Gesangsanlage für Proberaum

von tillkill, 30.06.06.

  1. tillkill

    tillkill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    9.07.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.06   #1
    Hallo zusammen,

    vorab: Bin neu im Forum und suche ne preisgünstige Gesangsanlage für den Proberaum.
    Habe natürlich auch schon ein paar hundert Kommentare zu diesem Thema gelesen.
    Also bitte nicht genervt sein, wenn meine Fragen sich mit anderen decken.
    Die Anlage sollte sich gegen Bass, Schlagzeug und 2 Gitarren durchsetzen können....
    Habe mich jetzt schon fast für die oft empfohlene "günstige" Lösung entschieden:

    Mixer : Yamaha MG 8/2FX ( 159 Euro) - Sind die Effekte wirklich brauchbar?????
    Endstufe : DAP Audio Palladium P-1200 (279 Euro)
    Boxen (2) : Samson Resound RS-12 PA Speaker (278 Euro)

    insgesamt 716 Euro, was mein Budget eigentlich schon übersteigt, aber es geht ja wohl nicht anders...

    Ich verstehe allerdings noch nicht so ganz die Belastbarkeit der Boxen.
    Was ist also eine gute Zusammenstellung von Endstufe und Boxen?????
    Ich hab wirklich keinen Plan von Watt und RMS und so weiter..... Was brauche ich also????

    Wäre die Kombi Powermixer mit Passivboxen nicht günstiger und besser??????

    Hoffe, ihr könnt mir helfen!!!!!

    Gruß

    Tillkill
     
  2. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 30.06.06   #2
    Hallo,
    die RMS Leistung sollte bei (billigen) Endstufen ungefähr doppelt so hoch sein wie die RMS belastbarkeit der Boxen.
    Powermixer sind vllt. etwas günstiger aber nicht wirklich "ausbaufähig".

    Wenn es zu teuer ist reicht auch erstmal eine Box, dann evt. sogar die 12" von Yamaha Club V.
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 30.06.06   #3
    So pauschal würde ich einen Powermischer nicht als "nicht ausbaufähig" bezeichnen. Fakt ist, daß man hier vor allem auf den Mischerteil ein Auge haben muß und sich somit in Sachen Kanalzahl und Ausstattung ganz oben orientieren sollte. Stärkerer Amp, aktive Trennung, externe Effekte, Dynamics, EQs - alles kein Thema. Wenn aber der Mischerteil des PM nicht mehr passt, ist Ende Gelände.

    Vor diesem Hintergrund kann man also den Großteil der am Markt befindlichen Powermischer schon mal als ungeeignet abhaken (allen voraus die Geräte im "Topteil-Design") und es bleiben übrig: Allen&Heath CPxxPA, Dynacord Powerstation2, Yamaha EMX5000/xx, Soundcraft Spirit Powerstation, KME Powerfriend (oder so ähnlich) und ein paar andere.

    Da alle diese Geräte nun so garnicht zu Deinem Etat passen wollen, bleibt nur der Gebrauchtkauf. Yamaha und Soundcraft kann man in den kleinen Versionen für um die 400.- Euro gebraucht kriegen; ältere Geräte wie Dynacord PSX oder Zeck wären aber auch eine Überlegung wert.


    der onk
     
  4. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 30.06.06   #4
    Das stimmt schon und für den Proberaum sind sie auch OK.

    Aber beim ersten Konzert, bei dem man ihn benutzen will, fängt es schon damit an, die Boxenkabel vom FOH zu den Boxen zu legen. Einzele Amps sind hier einfach flexiebler...
     
  5. tillkill

    tillkill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    9.07.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.06   #5
    Danke schon mal für die schnellen Antworten
    Reicht denn eine Box....??? Die Beschallung im Proberaum soll schon alle Mitglieder erreichen können..... Wäre dann nicht ein Monitor besser???

    Ach ja noch etwas..... was macht den Sound und die Lautstärke eigentlich aus? Kann man an den Boxen sparen, wenn man eine vernünftige Endstufe hat???? Oder schrottet man dann nur die Boxen ??????? Hätten da nämlich noch unter Umständen zwei Passiv-Boxen :

    "Omnitronic DX 1222 -
    Belastbarkeit nominal: 300 W RMS
    Belastbarkeit maximal: 600 W
    Bass-Lautsprecher: 12"
    Lautsprecher: 1 Piezo, 1 Horn"

    zur Verfügung stehen

    Gruß
     
  6. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 30.06.06   #6
    Omnitronic hat nicht den besten Ruf, ich kenn die aber nicht!
    1 Box müsste normal schon reichen, wenn nicht kannst du immer noch ne 2. Kaufen.
    Die Samsons oder auch Yamahas gibt es auch in einer Monitorversion.
    Ob du sie auf den Boden legst oder auf irgendwas draufstellst ist eigentlich egal...

    Die Lautstärke hängt von der Empfindlichkeit (db pro 1W/1m) ab.
    Wenn du aufpasst, ist egal, wie groß der Amp ist. Dann passiert nichts, wenn du aber immer zu viel Leistung auf die Boxen gibst, sind sie irgendwann kaputt
     
  7. tillkill

    tillkill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    9.07.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.06   #7
    Danke für die Info, aber ich kann ja im Normalfall nicht "sehen", wie viel Leistung ich auf die Boxen gebe.....oder??????
     
  8. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 30.06.06   #8
    Mit Hilfe der Pegelanzeige an der Endstufe könntest du es ausrechnen, eigentlich sollte man es aber hören.
    Wenn die Endstufe zu stark ist, klingen die Boxen überlastet, wenn sie zu schwach ist, musst du aufpassen, das sie nicht Clippt.

    Du kannst auch einfach nen Limiter kaufen, dann musst du fast gar nicht mehr aufpassen!
     
  9. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 30.06.06   #9
    Da würde ich mal frech behaupten, daß in der Liga, in der Powermischer auch bei Auftritten am Start sind, meist garkein FOH-Platz existiert... ;-)
    Andersrum darf man aber bei größeren Gigs mit FOH nicht vergessen, daß so ein Powermischer ein nettes Monitorpult samt Amp abgibt.


    der onk
     
  10. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 30.06.06   #10
    nochmal wegen wieviele boxen man braucht:

    es kommt drauf an wie ihr aufgebaut seid-
    normal wird aber der drummer relativ wenig mitbekommen egal wie die box steht (außer direkt bei ihm) und dann is sie ja nicht mehr für die anderen zu gebrauchen

    1. möglichkeit is natürlich nureine box kaufen
    2. möglichkeit is das der händler vll mal was ausleiht und ihr testet wies kling und was ihr wirlich braucht-

    wegen gig beschallung:
    also geht normal nie mit der probenraumausrüstung- da muss man dann (bei größeren) immer was leihen oder eben es is schon vom va da
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.666
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 01.07.06   #11
    Deine Zusammenstellung der Gesangsanlage ist schon ok, wobei sich noch ein paar Euros einsparen lassen,
    wenn du diese, für die Samsons ausreichende Endstufe kaufst:

    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-900-prx395719516de.aspx
     
  12. tillkill

    tillkill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    9.07.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.06   #12
    Hat diese Endstufe nicht wieder zu wenig Watt?????
    Gerade eben hab ich noch gelesen, man sollte so etwa die doppelte Watt bzw. RMS Zahl im Vergleich zu den Boxen aufzeigen können........
    Also: z.B. 2* 600 Watt Endstufe zu 300 Watt Boxen..... oder nicht????

    Ich würde das dann jetzt nämlich vielleicht erst einmal mit ner neuen Endstufe mit den Omnitronic Boxen (siehe oben) ausprobieren..... Ein Behringer Eurorack MX 802A (Mixer) hab ich auch noch rumstehen....... Und wenn`s dann noch immer Scheiße ist, kann man dann ja einen Samson Monitor dazu nehmen......

    Was meint ihr?????
     
  13. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 01.07.06   #13
    Die Samsons haben ja nur 175W, da reichen 300W an der Endstufe!
     
  14. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 01.07.06   #14
    Das schon, nur: leistet die P-900 Wirklich die angegebenen 300W? Wie lange leistet sie 300W? Die paar Minuten, in denen die Leistung getestet worden ist, oder mehrere Stunden, wie man es braucht.

    Ich würd bei der 1200 bleiben, oder sogar die paar Euro mehr für die p1600 investieren.
     
  15. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.666
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    334
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 02.07.06   #15
    Hmm, das könnte man auf folgendermaßen fortführen:
    ....nur, verträgt die Samson auch 175 Watt RMS ? Wie lange verträgt sie 175 W ?
    Die paar Minuten, in denen die Leistung getestet worden ist, oder mehrere Stunden, wie man es braucht ? ;) :D ;)
     
  16. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 02.07.06   #16
    Einer Box trau ich da mehr wie einer Endstufe.

    Eine Endstufe erwärmt sich und kann mit zunehmender Erhitzung immer weniger Leistung abgeben. Aber warum sollte die Membran einer Box mit der Zeit immer weniger aushalten?

    Im Gegenteil: wenn der Magnet der Speaker mit der Zeit schwächer wird, müssten die Lautsprechermembranen sogar mehr Leistung wegstecken.

    Endstufen sind um einiges sensibler als Boxen, v.a. wenn es um derart billige Amps geht.
     
  17. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 02.07.06   #17
    ich glaub des war von witchcraft eher ironisch gemeint...
     
  18. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.07.06   #18
    ????

    Der grund, warum man bei billigamps ca doppelt so starke endstufen haben sollte, wie die ls vertragen ist ja, dass die meistens eben nicht die volle leistung besitzen und schon dehr viel früher anfangen zu clippen. Also wird ne 300watt billigenstufe nur ca etwas mehr als die hälfte der leistung sauber bereitstellen (Das lasse ich jetzt mal undokumentiert so stehen, es verhält sich aber in etwa so)
     
  19. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 02.07.06   #19
    Ja eben. Drum würde ich ne Nummer sicher gehen, und die paar Euro mehr für die nächst stärkere Endstufe ausgeben.

    Grade als Anfänger arbeitet man kaum mit Kompressoren/Limitern und der Mix ist selten optimal eigestellt, deswegen lieber ein paar Watt zu viel.
     
  20. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.07.06   #20
    die p900 passt schon zu den samsonboxen!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping