gem rpr 800/700 Tastaturqualität

von chiefrokka, 02.06.07.

  1. chiefrokka

    chiefrokka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    6.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.07   #1
    Hallo zusammen,
    bin gerade auf der such nach einem günstigen, leicht transportablen Zweitgerät für die (gelegentliche) heimanwendung und zum einspielen in den Rechner. Und da fiel mein blick auf die RPR-serie von GEM (RPR 700/800). Klangtechnisch (und für mich sind da die Flügelklänge, sowie Saitenresonanz, Halbpedalfunktion, 3er-Pedal-Option etc. das A und O) gibt es für den Preis nichts besseres und scheinen diese ja z.T. wesentlich teurere Geräte in den Schatten zu stellen (was für mich auch den Reiz darstellt), über die Tastatur hab ich bis jetzt unterschiedliches gehört, von großer Begeisterung bis zu schwammig, plastikgefühl, enttäuschend. Da GEM soweit ich weiß in diesen Modellen eine neue Tastatur einsetzt, fehlt mir die Vergleichsmöglichkeit:rolleyes:
    Lange Rede, kurzer Sinn: Wer von Euch hat die Teile schon gespielt und kann mir etwas über Anschlag- und Spielverhalten der Tastatur berichten?
    (Ich selbst spiele fast ausschließlich klassisch und das wiederum meist akkustisch und auf Yamahaflügeln; ich kenne auch die yamaha-tastaturen aus der stagepiano-serie (p80,p90,p120) und bin damit gut klargekommen, war aber vom Klang her nie von den yamahas begeistert. Rolands RD-Modelle - ich kenn nur die etwas älteren - sind mir im Vergleich zu leicht im Anschlag)
     
  2. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 02.06.07   #2
    Hm... da Du schon Yamaha und Roland kennst - die GEM PRP-Serie liegt in etwa dazwischen. Mehr kann ich dazu nicht sagen, da ich das PRP nur kurz auf der Musikmesse angespielt hab, was schon ne Weile her ist. Wirklich schlecht fand ich die Tastatur jedoch nicht, was ich z.B. vom Kawai MP4 nicht behaupten kann...
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 04.06.07   #3
    @chiefrokka: H I E R kannst Du einige Meinungen über die PRPs nachlesen, auch zur Tastatur.
     
  4. joegreat

    joegreat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.06.07   #4
    Der Link unter "H I E R" liefert leider:
    "Deine Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuche es mit anderen Suchbegriffen."
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 04.06.07   #5
    Komisch.:confused: Vorhin hats noch geklappt.:evil:

    Wenn DER_HIER auch nicht funktionieren sollte:

    Suchen -> Erweiterte Suche -> "PRP*700" links als Sclüsselwort eingeben (ja, mit *), die Suche rechts auf "Keys" beschränken und dann kommt als Ergebnis das, was der Link hätte bewirken sollen.

    Ärgerlich, das...:screwy:
     
  6. chiefrokka

    chiefrokka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    6.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #6
    dank euch erstmal für eure guten meinungen und links!!
    hab mittlerweile das gerät mal anspielen können. die flügelsounds sind schon richtig klasse und haben eine dynamik wie bei kaum einem anderen gerät. die tastatur ist auch nicht wirklich grottenschlecht. die gewichtung ist ganz ok, aber insgesamt leider sehr schwerfällig und ohne klaren druckpunkt. Außerdem sind die Tasten aalglatt, weil poliert, das hab ich auch nicht so gern. Typisches Plastikgefühl. Echt Schade
    werd wohl bei Yamaha bleiben...
     
  7. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 03.07.07   #7
    Hi,

    komisch, in einem Testbericht stand "leicht gewichtet"

    Kann jemand sagen, ob das Promega zwei eine wesentlich bessere Tastatur hat im Vergleich zu den PRPs?
     
  8. chiefrokka

    chiefrokka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    6.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #8
    naja, sie ist sicher leichter gewichtet als die yamaha-tastaturen aus der p-serie. Vielleicht trifft es das "schwergängig" auch besser. hatte jedenfalls den eindruck, viel kraft aufwenden zu müssen...
    die promegatastaturen kenn ich leider nicht...:(
     
Die Seite wird geladen...

mapping