Gibson - Epiphone

von meats, 27.06.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. meats

    meats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #1
    Hallo ^^

    ich möchte mir ne neue e gitarre kaufen aber welche?
    also ich steh gaaaaaaaaanz arg au les paul von epiphone und nat. gibson.
    jetzt frag ich euch:

    isch ne epiphone vom sound/qualität... her arg viel schlechter wie ne gibson?
    immerhin kostet die epiphone die ich möchte halb so viel :D

    euer tipp:

    soll ich besser sparen und mir dann ne gibson kaufen oder mir ne epiphone holen und spaeter andere tonabnehmer (z.b. von gibson) reinbauen?

    nr. 1: gibson (traumgitarre)
    http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/cPath/1000000_1101103/products_id/219733/name/gibson_lespaul_studio?osCsid=1c7da1ce54e439a160577e43a8f8c2b1

    nr.2: epiphone
    http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/cPath/1000000_1101103/products_id/200140?osCsid=1c7da1ce54e439a160577e43a8f8c2b1

    danke
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.06.06   #2
    Das sag ich mal: Suchfunktion und Sele's Epiphone FAQ
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
  4. Nebiros

    Nebiros Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #4
    Also ich zitiere mal Mister Les Paul persönlich:

    "Ich denke nicht , dass es zwischen einer Fender, einer Gibson oder irgendeiner anderen Gitarre einen Sound-Unterschied gibt, der mehr als 10% beträgt. Das Entscheidende sind und bleiben die Pickups. Wenn du eine gute Epiphone mit ordentlichen Pickups hast, dann ist der Sound einer Gibson nicht mehr weit. Die Gibsons werden lediglich aus besserem Holz hergestellt, und das Binding ist vielleicht besser."

    Zitat Ende.
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.06.06   #5
    Das hat er vielleicht damals gesagt, als Gibson und Epiphone aus'm gleichen Werk kam oder im bezug auf die elitist :p
     
  6. Nebiros

    Nebiros Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #6
    Ne, das ist aus dem Interview welches das Guitar Magazin mit ihm geführt hat. Ausgabe 09/05. :p
     
  7. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 27.06.06   #7
    Ganz kurz, da schon sehr viel darüber geschrieben wurde:

    Es gibt ganz billige Epis, die sind qualitativ nicht so wirklich empfehlenswert :rolleyes: Die "teureren" jedoch durchaus, und mit ausgetauschter Elektronik denke ich gilt Les Pauls Kommentar sehr wohl auch noch heute.

    Am besten du machst es so: geh in ein Musikgeschäft mit einem zweiten Gitarristen, schließe die Augen und lass dir ein paar Gibsons und ein paar Epis vorspielen. Dann hörst du die Unterschiede (oder auch nicht). Am Papier sind die Gibson-Modelle ohne jeden Zweifel besser als Epis (ausser die Elitist vielleicht): Holzauswahl, Elektronik, Mechaniken, Sattel(!!) etc.
     
  8. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 27.06.06   #8
    ich hab ein zitat zitiert :D

    naja, du wirst wohl immer erkennen, dass alle diese eindeutig nach gitarre klingen, also ist der soundunterschied wohl nie größer als 10%, da sogar gitarren und gezupfte geigen noch seh "ähnlich" klingen.

    Das mit Gibson und Epiphone pauschalisieren wurde hier wohl oft genug durchgekaut, trotzdem sag ich noch was dazu:
    es gibt nicht nur DIE Gibson Les Paul und DIE Epiphone Les Paul, den Rest kann man sich selbst denken oder anlesen.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping