Gibson Lp Special Faded

von Mr.Bungle, 18.03.06.

  1. Mr.Bungle

    Mr.Bungle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #1
    Was haltet ihr von der GIBSON LP SPECIAL FADED ?
    Siehe hier:
    https://www.thomann.de/de/gibson_lpspecialfaded_wc_egitarre.htm

    Kommt sie an teurere Gibson LPs annähernd ran? Hat sie den typischen LP Sound? Ist sie für den Preis lohnenswert? Wie ist sie im Vergleich zu Epi LPs? Ist sie nur ein billiger Abklatsch der Gibson LPs, der weit vom normalen Gibson-Niveau ist?
    Hat die jemand schon mal zwischen die Finger gekriegt? Würde mich über Kommentare freuen...

    Oder sollte man noch mehr Geld draufpacken und lieber zur Gibson SG oder Gibson Explorer greifen?

    Ich weiß, die genannten Gitarren sind ziemlich unterschiedlich...mich interessiert es nur, ob man für das vergleichbar wenige Geld für die LP Special Faded die Qualität von teureren Gitten wie der Explorer oder der SG erwarten kann...
     
  2. JimmyJazz

    JimmyJazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #2
    Hi,

    von der Special Faded würd ich die Finger lassen, weil sie recht wenig mit einer normalen LP zu tun (z.B. hat die Special Faded keine gewölbte Ahorndecke) und klingt daher auch anders. Außerdem glaub ich nicht, dass Gibson bei der so tolles Holz verwendet und eine besonders gute Verarbeitung bietet. An deiner Stelle würd ich mich bei anderen Herstellern von LPs (Heritage, Epiphone) umsehen, oder -wenn´s unbedingt Gibson sein muss- die teureren Modelle (SG, Explorer, LP Studio etc...) in Betracht ziehen.

    P.S: Kann aber auch sein, dass Dir gerade DER Sound der Special Faded zusagt, aber wie gesagt, ich würd mich nach was anderem umschauen.
     
  3. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 18.03.06   #3
    ich weiß, dass es sau schwer ist aber versuch ne gebrauchte epi elitist LP aufzutreiben. nicht unbedingt bei ebay gucken...hab ich auch schon gemacht aber da gibts so gut wie nicht und wenns was gibt stürzen sich garantiert viele drauf!
    guck mal bei irgendwelchen kleinanzeigen. vllt haste ja glück:great:
     
  4. Rock-Tobi--->

    Rock-Tobi---> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Bösingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #4
    ich würde auch eher mind. an eine studio denken wenn du DEN lp sound willst! die special hat einfach zu viele abweichungen in bau e.t.c. um wie eine richtige paula zu klingen! aber sie hat ihren eigenen sound--das heißt, dass manche die special vor allen 4000€ gibson customs spielen würden! ist halt geschmackssache...! aber klassischer les paul würd ich mir von ihr nicht versprechen!!! da würd ich auch eher für die studio oder ne andere marke tendieren! außerdem habe ich über die verbauten PUs schon viel schlechtes gehört!
    ich würde sowieso burstbucker oder häussel reinmachen :p!
    naja...
     
  5. Rock-Tobi--->

    Rock-Tobi---> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Bösingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #5
    ich würde auch eher mind. an eine studio denken wenn du DEN lp sound willst! die special hat einfach zu viele abweichungen in bau e.t.c. um wie eine richtige paula zu klingen! aber sie hat ihren eigenen sound--das heißt, dass manche die special vor allen 4000€ gibson customs spielen würden! ist halt geschmackssache...! aber klassischer les paul würd ich mir von ihr nicht versprechen!!! da würd ich auch eher für die studio oder ne andere marke tendieren! außerdem habe ich über die verbauten PUs schon viel schlechtes gehört!
    ich würde sowieso burstbucker oder häussel reinmachen :p!
    naja...
     
  6. Mr.Bungle

    Mr.Bungle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #6
    Danke für die Antworten, ich hatte jetzt nicht wirklich vor sie mir zu kaufen, mich hat es nur gewundert das es überhaupt ne gibson lp gibt, die so wenig kostet...deswegen wollt ich wissen, was man so über die denkt...ich bin mir auch immer noch nicht sooo sicher, ob mir der typische Paula-Sound nicht doch a bisserl zu fett und cremig ist...
     
  7. Mr.Bungle

    Mr.Bungle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #7
    Achso, noch ne frage:

    Was ist denn an der LP Studio eigentlich anders als an einer normalen LP?
     
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 19.03.06   #8
    hi mr. bungle!
    gerade wenn dir der "normale" lp-sound evtl. zu fett ist wäre so eine gitarre (wie die oben) durchaus eine gute alternative! also: ich würde nicht grundsätzlich von dem modell abraten nur weil sie nicht in allen details der klassischen vorlage entspricht.

    die lp-studio unterscheidet sich vor allem durch eine sparsamere optische ausstattung (keine bindings an hals und body, auflackiertes logo statt eingelegt). momentan werden wohl auch andere pu´s benutzt - eine zeit lang waren die aber identisch. gelegentlich wird gesagt, daß die studio einen dünneren korpus hat - das kann ich aber anhand meines mitt-90er modells nicht bestätigen. abgesehen davon werden evtl. etwas billigere hölzer verwendet - aber das ist schon eher spekulation und das können dir wohl nur die leute bei gibson wirklich sagen... ich bin mit meiner studio jedenfalls sehr zufrieden!
    cheers - 68.
     
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 19.03.06   #9
    Hier wird mal wieder ziemlich viel "gehört" und "geglaubt", Mensch Leute, fürs Hören ist der HNO Arzt und fürs Glauben die Kirche zuständig!

    Anders herum: Nur weil es ein weniger luxuriös ausgeführtes Modell ist, warum soll denn dann die Verarbeitung und die Materialqualität schlechter sein? Der Hersteller spart doch am Material und im Herstellungsprozess, wenn er kein Halsbinding anbringt, keine gewölbte Decke aufbringen muß etc. Die Hardware der Special ist die gleiche wie bei teureren Modellen. Die Gitarre wird im gleichen Werk hergestellt und durchläuft die gleichen Endkontrollen. Ich hab mal die Les Paul DC ausprobiert, die liegt in einer ähnlichen Preisklasse wie die Special und fand sie wirklich gut.
    Dein Argument daß der Sound anders sein kann als der klassische LP Sound ist natürlich valide aber das hat nichts mit der Verarbeitung/Materialqualität zu tun.

    Die in der Special verbauten pickups sind die gleichen wie in der Studio, SG, Les Paul Custom und wurden bis vor kurzem auch in der Standard eingebaut. Dann hättest du ja über den Sound von fast jeder Gibson Schlechtes gehört. :eek:
     
  10. JimmyJazz

    JimmyJazz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #10
    Habe ich das behauptet? Ich denke nicht.

    Was ich mit dem Holz/verarbeitungsaspekt sagen wollte:
    Gibson fertigt ja in den (=höhere Lohnkosten) und hat deswegen
    weniger Geld für´s Material und genaue Verarbeitung übrig als die Konkurrenz
    aus Korea und anderen Billiglohnländern. Ich habe daher geschlussfolgert, dass
    die teureren Epiphone, Orville, etc... eventuell besseres Material und Verarbeitung für´s gleiche Geld bieten.
    Klar, die Special Faded ist nicht schlecht, ich hatte ja selber schon eine in der Hand,
    aber ich dachte, dass er mit einer teureren Epiphone, Heritage oder was anderem glücklicher würde, weil ich das so verstanden hatte, dass er den typischen LP Sound will.
    Ich hab jedoch extra hinzugefügt, dass er sich die Special Faded ruhig kaufen soll,
    wenn sie ihm gefällt.
     
  11. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 19.03.06   #11
  12. Mr.Bungle

    Mr.Bungle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #12
    Wie steht ihr zur Frage

    epiphone lp elitist VS gibson lp studio ?
     
  13. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.03.06   #13
    ich denke die elitist hat ein besseres preis/leistungs verhältnis...
    die gibson studio hat mich nicht gerade vom hocker gerissen...
     
  14. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 20.03.06   #14
    Special? Flache Decke? Faded? Ich muss brechen.

    Ich lege dir die Epiphone (Japan) Elitist ans Herz.
     
  15. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 20.03.06   #15

    hi atticus!
    schonmal eine gespielt? ;)

    nee, ehrlich - gegen geschmack ist ja nix einzuwenden + ´ne "platte" les paul ist nich jedermann´s sache, aber das sind ja nun doch etwas harte worte...
    ich finde die vom konzept her völlig in ordnung. ist halt wie ´ne alte special oder junior mit 2 humbuckern - davon haben früher viele geträumt (bzw. haben dann viele ihre alten juniors/specials verhunzt um humbucker reinzubauen)! auch wenn ich persönlich auch lieber ´ne "richtige" lackierung habe, die "faded" lackierung fühlt sie sich doch ziemlich gut an! wenn man dann noch den preisunterschied zu ´ner "großen" les paul in betracht zieht...

    cheers - 68.
     
  16. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 20.03.06   #16
    Hatte bis jetzt nur eine Junior mit P90 und eine Faded mit gewölbter Decke gespielt. Ergo sagt mir weder die flache Decke, noch der fehlende Klarlack zu. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping