Gehörschutz

von Jonderik, 25.12.07.

  1. Jonderik

    Jonderik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 25.12.07   #1
    Ich hätte mal eine Frage:

    Wer von euch tut seine Ohren bei Proben und Gigs schützen???

    Da ich nämlich einen Gehörsturz hatte und die letzten Tage haupsächlich im Krankenhaus vebracht habe bzw auch noch werde, mach ich mir gedanken wie ich meine Ohren für die Zukunft schützen kann. Ist vielleicht jemdandem Genau dass selbe passiert, und könntet ihr mir vielleicht verschiedene Gehörschützer (Sorry weis nicht wie es nennen soll:o) empfehlen.

    Danke schon im Vorraus

    PS: Wenn dieser Thread im Falschen Forum ist könntet ihr es bidde verschieben.:confused:
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 25.12.07   #2
    wenn du "gehörschutz" in die suchfunktion eingibst, wirst du ohne ende threads finden, die dir weiterhelfen.

    kurz gesagt gibt es 3 "stufen":

    1. ohropax aus der apotheke (~ 2 €)

    2. alpine hearsafes oder ähnliche (~ 20 €)

    2. angepasster gehörschutz / in ear (~ 170 €)

    für alles weitere benutz die SuFu.

    und gehörschutz sollte pflicht sein, wenn man in einer lauten band spielt!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 25.12.07   #3
    Es gibt von Elacin welche zum kaufen, wenn du deine Ohren allerdings richtig schützen willst, gibt es auch welche zum anfertigen die dann nur in dein Ohr passen.
    In Köln gibt es eine Firma "Hear Safe".
    Da hat sich ein Kumpel von mir auch InEars machen lassen. Die machen auch Hörschutz.

    Hier der Link: http://www.meineohren.de/soundoptimierter_gehoerschutz.html
     
  4. tschaggson

    tschaggson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    12.08.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #4
    also ich hab für meine 230€ ausgegeben, sind eben so angepasste. Durch den eingebauten Filter sind die echt der Hammer, aber ist halt immer eine Preisfrage!
    Ich hab sie eigentlich nur beim Proben drinnen, sind aber auch für Gigs sinnvoll weil man die anderen Instrumente fast gleich gut wie normal hört!
    greetz
     
  5. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 21.02.08   #5
    unser schlagzeuger hatte mal sone billigen teile
    ham aber hauptsächlich die höhen gefiltert
    er meinte aber das er so nacher probe kein rauschen mehr hat^^
    warn glaube sowas was man auch bei leuten auf konzerten sieht
    sone gelben teile
     
  6. wickedRick

    wickedRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 21.02.08   #6
    wir benutzen hauptsächlich die billigeren einweg Gehörpfropfen aus Dehnschaumstoff, dieselben welche meistens vor Konzerten verteilt werden.
    Hab für eine 200er-Packung umgerechnet 25 Euro bezahlt.
     
  7. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.816
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.985
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 21.02.08   #7
    Ich benutze seit Jahren die bereits erwähnten Alpine Hearsafe und bin ganz zufrieden. "Einfach nur leiser" isses damit auch nicht, in gewissem Maße verbiegt sich der Sound schon aber man hat nicht das Gefühl völlig "abgeschottet" oder "isoliert" zu sein. Auf jeden Fall deutlich besser als die Schaumstoff-Pfropfen oder Zigarettenfilter und knapp 20€ kann man schonmal investieren. Solang man 'se nicht verliert und etwas pfleglich damit umgeht kann man die auch recht lange verwenden.
     
  8. funnycolor

    funnycolor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.08
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.08   #8
    Benutze bei Proben immer Kopfhörer die auch aufm Bau getragen werden, auf Gigs allerdings habe ich welche von alpine habe bis jetzt keine weiteren Probleme und ist auf jedenfallbeides recht angenehm.
     
  9. Jonderik

    Jonderik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 24.02.08   #9
    Kann ich eigentlich den Gehörschutz mit In ears benutzen:confused:
     
  10. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 28.02.08   #10
    Kommt drauf an, bei manchen lassen sich die Filter gegen die InEar-Speaker tauschen, aber nicht bei allen.
    Ich habe gerade gestern welche von Fisher (?) in nem Laden anfertigen lassen, die eben diese Wechselfunktion bieten. Kostenpunkt nur für den Gehörschutz 160€. Aber schon mit der Rohmasse im Ohr muß ich sagen, daß es RICHTIG dämpft, bin sehr gespannt, wie sich der Filter macht.

    C.
     
  11. Maskapone

    Maskapone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 14.03.08   #11
    Hab diese Alpine-Stöpsel.
    Damals 25€ gezahlt, sind gut!
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 20.03.08   #12
    Wieso, um Deine Ohren vor den In-Ears zu schuetzen? :confused:

    Ein (richtiger) In-Ear Hoerer daempft doch eh schon die Umgebungsgeraeusche ab... oder fungierst Du in Deiner Band als Crashbeckenstaender? ;)
     
  13. m5871

    m5871 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    210
    Erstellt: 24.03.08   #13
    Angepasster Gerhörschutz! Unbedingt!!!

    Ich hatte zwar keinen Gehörsturz, aber ein Schaden ist schon feststellbar. Die €150-€200 die so ein Gehörschutz kostet, sind nichts im Vergleich zu dem Ärger, den ich hätte, wenn meine Ohren noch schlechter werden.

    In-Ear Monitor kann gleichzeitig auch als Gerhörschutz dienen.

    Gerhörschutz
     
  14. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 27.03.08   #14
    Er meinte, ob er seinen Gehörschutz so durch Höhrer erweitern kann, dass es In Ears werden.

    Wenn du dir Elacin Otoplasten machen lässt (Die angepassten teile für ca. 160€) dann gibt es von Hearsafe (mal beim großen T suchen) In Ear- Aufsätze dazu. Allerdings fangen die bei der Billigvariante erst bei 200€ an. Die Zwei-Wege-Teile kosten leider schon 500€. D.h. deine In-Ear Hörer kosten dann allein 660€....

    Für wenig mehr gibt es bereits angepasste Vollguss- In Ears. Das sind die, welche die Ohrmuschel komplett ausfüllen und von den meisten profis benutzt werden.
     
  15. 7 Inch

    7 Inch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    24.03.13
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 27.03.08   #15
    Servus Jonderik,

    ich schütze meine Ohren ebenfalls schon seit Jahren bei Proben und Gigs. Nachdem ich einiges ausprobiert habe, bin ich bei den Alpine Music Safe Pro hängen geblieben. Erst letztens habe ich mir ein neues Set gekauft. Das ist ganz praktisch, mit 3 verschiedenen Filtern, Ersatzstöpsel und Aufbewahrungsbox.

    Hier der Link:
    http://www.musik-service.de/alpine-music-safe-pro-silver-edition-gehoerschutz-prx395760410de.aspx

    Die teureren, angepassten mögen zwar besser sein, sind mir aber etwas zu teuer und hinzu kommt noch die Gefahr, einen davon zu verlieren. Ich jedenfalls bin zufrieden, mit dem Sound, den ich mit den Alpine - Teilen im Ohr mitbekomme.

    Gruß 7 Inch
     
  16. Jonderik

    Jonderik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 29.03.08   #16
    Danke werde sie mir mal holen und testen:great:
     
  17. Bluesbrother508

    Bluesbrother508 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    1.545
    Erstellt: 29.03.08   #17
    Danke, werde sie auch mal antesten...
     
  18. Gunpower

    Gunpower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #18
    ich hab jetzt diese alpine teile seit gestern und davor diese gelben einweg schaumstoff dinger gehabt.
    Ich hab das gefühl das die Alpine Music Safe nur sehr wenig dämpfen im vergleich zu den billigen dingern ungf. 50% weniger (auch mit dem starken gold filter).

    Wäre gut wenn mich jemand aufklären könnte was meine ohren besser schützt (Frequenzgang usw ist mir komplett egal es geht nur rein um die stärke der Dämpung!!)
     
  19. _crossfire_

    _crossfire_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.04.08   #19
    Wie sieht es denn mit diesem Gehörschutz aus? Hat den jemand oder kann eine Meinung dazu abgeben?
     
  20. avo

    avo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #20
    völlig in ordnung für das geld.
     
Die Seite wird geladen...