Gibson Les Paul Studio Unterschiede

  • Ersteller lek7rik
  • Erstellt am
L

lek7rik

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.21
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
187
Kekse
251
Mir hat heute jemand aus dem musikfachhandel geschrieben, dass die studios 4 - 4,2 kg wiegen.
Hier im Forum steht 3,4 kg..

auf der Gibson Homepage steht, dass die chambered sind, der Händler verneinte dies jedoch. Nur die 2008er Standards. Alles schon recht lustig :eek:
und @ Chris: Das ist mir schon bewusst, aber so würde Geld für 'ne Strat übrig bleiben, dass habe ich damit gemeint :p

Alles nicht so einfach :gruebel:
 
Blinky87

Blinky87

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.17
Mitglied seit
20.04.05
Beiträge
1.212
Kekse
4.328
Seit '07 sind alle non Custom Shop Gibson Les Pauls chambered bis auf die Traditional, die mit der vorigen Gewichtsreduzierungsmethode (Käselöcher) ausgefräst wird. Wenn dein Musikfachhandel was anderes sagt, hat er keine Ahnung. ;) Was auf der Gibson Seite steht, gilt auch. Dass eine gekammerte LP mehr als 4 kg wiegt, ist erfahrungsgemäß recht unwahrscheinlich, kann aber mal vorkommen.
 
A

Andy65

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Mitglied seit
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Bei Digital Village kostet die Worn Cherry heute nur 520 Euro! eek:


Die Burstbucker Pros sind nur leicht "overwound" und noch ziemlich moderat - im Gegensatz zum wesentlich outputstärkeren 498T. Der einzige PAF- Typ der genannten ist der 490, der einen AlNiCo 2- Magneten hat, die anderen sind auf AlNiCo 5- Basis. :gruebel:

Ich persönlich finde die Burstbucker Pro überzeugender als 490R/498T. :)

Alex


Dann stimmt aber irgendwas nicht mit den Produktbeschreibungen bei T. und Co
https://www.thomann.de/de/gibson_burstbucker_pro_bridge_nc.htm

Wenn man bedenkt das PAF nur für die Patentrechte steht und sich nur bei Gitarristen für nen eigenen Pickup Typ umgangssprachlich druchgesetzt hat!!

Der einzige Unterschied besteht wirklich in den verbauten Magneten und der Wicklungsanzahl .
Das mit Alnicomagneten ob II oder V halte ich für Verkaufsstrategie und es gibt da auch ein paar wirklich fundamentierte Aussagen von Physikern.

Bitte les mal Kapitel Tonabnehmer
http://www.elektronikinfo.de/audio/elektrogitarre.htm#Tonabnehmer

Alnico ist ein Magnet von geringer Güte daher weniger Resonanzüberhöhung! Entspricht weicheren Klang.
Aber das ist hier ja OT sorry!!
 
Zuletzt bearbeitet:
jf.alex

jf.alex

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Der 498T hat etwa 14 kOhm, der Burstbucker Pro zwischen 7,8 (Neck) und 8,0 (Bridge) kOhm. Widerstand ist zwar nicht das Kriterium für Output, aber doch ein Indikator. :gruebel:

Alex
 
A

Andy65

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Mitglied seit
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Ja aber darum geht es ja nicht:)
Sondern wegen PAF meinte ich das! Das Output so wie man es braucht und nach je nach Geschmack, man hat ja auch noch nen Vol. Poti ne!!
 
Re-Paul

Re-Paul

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.14
Mitglied seit
16.09.07
Beiträge
666
Kekse
4.827
Ort
Im tiefsten Süden Deutschlands
Die Tokai wiegt knapp 5 kg,....

Junge, Junge, dann hast Du aber ein Teil......

Meine 150er wiegt 3,8 Kg!

Zeigt, daß es selbstverständlich auch bei Tokai heftige Gewichtsunterschiede gibt!

Das Baujahr würde mich aber mal interessieren (Seriennummer)?

Gruß, Matthias
 
jf.alex

jf.alex

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Ja aber darum geht es ja nicht:)
Sondern wegen PAF meinte ich das! Das Output so wie man es braucht und nach je nach Geschmack, man hat ja auch noch nen Vol. Poti ne!!
Die "klassischen" PAFs hatten AlNiCo 2- Magneten wie 490R, 490T, 57 Classic, 57 Classic Plus, Burstbucker #1, #2 und #3. Der Burstbucker Pro ist eine Abwandlung dahingehend, dass er AlNiCo 5- Magneten hat. Der 498T ist wesentlich outputstärker. Noch heftiger ist der 500T, dem als passender Halspickup der 496R zugeordnet wird. Die zwei letztgenannten sind keramisch.

Seymour Duncan bietet den gleichen Pickup (Duncan Custom) mit drei verschiedenen Magnetmaterialien an - als SH-5 (Keramik), als SH-11 (AlNiCo 2) und SH-14 (AlNiCo 5). Die drei klingen schon unterschiedlich - finde ich.

Peace and Love :)

Alex
 
L

lek7rik

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.21
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
187
Kekse
251
2008er Les Paul.
Ich liebe sie, aber die hat wirklich ein Gewicht, das haut einen von den Socken :D
Seriennummer: 0817250

habe gerade nochmal die personenwage rausgeholt... scheinen doch nicht ganz so viel kg zu sein, aber schwer ist se trotzdem...
und auf dauer für den rücken leider sehr belastend :eek:
 
A

Andy65

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Mitglied seit
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Du hast recht jf.alex der Sound von Keramik zu Alnico ist schon erheblich und aber das Vintage Gelabbere von Alnico 2 zu 5 nun wirklich nicht so sehr!
Wenn man bedenkt das die Pickups vor 40 Jahren nicht den maschinellen Standarts von heute entsprechen und hinzukommend der Alterungeprozess wobei der Magnet in den Jahren schwächer wird!
Also alles relativ:)
 
jf.alex

jf.alex

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Also alles relativ:)
Alles ist absolut relativ - zu was auch immer. ;)

Zehn Haare in der Suppe sind relativ viel - auf einem Kopf hingegen relativ wenig. :D

Mir gefallen die BB Pros relativ gut. :great:

Alex
 
A

Andy65

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Mitglied seit
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Na das ist doch nen Wort:) Und wie ich schon meinte eben Geschmackssache, ich bin mit meinen Pickups in meiner SG die immer noch Org. sind und in meiner LP auch sehr zufrieden.
Durfte die BB`s auch schonmal in eine Klampfe verbauen ja und die sind auch nicht zu verachten!
Ach was labber ich, ich bin halt nen Fan von Gibson Pickups:)
 
TheSG

TheSG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.21
Mitglied seit
11.05.09
Beiträge
399
Kekse
2.444
Hi,

ich hab beides schon gespielt - meiner Ansicht nach lohnt sich der Aufpreis für die STUDIO nicht wirklich - hol´ dir lieber für das Geld (990 Euro für die Studios) eine gebrauchte TOKAI...die Ahorndecke macht klnglich schon nen Unterschied. Ob den deine Zuhörer auch merken, wage ich eher zu bezweifeln. Lieber die WORN STUDIO kaufen, und noch extra Kohle in ein gutes Pedal stecken, mit dem du deinen Sound gestalten kannst.
Meine SG und FIREBIRD sind beide aus Mahagoni und unterscheiden sich klanglich kaum von einer LP, v.a. im verzerrten Bereich.

Greez
 
TheSG

TheSG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.21
Mitglied seit
11.05.09
Beiträge
399
Kekse
2.444
Spar lieber noch ein wenig und kauf dir ne g´scheite LesPaul. Entweder von GIBSON oder von TOKAI oder von ESP/LTD oder von PRS oder, oder, oder...e-bay ist voll davon. Check auch mal e-bay.co.uk!
Damit meine ich: dem eigenen GAS vorbeugen und gleich die Gitarre kaufen, die man eigtl. ich Sinn hat, sonst kommst du immer wieder drauf zurück!
 
A

Andy65

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Mitglied seit
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Du hast den 1 Post aber gelesen neTheSG er hat ne LP Tokai!! Die ist im zu schwer!!
 
chrisonic

chrisonic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.21
Mitglied seit
04.06.09
Beiträge
1.438
Kekse
1.576
Und bitte: Gerade bei bei ebay.co.uk äußerste Vorsicht! Da geistern in letzter Zeit sehr dubiose Imitate rum.
 
L

lek7rik

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.21
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
187
Kekse
251
An SG:

Danke für die Info, aber wie oben erwähnt sind derzeit gerade in UK massenweise Fälschungen unterwegs, ganz besonders Epiphone ist versucht.
Ich denke auch nicht, dass ich so viel Geld für etwas mehr ausgeben möchte.

Bin aber interessanterweise gerade auf den Geschmack der SG gekommen, denn die war wirklich ultra leicht... :gruebel: :D
 
A

Andy65

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Mitglied seit
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Ja lek7rik meine ist auch sehr leicht und fühlt sich gut an wenn man se umhängen hat kein bisschen kopflastig würde auch sagen für dich optimal als Rückenschoner;)
Habe mir vor 10 Jahren ne gebrauchte STD gekauft also nix Neues.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben