Gibson Les Paul Vintage Mahogany

von I. Banez, 06.05.07.

  1. I. Banez

    I. Banez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #1
    Hi,

    war letze Woche aufm New Orleans Jazz Fest und hab mir aus dem GuitarCenter NO diese Gitarre hier als "Andenken" mitgebracht: -

    http://www.guitarcenter.com/shop/pr...e_mahogany_electric_guitar?full_sku=102771409

    Ist wohl ne art "unfinished" LP Studio, allerdings laut user reviews mit den Burstbucker Pros der aktuellen LP Standards und dem sog. 59er Halsprofil. Zudem hat sie ne Mahagonie Decke anstatt Ahorn.

    Ich finde sie klanglich sehr interessant, sehr gutes Sustain und besonders am Hals PU schön cremig warmer Ton - bin allerdings kein Paula Spezi - für Highgain taugt sie weniger find ich, sie ist zudem sehr leicht. Ein besonders im Crunch bereich sehr ausdrucksstarkes, dynamisches Instrument.
    Verarbeitung ist nicht schlecht (etwas scharf an den Bundrändern), hab aber schon besseres gesehen - setup war lächerlich (Intonation, Saitenlage) und der Gibson Koffer der dabei war stinkt fürcherlich (steht seit 3 Tagen offen auf der Terasse...).

    Mich würde interessieren ob sonst jemand hier dieses Modell hat und wäre an Meinungen der Besitzer (oder Paula Spezies) interessiert.
    Gibts dieses Modell nur in den USA ? Finde kaum "offizielle" informationen darüber, auf der Gibson Webpage ist sie auch nicht aufgeführt.

    Danke schonmal
     
  2. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 06.05.07   #2
  3. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 07.05.07   #3
    lecker,lecker!! sieht echt verdammt geil aus die gitarre. gaebe es die in worn brown und mit zwei p90, waere das so ziemlich meine traumgitarre!
     
  4. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 07.05.07   #4
  5. PietB

    PietB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.05.07   #5
    Jedenfalls haste gut gespart :) die 800 Dollar sind bei dem Kurs gegen 1000 Euro echt n schnieker Preis :) Schicke Gitarre jedenfalls. für den Preis würd ich mir das auch überlegen :)
    Piet
     
  6. I. Banez

    I. Banez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.07   #6
    Ja - Ist augenscheinlich die gleiche wie auf dem Bild von Musik- Schmidt, danke.
    Nur noch ne Frage an die Gibson Spezies hier wg. der PUs - die in D angebotenen haben offensichtlich 490/498 und die in den USA angeblich Burstbucker. Kann das jemand bestätigen oder irrt irgendwer ?

    Hab meine gestern mal gewogen - 3.35 Kilo laut Küchenwaage meiner Besten ...
    Das ist doch nicht normal, oder ? scheint hier hat ein fleissiger Gibson Werker noch ein paar Löcher extra gebohrt ....

    Was wiegen denn Eure LP Studios WB so ? es gibt ja ein paar hier die welche haben.

    Gruss
     
  7. Berndi

    Berndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Ronshausen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    382
    Erstellt: 11.05.07   #7
    Hallo,
    ich habe die Gitarre in Worn Cherry in Deutschland gekauft. Die PUs sehen mir nach Burstbucker aus. Siehe Bild im Anhang.:great:
     

    Anhänge:

  8. ZeroCool13

    ZeroCool13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.07   #8
    Hi,
    ich spiel ne LP Sudio WB die wiegt auch nicht wesentlich mehr als 3 kg find ich aber eher cool da man wenn man ne schwere LP im stehen spielt nach einiger zeit richtig ihr gewicht am Hals spürt das ist bei meiner nicht der Fall.
    Die LP Studio WB ist mit Gibson 490 R und 498 T Alnico-Humbuckern ausgestattet.
     
  9. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 11.05.07   #9
    ich hab die auch schon gespielt ... ich fand die echt super ... leider steh ich weniger auf paulas sonst wärs echt meine gewesen weil die klingt-fühlt- und töhnt echt geil und sieht geil aus ... und man hat ne echte gibson paula mit fettem geilen koffer für unter 1000 dabei ... kann nur geil sein ... ;)
     
  10. I. Banez

    I. Banez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.07   #10
    Hi Berndi,

    woran glaubst Du erkennen zu können dass die PUs auf deinem Foto Burstbuckers sind ?

    Danke
     
  11. Berndi

    Berndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Ronshausen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    382
    Erstellt: 11.05.07   #11
    Hi I.Banez,
    im Post #4 von Unplugged im Link die PUs sehen für mich genauso aus wie meine. Ich habe diese Aufkleber mit dem "patent applied for" immer nur bei den Burstbuckern gesehen. Aber es ist nur meine Vermutung. Denn bei den PUs steht keine Typenbezeichnung drauf.
     
  12. SaintJack

    SaintJack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    641
    Ort:
    Erftstadt
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    2.198
    Erstellt: 07.02.08   #12
    ich weiß, isn alter Thread, vielleicht interessiert es trotzdem noch einen:

    Ich habe bei woodbrass.com eine Studio worn cherry gekauft und festgestellt, dass es eindeutig dieselbe ist, die in USA als Vitage Mahogany über den Ladentisch geht. Sie hat eine aufgeleimte Mahagonidecke und Alnico V Burstbucker. Ich habe zum Vergleich die Humbucker (490/498) in meiner Special gemessen, der Widerstand der PUs in der worn Cherry ist definitiv anders (7,8 statt 13,1 kOhm) aqusgebaut und auf die Unterseite geguckt hab ich noch nicht, aber der elektrische Wert spricht für sich.

    Also: wer sich für die Gitarre interessiert: 699€ finde ich unschlagbar.

    Die Abwicklung bei woodbrass war sehr professionell, gute Informationen über den Bestell/Lieferstatus. Man sollte aber nur bestellen, wenn die Anzeige auf "Lieferbar" steht. Dann hat es bei mir 10 Tage gedauert. Ansonsten dauerts wohl schon mal Monate.

    Übrigens: die Händler haben wenig Ahnung, davon aber ganz viel. Sowohl Schmidt, wie auch die Franzosen behaupten am Telefon schon mal, die hat ne Ahorndecke, das ist Stuß. Und dass sie 490R 498T Humbucker hat, ist wohl genauso ein Blödsinn.

    Grüße Jack
     
  13. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 08.02.08   #13
    Hehe, viel Spass damit :)
    Also ich muss mich auch immer wieder darüber wundern, wie wenig Ahnung manche Händler haben. Also die Verkäufer zumindest. Am besten ist, man macht sich selber schlau. Ob es um Musik geht oder um Computer oder so, da arbeiten manchmal echt volle Nixpeiler. Als ich noch keine Ahnung von allem hatte, was haben die mir für nen Mist erzählt. Würde ich meinen Patienten so einen (fachlichen) Quatsch im Gespräch auftischen, wäre ich wohl schnell weg vom Fenster.
    Jedenfalls war auch ich schon mehrmals überrascht, wie geil die LP Studio klingt. Dachte immer es wären Sparmodelle, aber von wegen....
     
  14. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 08.02.08   #14
    Mh, ne Les Paul mit Mahagoni Decke, ich weiß nicht. Wenn das einem gefällt und man mit dem Sound (bei welchem ich gerade bei den billigen Gibsons keine guten Erfahrungen gemacht habe) wirklich zufrieden ist dann ist das ne gute Möglichkeit, ne "echte" Gibson für wenig Kohle abzustauben.
    Aber wer den Les Paul Sound sucht, der braucht halt ne Ahorn-Decke. AUch an den Werterhalt sollte man denken (es sei denn der spielt für einen keine ROlle, weil man wirklich nur nen Player will und diesen VollMahagoni SOund mag), der ist bei diesen Modellen einfach nicht so hoch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping