Gibson Les Paul BFG oder Studio limited WB?

von meats, 29.03.07.

  1. meats

    meats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.07   #1
    Hallo,

    hab jetzt 2 Gitarren in der engeren Auswahl und zwar die Gibson Les Paul BFG
    http://www.musik-service.de/gibson-les-paul-bfg-translucant-black-prx395758109de.aspx
    und die Gibson Les Paul lStudio limited WB http://www.musik-service.de/gibson-les-paul-bfg-translucant-black-prx395758109de.aspx

    würd mich ma sehr freuen wenn ihr mir paar Tips geben koennten. Meine Freunde meinten die Tonabnehmer der BFG seien besser, jedoch gefaellt mir die limited WB optisch vieel besser.

    Danke fuer eure Info =)
     
  2. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 29.03.07   #2
    du hast ausversehen den link von der bfg bei der studio in worn brown ...

    naja weiß trotzdem welche du meinst ;)

    besser oder schlechter gibts da bei den pu´s nicht du hast bei der bfg halt en p90 am hals sitzen der dir einen richtig kräftigen single-coil sound liefert und am steg ein burstbucker ...
    die studio hat die modern classics sprich die 490R & 498T, die auch im übrigen in der les paul custom zu finden sind - soviel zu schlechteren pu´s ... gruß an deine freunde :screwy:...

    bei diesen beiden gitarren würde ich ehrlich gesagt das gefühl beim spielen entscheiden lassen dann hier gibts kein besser oder schlechter da musste echt davor stehen weil vom look und geeling sindse nunmal sehr unterschiedlich ... :rolleyes:

    schau mal im ebay oder so da gibts oft bessere bilderz von beiden :rolleyes:
     
  3. meats

    meats Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #3
    kann mir vielleicht jemand Links zu Soundsamples dieser beiden Gitarren schicken?
     
  4. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 30.03.07   #4
    kann ich zwar nicht, aber falls du den kauf der gitarre per soundsamples entscheiden willst dann kann ich dir eins sagen: LASS ES!

    Solche Soundsamples bringen dir nur bedingt einen Überblick über den Klang der Gitarre, es hängt sehr viel wvon amp und vom Spielstil ab, von so etwas sollte man seinen kauf nicht abhängig machen!
    Du kommt ums testen nicht herum!
    Und selbst wenn du dafür zu MS fahren musst, wenn man soviel geld für eine Gitarre ausgibt sollte man sie schon mit SEINEM AMp und Spielstil testen!

    Die Gitarren sind beide Gut, nur eben sehr unterschiedlich.
    Die Studio ist eben Paula im Klassischen sinn, die BFG dagegen wie auch der Name erahnen lässt für die Härtere Gangart konzipiert!
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 30.03.07   #5
    Das würde dir ohnehin nichts bringen - die (sich in etwa qualitativ ebenbürtigen) Tonabnehmer spielen bei Gitarren (relativ) gleichen Bautyps auf unprofessionell gemachten Soundsamples wohl kaum noch eine große Rolle - sprich: danach bist du nich schlauer als vorher.

    EDIT: Mein Vorredner war wohl schneller :o

    Du könntest ja mal auf der Gibson.com website vorbeischauen - da gibt es (nicht unbedingt aussagekräftige) Videos und Samples.
    Die Tonechart der Pickups auf selbiger Website könnte dir jedoch weiterhelfen.
     
  6. tng

    tng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 30.03.07   #6
    Die Pickups lassen sich wohl recht leicht austauschen, falls sie dir nicht gefallen. Allzu teuer ist ein anderes Set dann auch nicht...
    Wichtiger ist das Handling - also testen.
    Ich kenn nur die WB. Im Vergleich zu einer Standard um ein Vielfaches leichter (okay, übertrieben), klingt aber auch nicht ganz so massiv. Der Hals im rounded Profil liegt mir angenehm in der Hand und das etwas rauhere Finish des Halses (im Vergleich zum Nitro-Hochglanz-polierten der Standard) greift sich richtig schön, wenn es auch im ersten Moment etwas irritierend sein mag.

    Cheers.
     
  7. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 31.03.07   #7
    finde dieses worn finish einfach nur geil ... fühlt sich wie schon gesagt echt cool an und das beste an der ganzen sache ist du brauchst das nich sauber machen, denn es wird einfach egal wieviel man bei spielen schwitzt nicht dreckig also keine flecken etc ... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping