Genz Benz Amps?

von Hideto, 02.01.06.

  1. Hideto

    Hideto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Kürzlich bei meinem Dealer hab ich in der Ecke des Ladens ein Genz Benz Topteil gesehen (scheinbar der El Diabolo 100). Leider hatte ich keine Zeit mehr das gute Stück anzuspielen, scheint aber (von dem was der Chef mir auf die schnelle erzählte nicht schlecht zu sein). Soll wohl sehr flexibel sein und im richtigen Setting auch durchaus Metal tauglich sein. Die Firma scheint in DT nur schwer erhältlich zu sein aber dafür in USA sehr bekannt. Der Preis sollte bei ca. 1300€ liegen.
    Was könnt ihr mir noch so darüber sagen? Nicht das ich ihn kaufen will aber fand das Design ganz interressant und auch die Tatsache das er wohl selten ist.
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 02.01.06   #2
    Richtig Genz Benz ist seit ein paar Monaten erst in Deutschland zu bekommen aber drüben eine renommierte Addresse.

    Das El Diablo Top ist ein absolutes Spitzenteil, hat mir ganz gut gefallen. Vor allem zu dem Preis, ist der Amp sehr attraktiv.
     
  3. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.01.06   #3
    Das trifft sich ja prima, dass es bereits so nen Thread gibt :) . Bin nämlich gerade im Internet auch auf dieses Marke gestossen (bei ebay gibts nen Diablo 100W für 1500,- €), habe aber noch nie was von denen gehört. Optisch sieht der ja schonmal oberprall aus....so nen leichter Diezel-Touch :great: . Hat vielleicht schon jemand so ein Teil angespielt und kann was zum Sound und der Bedienung sagen? Würde mich halt mal interessieren, da ich noch auf der Such nach nem neuen Spielzeug bin....Momentan schwanke ich zwischen Engl Powerball und Diezel Herbert. Vielleicht ist der Genz Benz ja ne neue Alternative? OK, jeder der mal einen GESPIELT hat, bitte mal Urteile abgeben..:D :D

    Thx and greetz
    Borg
     
  4. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 05.01.06   #4
    Der interessiert mich jetzt aber auch:eek:
    2 Kanäle mit je 2 Modes, Reverb global und für beide Kanäle einzeln, 3 Effektloops global und für beide Kanäle einzeln, Volumeboost...
    Und das alles über Footswitsch kontrollierbar. Hört sich sehr interessant und vielseitig an...
    Schade nur, dass es ihn anscheinend nur bei Ebay und J&M Musikland gibt. Würd mich sehr interssieren!
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 05.01.06   #5
    Also...1500 auf der e-Bucht iss schonmal zu viel. Den Diablo gibt´s z.T. für um 1300.

    Aber hallo Herbert oder Powerball???
    Das sind sooo unglaublich unterschiedliche Amps.

    Der Diablo geht auch eher in Richtung Herbert, mit einem traditionelleren Ton. Kann aber auch böser.Aber wie immer hilft da nur...
    Testen, testen, testen.

    Und das kann man auch bei Beyer´s Music bzw. dem Guitar-Center.
     
  6. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.01.06   #6
    @ Bierschinken

    Jo, ich weiss.....dass sind zwei völlig unterschiedliche Amps ;) Wie gesagt, bin halt auf der Suche nach nem neuen Spielzeug und im Speziellen eins aus der High-Gain-Ecke. Meinen persönlichen Sound mit dem(n) dazugehörigen Amp(s) habe ich ja schon. Will halt einfach mal ne Kiste zum experimentieren und rumspielen haben. Da kommen für mich eigentlich nach diversen Tests ausschliesslich 3 Marken in die engere Auswahl...Neben Engl und Diezel wäre da noch nen Rectalfeuer, aber den find ich für die Kohle völlig überteuert und auch net soooo toll vom Sound. Klar, der Herbert kostet auch nen paar Euros, aber wenn Du den vernünftig einstellst, geht für mich echt nur noch die Sonne auf :) :) (iss natürlich wie immer bei Soundfragen rein subjektiv!). Sprich für nen Herbert würd ich die Kohle auffn Tisch legen, für nen Rectalfeuer jedoch nicht. Beim Powerball find ich halt den Sound brachial und schön differnziert....ausserdem find ich 1400,- Ocken für den Powerball ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis...und das intergrierte Noise-Gate fand ich schon ne ziemlich geniale Angelegenheit :great: .

    Wenn Du jetzt sagst, dass der Diablo eher in Richtung Diezel geht, wird er ja schon äusserst interessant für mich :) . Ist vor allen Dingen wesentlich günstiger. Guitar Center Colgne hat die? Cool, dann muss ich da mal die nächsten Tage vorbeischauen und mal antesten :great: :great: Danke für die Info!

    greetz
    Borg
     
  7. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 05.01.06   #7
    im prinzip stimmt das ja mit dem preis-leistungs-verh. etc des powerball aber:
    :screwy::screwy::screwy:
    der ist ja nun bei highgain mal alles andere als differenziert!! die diezel ist differenziert, jeder andere engl auch (blackmore, savage, se...) aber gerade der powerball ist ja nunmal ne noch schlimmere matsch-schleuder als der raktalfeuer!!
    trotzdem n klasse amp, und seine kohle für highgain-sounds mit sicherheit wert.

    soviel kohle möchte ich übrigens auchmal haben, dass ich sie für "spielzeug" ausgeben kann :)

    guck dir dann auch gleich nochmal vht pittbull, rivera knucklehead und vor allem bogner uberschall an, die gehen auch in die richtung, dass du mit denen gut "spielen" könntest :)

    soundfiles aller amps findest du ja im zugehörigen thread.
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 05.01.06   #8

    Wem sagst du das :rolleyes: ....sonst würd ich die Kiste nich spielen.:D


    In Richtung Diezel ist anders aber der Ton ist halt traditioneller, also nich so das Badewannenbrett, aber teste es halt.
    Also vor ca. 2 Monaten stand nochn Diablo im Guitar-Center rum.
     
  9. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.01.06   #9
    Also ich hatte keinerlei Schwierigkeiten mit Brei- oder Matschsound....alles eine Sache der Reglereinstellungen würde ich mal sagen. Als gelernter Ton- und Studiotechniker geht man da vielleicht etwas anders ran als wenn man "nur" Gitarrist ist, da man bei Aufnahmen einen Grossteil der Zeit damit verbringt, den Sound des Gitarristen vernünftig einzustellen ;) .

    Das ist für mich keine Frage, ob man das Geld hat oder ob das zu teuer ist, sondern ob es mir das Wert ist ;) . Andere Menschen tunen Ihr Auto für tausende von Euros und ich kauf mir halt gelegentlich mal nen Amp oder ne Klampfe...Jedem das seine. Mit Spielzeug meine ich auch eher, dass das Teil nicht nötig ist, weil ich alles was ich brauche auch habe. Der wäre also quasi Just for Fun....

    Hab ich auch schon getestet.....gefällt mir zwar auch alles sehr gut, wenn ich mich jedoch entscheiden müsste, dann halt doch lieber Engl oder Diezel....die gefallen mir halt noch nen Tacken besser :) :) . Wobei gerade die VHT-Geräte schon ziemlich geil sind...

    @ Bierschinken

    Du hast nen Herbert? Ist ja geil! Darf ich fragen, was Du für ne Box dran hast? Das ist ja dann der nächste Punkt. Nicht jeder Amp klingt mit jeder Box gut :( .

    greetz
    Borg
     
  10. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 05.01.06   #10
    bin nicht "nur" gitarrist,
    ich weiss schon wie man amps einstellt :)
    mit dem "matsch" war ja in dem fall (ausnahmsweise) nicht negativ gemeint, es ist halt nur so, dass der powerball im highgain-kanal sehr stark komprimiert was ja durchaus gewollt ist und den dicken wand-sound bei dem amp, den ich übrigens sehr gerne mag, ausmacht, allerdings ist es numal so, dass durch die starke kompression etwas dynamik flöten geht, da sind klassischere amps wie z.b. der savage, blackmore etc einfach wesentlich definierter, ist nicht nur ne einstellungsfrage.
     
  11. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 05.01.06   #11
    richtig, sehe ich genauso, ich esse auch lieber ne zeitlang nur toast, und kauf mir dafür ne vernünftige klampfe....
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 05.01.06   #12

    Jep, mein Herbert hängt anner Diezel 2x12er mit den Custom Speakern und Rearloaded.

    Das isser ->

    [​IMG]

    Morgen gibt´s endlich ne ordentliche Digi Cam und dann werde ich mich auch mal zu einem Review und hübscheren Foto´s bemühen.
     
  13. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.01.06   #13
    @ metalaxe

    Sorry, wollte Dir auch nix unterstellen oder so....Nur mache ich hier in dem Forum immer wieder die Erfahrung, dass irgendne Pappnase, die gerade nen Jahr Gitarre spielt, seine Klampfe an nen Recti, Engl oder was auch immer hängt und sich dann wundert, dass er net klingt wie bei xy. Die beschreiben das dann mit breiig und matschig...was ja in gewisser Hinsicht auch stimmt. Das liegt dann aber net am Amp....:D :D .


    Da haste völlig Recht mit, aber ich hatte zumindest bei der angetesten Einstellung keine Schwierigkeiten, die einzelnen Töne rauszuhören...Das meinte ich eben mit differenziert. Bei ner ähnlichen Einstellung auffm Recti (insofern man da überhaupt von ähnlicher Einstellung reden kann) hingegen, fand ich das schon schwieriger........und die Soundwand vom Engl an sich fand ich schon brachial und hat mir sehr gut gefallen.

    Auf jeden Fall wollte ich Dir net damit vors Bein treten, oder so. Sorry!

    greetz
    Borg
     
  14. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 05.01.06   #14
    stimmt, er istmeines erachtens nach auch definierter als n recto, und natürlich sowieso als n warp7 o.ä. . hatte einige engl und liebe die amps, ist halt nur so, dass imho engl mit die differenziertesten amps überhaupt baut, und da ist der powerball (verglichen mit anderen engl!!) eher weniger definiert, da lösen diezel und co schon klarer auf.
    wobei es beim powerball wie erwähnt fürmich kein nachteil ist, da der amp eben für diese brachialsounds konzipiert ist, und die liefert er ja auch mit bravour ab, man muss halt nur wissen was man will, und dementsprechend den amp wählen.
    diese aussage bezieht sich nur auf die extremeinstellungen, die oft und gerne von gitarristen genutzt werden, ich persönlich nehme auch extreme deathmetal-sachen liebermit weniger gain auf, da die gitarren ja eh min gedoppelt werden, und dann auch oft nicht so gaanz sauber gespielt wird, brutalität wird in meinen augen (ohren) nicht nur durch zerre erzeugt, im gegenteil, zu viel davon kann da auch schaden....
    naja, ehe ich mich in geschwafel verliere.. :)

    hab zufälligerweise übrigens im februar ne deathmetal band im studio, die komplett mit powerball aufnehmen (stilmäßig so in etwa richtung corpse), freu mich eigentlich schon drauf, da der amp dafür echt perfekt ist, stell dann vielleicht im märz mal n sample rein.

    hab ich auch so nicht verstanden :)

    war nur unsicher was du meintest, da es so klang, als sei ich nur gitarrist, dabei ist meine sig jA kaum zu übersehen :)

    auch soundman?
     
  15. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 06.01.06   #15
    Sorry, hatte die Sig tatsächlich übersehen...:D Lammert Studio? Na, das kennt man als Kölner ja :) . Nee, bin kein Soundman (mehr). War früher Produktionsassistent und Gitarrentechniker bei Alex Parche (Zeltinger Band) und habe dann nebenbei noch ein bisschen Livetechnik und Bühnenbau gemacht. Übe aber seit ein paar Jahren wieder einen "zivilen" Job aus :) .

    Klasse, auf die Soundbeispiele bin ich ja mal gespannt :great: . Jo, wir haben früher auch immer mit ziemlich wenig Gain aufgenommen. Immer sehr zum Leidwesen der Gitarristen, die immer meinten, das Druck und Power durch viel Gain kommen :screwy: . Wenn man Ihnen dann aber mal ne gedoppelte Gitarre mit viel Gain (=Extrembrei) vorgespielt hat, waren die auch erstmal kuriert :) . Ich persönlich präferiere da eher mehr Mastervolume statt Gain. Wobei sich das Ganze aber eher im Bereich Rock/Hardrock bewegte. So High-Gain-Metal Zeugs gabs zu meiner Zeit ja noch net wirklich. Da ich selber musikalisch nur noch hobbymässig unterwegs bin und selber eher auf Metal der härteren Gangart (ich hasse die Differenzierungen in tausend Metalschubladen! :evil: ) stehe, interessieren mich natürlich auch die dazugehörigen Sounds. Ich selber spiele aber halt eher so den Old-School-Metal und dafür brauch ich so ne Kiste eigentlich nicht, weil ich da schon Bestens ausgestattet bin. Daher wäre so nen Top für mich halt ein Spielzeug (wenn auch ein sehr teures :( )....Spielzeug also nicht im Sinne von: Ich weiss net mehr wohin mit meiner Kohle. Das wird, wenn es soweit ist, eher die Nummer, die Du beschrieben hast....zwei Monate Nudeln mit Ketchup, dafür aber nen neuen fetten Amp haben! :great:

    greetz
    Borg
     
  16. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 06.01.06   #16
    klingt ja interessant, ist beimir mit der musik ähnlich, habe früher auch wxtrem-metal gemacht (incubator, witchbane etc) und bin jetzt beim guten alten heavy metal gelandet (ist im prinzip ja eh alles nur heavy metal, wie du schon ságtest), also dem echten oldschool zeugs.


    wie "lammert studios kennt man in köln"? gibt's da noch mehrere mit meinem namen?

    :)
     
  17. sd10

    sd10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #17
    @ Bierschinken

    Sag mal, wo hast den Diablo den für 1300,- Euro gesehen / gefunden, ich finde nichts.
     
  18. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 06.01.06   #18
    Na, da steckt der Teufel doch wieder im Detail....In Köln gibts halt den Rolf Lammers (LSE) und da dachte ich, Du würdest bei ihm arbeiten :) :) ...Hatte mich schon gewundert, warum Dein Standort Lübeck iss *LOL*...Naja, es ist noch früh und die Nacht war lang :D ...

    Nette Klampfen haste da übrigens!!....gefallen mir alle ausgesprochen gut! :great:

    greetz
    Borg
     
  19. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 06.01.06   #19
    @Borg und Metalaxe...

    nix gegen euch, aber das ist genau der Grund, warum die Suche Funktion in diesem Board völlig Nurtzlos ist. Titel dieses Themas: Genz Benz Amps... und gibts hier ne diskussion über ein Tonstudio, die keine Sau interessiert. Der Genz Benz interessiert mich auch, sollte ich in einem halben Jahr mal wieder was darüber suchen, freue ich mich über einen Thread Genz Benz und stelle fest, das nur schund drin steht, weil manche leute zu faul sind PM`s zu schicken.
    Ich glaube ein Moderator sollte diesen Thread mal vom Off-Topic befreien.
    Ist nicht böse gemeint, aber mich regt das hier echt tierisch auf... !!!!
     
  20. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 06.01.06   #20
    Ich bin gerade im ganzen Forum aktiv und werde mir die einzelnen Antworten erst später genau durchlesen.

    Bis dahin die Bitte an euch, von selber auf das Thema zurück zu kommen ohne, dass ich eingreifen muss, ist das in Ordnung?

    Hier habt ihr eure Chance ;)

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping