Gerät zum 4-fachen Splitten des (Gitarren-)Signal?

242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Guten Abend,

ich möchte mein E-Gitarren/Pedal/Preamp Signal in vier Signale splitten. Im Produkt Sortiment habe ich ein Gerät gefunden, dass das Signal 3-fach splitten kann, was für mich ein Kompromiss ist den ich nur ungern eingehen würde. Weiß jemand etwas?
 
teledeluxe

teledeluxe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
17.02.06
Beiträge
106
Kekse
721
Kannst du löten? :D Dann lass ich dir nen Schaltplan zukommen...
Ansonsten, hast du ein Stereo Effektgerät, das du ans Ende der Signalkette stellen kannst?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Der Schaltplan (oder Schlatpläne allgemein) würde mich interessieren, aus Zeitgründen wäre aber auch eine Direktlösung interessant. Eines der Kanäle extern zu splitten ist natürlich auch eine Idee, wenn es aber ein Gerät gibt die das intern lösen kann wäre das deutlich eleganter.
 
teledeluxe

teledeluxe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
17.02.06
Beiträge
106
Kekse
721
Also ich hab ja auch einige Sachen gebastelt, weil es manche Sachen einfach nicht gibt. Aber dass es keinen (erschwinglichen) 4-fach Buffer gibt... :gruebel:
Bin grad am Schaltplan basteln, schick ich dir dann...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Ich kenne den Markt nicht. Ich habe mir die Lehle Produkte angeguckt, da die an Gitarristen vermarkten und da gab es nur 2 oder 3fachen splitt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich habe mich auch an Palmer gewendet und die hatten auch nichts:
"Mit unserem PTRIAGE war es möglich das Gitarrensignal per Fußschalter auf bis zu drei Verstärker zu routen.
Leider ist unser PTRIAGE seid 2019 ein Auslaufmodel und befindet sich nicht mehr in unserem Verkaufssortiment."
 
Zuletzt bearbeitet:
C_Lenny

C_Lenny

Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.346
Kekse
170.418
Ort
Zentrales Münsterland
Vorab: Ich kenne das nachstehende Gerät nicht, hatte aber aus ähnlichen Gründen wie der TS den Erwerb mal in Erwägung gezogen.

2x
Millenium HX 3

die (via Link-Out des ersten Geräts --> Input zweites Gerät) kaskadiert werden. Dann stehen zwei isolierte plus zwei Low-Z Outs (also die gewünschten vier Outs / eigentlich fünf wg. des Link-Out zweites Gerät)) zur Verfügung. Ob diese Specs letztlich mit den angedachten "Signalempfängern" (Amps, DAW, Monitore etc.) beim TS harmonieren, kann ich allerdings aus der Ferne nicht vorhersagen :redface:.

LG Lenny
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
teledeluxe

teledeluxe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
17.02.06
Beiträge
106
Kekse
721
"leichte Ironie" on: €110 für:
Bild_2021-05-14_151226.png

:ROFLMAO:
"leichte Ironie" off
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Primut

Primut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.610
Kekse
7.611
Ort
Berlin
Gibt es leider nur noch gebraucht, klein und fein, hier zB auf Reverb: Nobels Split-4
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Danke für die Antworten. Ich konnte derweil 2 Boss J-5 erwerben.
j5_01.jpg

j5_02.jpg
bossj5b.jpg


Erscheint mir recht simple. Würde es Sinn ergeben ein gebypasstes Bosspedal davor zu schalten für den Buffer und eventuell Hum Destroyer um Masseschleifen zu unterbrechen?
 
teledeluxe

teledeluxe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
17.02.06
Beiträge
106
Kekse
721
Was ist denn auf der anderen Seite der Platine - nix? Dann wärs ein Y-Kabel, sozusagen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Kann ich erst sagen, wenn mich die Splitter erreicht haben, aber das ist mein Eindruck. Eventuell nutze ich Sie als Gehäuse um eine Schaltung unterzubringen. Einen Buffer vorzusetzen ist eigentlich muss, da ich bei der ganzen Verkablung sonst mit signalverlust zu rechnen habe. Wenn ich Masseschleifen Probleme bekomme setze ich einen Hum Destroyer dazwischen.
 
Primut

Primut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.610
Kekse
7.611
Ort
Berlin
Das Boss-Gerät ist - den Fotos nach zu urteilen - kein Splitter sondern eher ein passiver Verteiler, d.h. das Eingangssignal wird parallel auf 4 Ausgangsbuchsen verteilt, alle Buchsen sind also parallel und es liegt keine Entkopplung der Buchsen vor.
Sozusagen die 'quick and dirty' - Methode. Kann funktionieren, kann aber auch brummen u.ä..

Ja, Masseschleifen sind möglich, sowohl zwischen Eingang und Ausgang also auch zwischen den Ausgängen.
Und da alle Ausgänge parallelverschaltet sind, ist es auch möglich bzw. wahrscheinlich, dass sie sich gegenseitig beeinflussen (Impedanzverringerung!).

Ich würde eine aktive, saubere Lösung wie den Nobels Split-4 bevorzugen und nicht noch zusätzlich mit Hum-Destroyern rumbasteln....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Nur wird es schwierig den Nobles 4-Split zu erwerben. Da bin ich glaub ich schneller, wenn ich eine Schaltung löte und die Boss J-5s als Gehäuse nutze.
 
Primut

Primut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.610
Kekse
7.611
Ort
Berlin
Der Nobels ist zwar tatsächlich recht selten im Gebrauchtmarkt und meiner steht nicht zu Verkauf, aber ich habe dir doch nicht umsonst in #8 ein gutes Verkaufsangebot verlinkt, musst dich halt bloß bei Reverb anmelden und den Verkäufer anschreiben....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Bei mir steht "Listing Sold"
 
Primut

Primut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.610
Kekse
7.611
Ort
Berlin
Oh sorry, mein Fehler.

Na wenn selbst löten kein Problem ist, würde ich das wohl auch selbst löten, und ja, das Boss-Gehäuse würde gut passen.
Gerade nachgeschaut: Der Nobels hat eine Transistoreingangsstufe, wo sich das Level (für alle) einstellen lässt und dann einen 4-fach OP als Spannungsfolger bzw. Impedanzwandler (also nichtinvertierender Verstärker mit Verstärkung 1) zur Entkopplung der einzelnen Buchsen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Kein Problem, danke für deinen Input!

Falls jemand ein erhältliches Gerät kennt oder mir einen Schaltplan den er für den Studioeinsatz als gut erachtet (einen habe ich netterweise schon bekommen) schicken kann, ich bin froh für jeden Rat!
 
Duke78

Duke78

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
17.09.09
Beiträge
685
Kekse
11.172
Ort
Im Norden
Mir hat der Dominik von DS Custom hier weitergeholfen und mir einen Amp-Switcher gebaut. War nicht günstig, ist aber ein echt feines Tool geworden. Damit kann ich, bei Bedarf, sogar alle 4 Ausgänge gleichzeitig nutzen. Meistens sind es zwei: Einer zum Amp, einer als direktes Signal ins Interface (falls man später doch noch basteln will). Aber wenn man mal Bock hat: Warum nicht mal mit 4 Amps gleichzeitig die Hütte zum beben bringen ;) Ground Lift und Phase Schalter für 3 der 4 Amps sowie ein genereller Groundlift für das gesamte Gerät (auf der Rückseite). Funktioniert sehr gut.

20210516_083347.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
242

242

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
112
Kekse
53
Das ist ein sehr schickes Gerät. Wie lange hat es gedauert, bis du das Gerät in den Händen hattest?
 
Duke78

Duke78

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
17.09.09
Beiträge
685
Kekse
11.172
Ort
Im Norden
@242 hat schon ein bisschen gedauert. Mit ein paar Wochen wirst du rechnen müssen, da er das ja dann noch anfertigen und ggf. auch Teile bestellen muss. Frag bei Interesse einfach mal über das Kontaktformular auf seiner Homepage nach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben