach nicht richtig halten und sind immer wieder locker geworden. Jetzt hab ich mich doch für angepassten Gehörschutz entschieden. http://www.cotral.com/index.php?langue=de Zwar ein teurer Spaß, aber das ist es mit Sicherheit wert.

Ich hab den Gehörschutz leider noch nicht, weil die Fertigung ca. 4 Wochen dauert und ich hab erst vor einer Woche den Abdruck machen lassen.
Ich kann jedem nur empfehlen sich mit Cotral in Verbindung zu setzen, die machen Hausbesuche zur Beratung und zur Abdruckfertigung und sind sehr nett und fähig. Wir haben zwei Abdrucksessions bei mir zu Hause geplant, die erste war wie gesagt letzte Woche und die zweite ist morgen... Wenn jemand aus dem Chiemgau hier ist, kann er sich noch melden ;) letzte Chance!
Es wollten doch einige meiner Freunde einen haben und das drückt den Preis nochmal ordentlich. Also Leute: trommelt eure Musikerfreunde zusammen und MACHT DAS! Euer Gehör sollte es euch eigentlich wert sein.

Wenn ihr noch fragen habt wie das alles so ist mit der Anpassung dann fragt einfach :D

Gruß Chris
 
Rampage
Rampage
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.21
Registriert
26.09.06
Beiträge
582
Kekse
3.648
Ich finde auch, dass man auf seine Ohren Acht geben sollte. Viele merken sowas leider erst, wenn es zu Spät ist. Und so Sprüche wie "keine Eier" mehr... naja, da reden wir nochmal drüber, wenns bei den anderen piept und pfeift. Bei uns in der Band benutzen ALLE Ohrstöpsel.

Die MusicSafe hatte ich auch mal ein Jahr lang beutzt, war aber immer wieder mit dem Tragekomfort und der Passform etwas unzufrieden. Das liegt aber an der Anatomie meiner Gehörgänge wie sich herausgestellt hat.
Seitdem benutze ich Elacin. Kosten zwar ein Vermögen, sind aber in allen Belangen den Alpines überlegen!

Ich will die Musicsafes keineswegs schlecht reden, im Gegenteil, für den Preis sind sie echt gut. Und wer mit dem Klang gut klarkommt, hat damit einen langlebigen Gehörschutz.
 
AHChris
AHChris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.20
Registriert
15.09.07
Beiträge
338
Kekse
881
Die MusicSafe hatte ich auch mal ein Jahr lang beutzt, war aber immer wieder mit dem Tragekomfort und der Passform etwas unzufrieden. Das liegt aber an der Anatomie meiner Gehörgänge wie sich herausgestellt hat.

Hihi das ist ja witzig, bei mir wars genau das selbe^^ Mir wurde gesagt, dass ich sehr enge Gehörgänge habe... Vll sollten wir eine Gruppe für User mit komischen Ohren aufmachen ;)
 
C
corey667
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.10
Registriert
11.03.09
Beiträge
12
Kekse
19
Ort
eastgermany
nice review...ich höre und mache gern musik aber ich möchte auch noch in 10jahre ohne hilfe hören können deshalb ist gehörschutz ein thema das man nich vernachlässigen sollte...bis jetzt benutze ich immer oropax...bin damit aber nich wirklich zufrieden...werd mir sicher mal ein paar "alpine" besorgen und die mal testen...
 
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.815
Kekse
13.854
Oropax kannst du nicht mit dieser Art von Gehörschutz vergleichen. Mit Oropoax spürt man praktisch nur noch die Bässe, die Musik selbst, vor allem höhere Frequenzen, nimmt man kaum noch wahr, vieles verschwindet einfach. 22€ bei Ebay für so etwas sind eine sehr lohenden Investition, ich habe mir auch gerade wieder welche gekauft nachdem ich meine alten verbummelt habe. Vorher habe ich für Metalkonzerte auch Oropax benutzt, war zwar gut für die Ohren, aber schlecht für den Genuss extrem schlecht.
 
Alex_§270
Alex_§270
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.21
Registriert
29.03.06
Beiträge
1.012
Kekse
4.085
Ort
nähe Graz (Österreich)
Noch ein wichtiger Punkt den ich vergessen habe zu erwähnen:

Die Stöpsel halten bombenfest. Die können (zumindest bei mir) überhaupt nicht von alleine rausfallen.
Also nicht nur auf der Bühne geeignet, sondern auch im Publikum im härtesten Pogo ist man sicher geschützt!

Schöne Grüße
 
ForesterStudio
ForesterStudio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.20
Registriert
17.05.06
Beiträge
1.933
Kekse
7.508
Ort
München
Bin auch zufriedener User von den Teilen ;)
Habs heute vergessen und prompt Kopfweh und orendlich Tinnitus..
Der Kauf lohnt sich auf jeden FAll, kurz- wie langfristig.
 
Raini_E
Raini_E
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.11
Registriert
22.05.09
Beiträge
264
Kekse
944
Ort
Österreich
danke, werd mir die auch kaufen
 
EvolutionVII
EvolutionVII
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.18
Registriert
09.12.04
Beiträge
9.579
Kekse
32.856
Ort
Oberwart/Burgenland/Österreich
Entweder proben wir zu leise oder ich hör schlecht; ich bin für Proben wieder auf Watte zurückgegangen. Bei lauten Konzerten bringen die Teile wirklich mehr Definition und man hört vorallem beim Schlagzeug die Snare und Toms besser raus, weil die Becken weniger vom Sound einnehmen.
 
EC1000
EC1000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
23.09.08
Beiträge
434
Kekse
198
ich hab die teile jetzt mal bestellt und bin auf die probe nächste woche gespannt...:)
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.260
Kekse
47.561
schreib ma wie's dir gefällt mit denen :)
btw: sehr gute wahl - guter schutz zum kleinen preis.... :great:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben