Gewölbte Decke bei Ovation ?

  • Ersteller bernhardf63
  • Erstellt am

B
bernhardf63
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.06
Registriert
08.08.05
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo zusammen,

mir wurde eine Ovation Custom Balladeer, Baujahr 1993, Modell 1860 mit Super shallow Bowl angeboten. Bei genauerer Betrachtung ist mir aufgefallen, dass die Decke im Bereich der Bridge eine leichte Wölbung nach oben hat. Ist dass normal bei diesem Model oder doch eher eine Alterungserscheinung ? Kann das mal "ganz nach oben gehen ", also reißen ?
Spielt jemand dieses Model und welche Erfahrungen hat er damit ?
Danke und Grüsse Bernd
 
Eigenschaft
 
.dot
.dot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.11
Registriert
29.06.05
Beiträge
4
Kekse
0
Ort
Freistaat Bayern
habe eine ovation celibrity - is schon ein paar jahre alt, aber ich habe keine krümmung oder anderweite verformungen der decke (ist aber auch ein anderes modell)

habe so eine von dir beschriebene verformung mal bei einem staag nachbau gesehen - aber wenn das original ovation ist...
...vielleicht falsche handhabung.

also ich an deiner stelle würde die finger davon lassen.
ovation is für seine roundbacks bekannt aber nicht für eine "roundfront"

mfg simon
 
LoneLobo
LoneLobo
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.486
Kekse
22.279
Ort
Österreich
Ich kann mir auch vorstellen, dass das eher ein Mangel als ein Vorteil ist...

Wenn mich nicht alles täuscht, hab ich da auch schonmal was von gehört, dass das früher oder später bei Akustikgitarren gern mal passiert.
Dadurch verschlechtert sich dann natürlich die Saitenlage usw.
 
the_arcade_fire
the_arcade_fire
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.13
Registriert
04.07.05
Beiträge
603
Kekse
963
Ort
Graz / Zürich / Amsterdam
Hallo

Ich glaube das das definitiv ein Fehler ist. Akkustisch gesehen hat so eine Wölbung keine Vorteile, außerdem haben alle OVation-Modelle diese "Delle" sicher nicht. Würde viel eher auf einen sich ablösenden Steg tippen. Hab ne 12-Saiter von Ibanez im Keller, die hat das gleiche Problem. An Stimmen ist nicht mehr zu denken. Die Decke wölbt sich weiter auf wenn man die Saiten stimmt und das Spielen geht höchstens 10 min gut, dannach ist wieder alles im Eimer.

Mein Tipp -> Finger weg

Mfg


tHE aRCADE fIRE !
 
Anthea
Anthea
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.08
Registriert
22.03.05
Beiträge
49
Kekse
0
Ort
Raum München
Hab auch ne Ovation Celebrity und da ist auch kein bisschen Wölbung vorne zu sehen. Ich bezweifle stark, das die Wölbung Absicht ist - wer hat dir die denn angeboten? Händler oder Freund (das soll sich jetzt nicht zwingend ausschließen :)) Gebraucht oder neu?

Gruß, Dany
 
das tob
das tob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
01.09.17
Registriert
26.09.03
Beiträge
2.005
Kekse
401
Ort
Berlin
ja, und ich hatte eine OV, die mich Nachts aus dem Schlaf riss, weil sich-Zackbumm- urplözlich die Bridge in 2 Teile verwandelte.
Das lag daran, dass Ovation in den frühen 90ern keine Schutzplastik in den Saitenführungslöchern einbaute, was zur Folge hatte, dass die Spannung höher war, als das Material erlaubte.
Mit anderen Worten:
Die Pins haben sich durchs Holz gefressen, und die Bridge gespalten.
Es handelte sich um eine 92er Celebrity.

Es könnte nun durchaus sein, dass dieser Prozess gerade im Gange ist.
Also wirf mal einen genauen Blick dorthin.
 
V
VOXplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.20
Registriert
03.10.05
Beiträge
290
Kekse
63
Hier ist anzumerken, dass sehr sehr viele Ovations gerade früheren Baujahres (Anfang - Ende 80er) heute Risse in der Decke vom Durchtrocknen des Holzes hatte.
Fast schon Ovation typisch -Jahrelang in der Firmengeschichte war das ein Thema und ein großes Problem bei der Suche nach einer schönen vintage Ovation!

Die Wölbung in der Decke kann ein ersten Anzeichen eines entstehenden Deckenrisses sein. Ich würde mich auch lieber nach Alternativen umsehen.





.....
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben