GEM Promega 2

von Soehngen, 10.02.05.

  1. Soehngen

    Soehngen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    22.01.16
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #1
    Hallo,

    spielt jemand von Euch das Promega 2?

    Ich habe es heute im Laden getestet und kann die Kritikpunkte, die ich vor dem Testen in älteren Keyboards-Forums-Beiträgen über das Promega 3 gelesen habe, nicht nachvollziehen...

    Klanglich ist ein Flügel-Sound immer Geschmackssache, das steht außer Frage. Mir persönlich gefällt der vom Promega.
    Und was die Vintage-Abteilung mit Rhodes Wurlitzer und Clavinet angeht, ist das Geräte meiner Meinung nach eh über jeden Zweifel erhaben.

    Auch was die Tastatur angeht, konnte ich jetzt keinen sooo gravierenden Unterschied zum Kawai MP9500 feststellen, wie ich ihn diversen Beiträgen nach erwartet hätte. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich ursprünglich aus der Orgel-Ecke komme und das nun angepeilte E-Piano (welches auch immer), mein erstes Gerät mit gewichteter Tastatur wird. Außerdem bin ich eher Richtung Rock,Pop,Jazz orientiert und nicht Richtung Klassik.

    Soviel zu meinem Empfinden. Ich wollte auf jeden Fall nochmal in die Runde fragen, ob das Promega 2 irgendwelche gravierenden Nachteile hat, die einem auf den ersten Blick nicht so auffallen, bevor ich mich entscheide...

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Beste Grüße
    Christoph
    =====================================
    Visit www.echorec.net & www.soehngenetic.com
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 11.02.05   #2
    Der einzige Nachteil: er kommt nicht von YamaKoRolawai.... Was soll das Teilchen denn kosten?

    ciao,
    Stefan
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 11.02.05   #3
    Gestern hatten wir ein kleines Gespräch im Musikladen über GEM, angeregt durch die Frage, warum denn keine GEMs zum Anspielen da sind. Sinngemäßes Zitat des Verkäufers: "Wenn du eins willst, kannst du gern eins bekommen. Aber wir haben die nicht im Standardsortiment, weil der Support unter aller Sau ist. wenn wir das zur Reperatur einschicken, ist es schonmal für ein halbes Jahr zwischen Deutschland, Italien und Korea unterwegs ... " Er hat das dann noch am Beispiel eines kaputten Displays beim Realpiano Expander erklärt (lag grad da). Das Display wird so von Siemens nicht mehr hergestellt, Feierabend.

    Gruß,
    Jay
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 11.02.05   #4
    In der heutigen Zeit, wo man Geräte wirklich nicht mehr selber reparieren kann, ist sowas ein ganz eindeutiger Nachteil!!!
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.02.05   #5
    Ist das denn wirklich so, oder hat Jays Händler einfach Pech??

    Ansonsten kann ich die GEM Pianos nur loben.
    Die Klaviatur ist zwar ein wenig leicht, aber man kann damit arbeiten. Gerade als nicht Pianist.
    mfG
    Thorsten
     
  6. samx

    samx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    3.11.09
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 11.02.05   #6
    Der Händler ist eigentlich über jeden Zweifel erhaben, das wird also schon stimmen.
    Der meinte auch noch, dass der Support in Deutschland vor kurzem umstrukturiert wurde, aber im Endeffekt besteht der jetzt auch nur aus zwei Leuten.

    Das scheint wohl der Haken an den GEM-Pianos zu sein, die mir ansonsten sehr gut gefallen (Das Preis-Leistungsverhältnis ist spitze)
    Also man kann natürlich schon davon ausgehen, dass die Dinger nicht so schnell kaputt gehen, aber falls doch, dann sieht es ziemlich schlecht aus.
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 11.02.05   #7
    Der Vollständigkeit halber: samx war derjenige der die o.a. Frage in den Raum gestellt hat. ;)
     
  8. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 11.02.05   #8
    Man findet den technischen GEM Support leider nur sehr schwer, aber wenn man ihn gefunden hat sind sie sehr sehr hilfreich, schnell und günstig. Ich hatte zweimal mit ihnen zu tun - ok, kein Händler weiss das, aber sie haben mir innerhalb von 3 Tagen meinen Equinox repariert und recht schnell das Upgrade-EPROM für mein RP Expander geliefert. Die Adresse des technischen Support: bild und ton - Bodenseestrasse 216 81243 München, Tel.: 089/89736217

    Bei dem Realpiano Display muss man dazusagen, dass dieses Gerät seit mehr als 5 Jahren nicht mehr auf dem Markt ist.... ich weiss nicht, ob alle Displays der damaligen Konkurrenten noch erhältlich sind....

    ciao,
    Stefan
     
  9. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 11.02.05   #9
    Vielleicht baut die ja bald wieder jemand...so wie den Korg-Chip aus der alten CX-3...Marktwirtschaft, wenn genug Nachfrage besteht...
     
  10. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 11.02.05   #10
    @Stefan: Das mit dem Upgrade-Eprom für den Realpiano-Expander ist nicht mehr aktuell. Auch den kann der GEM-Support (Bild u. Ton...) nicht mehr liefern. Habe vor wenigen Wochen dort angerufen und einen Korb bekommen... :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping