Gibson kaufen bei ebay?? Gefährlich?

von Kneipenterrorist, 23.12.03.

  1. Kneipenterrorist

    Kneipenterrorist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 23.12.03   #1
    Hab mal ne Frage und zwar: Meint ihr man sollte es riskieren, bei ebay für soviel teures Geld, über 1000 Euro ne Gibson gitarre zukaufen? Auf die Bewertungen kann man sich ja auch nicht immer verlassen und wenn man noch nie vorher ne gibson gespielt hat kann man ja auch auf sonstige weise ( andere Pus) oder ähnliches gelinkt werden? habt ihr da auch schon erfahrungen mit gemacht?
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 23.12.03   #2
    Also bei ner Gitarren können viele versteckte Mängel drin sein.... sei vorsichtig und viel Glück. Sei dir im Klaren wieviel du wirklich sparst und ob du das Risiko eingehst. Wenns geht halt vorher Kontakt aufnehmen und Probe spielen.

    so far....
     
  3. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 23.12.03   #3
    Also bei einer gebrauchten würd ich es nicht machen,wenn du sie nicht vorher antesten kann.
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 23.12.03   #4
    Klampfen übers i-net zu bestellen find ich sowieso madig ... wie schon gesagt wurde können mängel auftreten , ich kann dir nur empfehlen geh in ein musikgeschäft geh da antesten und kaufen - lieber gibste etwas mehr geld aus und bist dann glücklich !
     
  5. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.12.03   #5
    Hm ich hab schon drei Stück gebraucht übers Inet gekauft. Und jedesmal war der Handel mehr als lukrativ für mich. Das kann man nicht pauschalisieren. Wie bei allen Angeboten bei Ebay kann man super Glück haben oder übel auf die Fresse fallen. Aber meiner Erfahrung nach sind die meisten Händler bei Ebay ok. Am besten vorher Telefonnummer erfragen und telefonieren. Das gibt schonmal einen ersten Eindruck. Nach Möglichkeit mehr Fotos senden lassen und wie bereits gesagt wenns geht Selbstabholung und Probespielen vereinbaren.

    Asci
     
  6. Kneipenterrorist

    Kneipenterrorist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 23.12.03   #6
    ja das stimmt schonn, was würdet ihr zum Beispiel bei der hier sagen?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2367914467&category=46648#ebayphotohosting
     
  7. gitarrenspieler

    gitarrenspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.03   #7
    Also nix wie hin....
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.12.03   #8
    Ein Risiko ist das auf jeden Fall. Teure Instrumente am besten selbst abholen und bar zahlen, so habe ich es jedenfalls gemacht. Zur Not noch jemanden mitnehmen, der Ahnung hat. Hat das Teil Macken, die nicht beschrieben wurden, kommt der Kauf eben nicht zustande.

    Deshalb würde ich als Nordeutscher keine 1000 EUR-Gitarre in München kaufen - Weg ist zu weit.

    Habe bislang nur 1 x schlechte Erfahrung gemacht: Yamaha Konzertgitarre (eine gute CS 70 oder so). Als das Teil bei mir ankam, bin ich lang hingeschlagen. Was in Beschreibung und auch Foto nicht sichtbar war: Decke gebrochen, Zarge hinten mit rostigem Stahlclip geklammert. Ausrisse zwichen Decke/Zarge; Holzausrisse zwichen Griffbrett und Hals. Das ganze Teil zudem völlig pekig. Hab ich unfrei zurückgeschickt und gottseidank die komplette Kohle schnell wiederbekommen. Sauärgerlich der ganze Aufwand.
     
  9. #!ls

    #!ls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 24.12.03   #9
    die kauf ich mir jetzt
     
  10. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 24.12.03   #10
    glaub net dat dat gefärlich is ,du musst es wissen
     
  11. fbeyer

    fbeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.03   #11
    Kannst evtl. auch mit dem Verkäufer den Treuhand-Service vereinbaren:

    - Du bezahlst das Geld an die Treuhand-Firma
    - Firma verständigt Verkäufer
    - Verkäufer sendet
    - Du testest und gibst Dein OK an die Treuhand-Firma (oder halt nicht)
    - Treuhand sendet Geld an Verkäufer

    Kostet auch nicht so viel...

    Mach Dir aber keine Hoffnung, dass die von Dir beobachtete Paula das super Schnäppchen wird. Die Auktion läuft noch 5 Tage und der Preis wird garantiert noch in die Höhe schnellen!

    Habe schon erlebt das ein vermeintliches Mesa-Boogie-Schnäppchen (100W Vollröhre Heartbreaker Combo, neuwertig) am Vorabend des Auktionsendes bei 250, am nächsten morgen bei 650 lag und und mittags mit 1450 endete... frustrierend :(
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.12.03   #12
    jopp. das geht immer in letzter sekunde hoch. ich war vor einiger zeit scharf auf nen laney 4 kanaler. war auch einer günstig bei ebay drin.....naja...innerhalb der letzten 5 minuten ging der preis um 200 euro hoch. kein witz!!
     
  13. Mr.White

    Mr.White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.12.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.03   #13
    Alle die überlegen sich ne Klampfe über E-Bay zu kaufen sollten sich voher das hier mal durchlesen:

    http://www.edromanguitars.com/rant/ebay.htm

    betrifft zwar das amerikanische ebay, gibt aber doch irgendwie zu denken...
     
  14. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 25.12.03   #14
    Klampfen im Bay kaufe ich grundsätzlich nur bei Händlern. Ohne 14tägiges Rückgaberecht wäre mir das zu riskant. Meine Iceman habe ich von privat gesteigert und prompt 3 Monate darauf warten müssen. (War allerdings ein Postfehler)
     
Die Seite wird geladen...

mapping