Gibosn & Epi Preise gestiegen !!!

von Fischer, 03.09.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 03.09.05   #1
    Sind die Gibosn Epi Preise schon wieder gestiegen...

    Ne neue Epi Explorer kostet beim Musik Schmidt 499 statt 429 und ne Gibson 1119 statt 1049! :eek:
    Zum Glück hat MS noch nicht erhöht... wenn das aber so ist, wird es definetiv keine neue Explorer,dann such ich mir eine gebrauchte Gibson...
     
  2. ^^""""

    ^^"""" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 03.09.05   #2
    Vllt. haben sie erst die Qualität sinken lassen aber die Preise gelassen und darauf hin die Qualität gesteigert=Resultat!
     
  3. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 03.09.05   #3
    Vielleicht wollten die Leute von Epi sich am Gibsongrundsatz Viel verlangen - wenig bieten einhängen und haben einfach die Preise erhöht. Und Gibson kann sich das ja nicht bieten lassen...
     
  4. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 03.09.05   #4
    Also ich hab ein paar Gibsons, bin nicht der Ansicht dass die nur viel kosten, meiner Ansicht nach bieten sie auch was, so hatte ich zb immer das Gefühl wenn ich die spiele, die wären für mich gemacht worden obwohl das Unsinn ist, war halt sofort wohlbefinden da beim befummeln.
    Verarbeitung war auch gut und klingen tun sie mörderisch gut. Ist Ansichtssache ich weiss, aber wir haben alle so unsere Ansichten :)
    Deswegen befinde ich nicht andere Hersteller für schlecht, spiele auch Fender und die teureren Modelle sind auch spitze.
    Träume gerade von so einer Steve Vai Ibanez, die mit den Blümchen drauf, hach wär das ein geiler Wandschmuck.....
    Shit was kauf ich denn nun, die Vai oder nen flotten Beamer fürs Heimkino....argh
     
  5. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 03.09.05   #5
    Ja denk ich auch, Beamer werden immer billiger und die Vai gibts irgendwann nicht mehr ;)
     
  6. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 03.09.05   #6
    nachdem ich ms zusammnegeschissen hatte machen sie die preise nicht mehr hoch! :great:
    Die Ace frehley hatte damals 949€gekostet :eek: normal sind 799€-839€!
     
  7. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 03.09.05   #7
    Die Preisploitik von Gibson und Epiphone wurde hier schon sehr sehr oft diskutiert. Benutz doch mal die Suchfunktion um die entsprechenden Threads zu finden.

    *closed*

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping