Gibson o. ESP Explorer ?

von SèRj, 09.08.06.

  1. SèRj

    SèRj Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.06   #1
    Hallo ihr Gitarren-Freaks!

    Ich würde gerne wissen, was ihr hierzu denkt:
    Welche Gitarre von den beiden oben angesprochenen (Gibson Explorer oder ESP Explorer) ist die "Bessere"? Es sollten logischer Weise härtere Sachen mit ihr gespielt werden (Metallica etc.). Doch da Mr.Hetfield, wie wir natürlich alle wissen (oder auch nicht), eine Gibson und eine ESP Explorer gespielt hat/spielt, weiß ich nicht ob es überhaupt einen wirklich nennenswerten Grund zwischen den beiden Modellen und dem Sound gibt (vorausgesetzt man lässt sich später EMG-PU's einbauen).

    Generell tendiere ich eher zu einer Gibson, es sei denn es gibt wirklich gute Gründe und Unterschiede zwischen den beiden.


    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, da mich diese Frage schon länger interessiert.
    Bis dann (hoffentlich)!
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 09.08.06   #2
    Hey,

    am Anfang musst du mal wissen, dass es von der ESP Explorer nur noch die "neue" Form zu kaufen gibt und du für die "alte" Form, die gleich wie eine Gibson aussieht gebraucht schon sehr hohe Preise zahlen musst.

    Von daher würde ich dir, falls du auch auf Gebrauchtkauf spekulierst, eher zur Gibson raten weil die Verarbeitung wirklich OK ist und der Preis auch fair.

    Ich hatte mal eine ESP Explorer, allerdings mit der Riffelblechfront. Die Gitarre war wirklich erste Sahne, toll Verarbeitet und richtig geil zu bespielen - leider nahm ihr das Riffelblech jegliche Dynamik und Seele....

    Von der Verarbeitun war meine ESP wirklich um Einiges besser als die Gibsons die ich angespielt hatte, dafür war sie dann aber auch um Einiges teurer :rolleyes:


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.


    greetz
    jazzz
     
  3. Kuemmel

    Kuemmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.06   #3
    Hi,

    hab selber ne Gibson Explorer und bin sehr zufrieden damit, spiel aber eher Sachen Richtung Punk Rock, nach meinem Dafürhalten dürfte es aber mit dem richtigen Amp auch mit den Standard-Tonabnehmern der Gibson kein Problem sein deftigen Metal zu spielen.

    Hatte im Laden damals ne günstige, wohl neuere ESP Explorer in der Hand. Fand ich nicht besonders, vor allem weil sie kopflastig war und das ist die Gibson überhaupt nicht, die hängt da wo du sie hinhängst am Körper :great: ! Also wie immer der Rat: Antesten gehen ! Ob die älteren ESP's bei der kopflastigkeit besser sind weiß ich nicht...
     
  4. Utti

    Utti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    347
    Erstellt: 09.08.06   #4
    ich dachte es gäbe nur ne ltd explorer....
     
  5. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 09.08.06   #5
    Die "alte" Form der ESP EX gibt es nur mehr in Japan als Custom Modell (MX-250 oder so...bin kein Explorer-Typ). Hetfield spielt fast nur mehr seine Ken Lawrence Explorer.
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.08.06   #6
    da ich die alte form cooler find klar die gibson
     
  7. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 09.08.06   #7
    https://www.thomann.de/de/esp_ex_400_std.htm

    https://www.thomann.de/de/esp_ex_400_std_dia.htm

    im moment spielt er, wenn er ne EX spielt (ich hab den eindruck er tendiert im moment mehr zu paulas), eine weiße ESP EX, die allerdings die Gibson Form hat, sprich runder ist als die aktuelle ESP Form.
     
  8. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 09.08.06   #8
    Darum das "fast nur mehr" in meinem Beitrag. Also gut: Überwiegend spielt er die KL, manchmal eine weiße ESP EX und noch seltener eine schwarze Diamondplate ESP EXP. Zufrieden?
     
  9. SèRj

    SèRj Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.06   #9
    Danke für die Antworten!
    Ich werde mir eure Tipps zu Herzen nehmen und bald die Gibson anspielen gehen, denn auf 'ne kopflastige, neuere ESP-Explorer habe ich echt keine Lust. ;)
     
  10. Black Mushroom

    Black Mushroom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.08.06   #10
    Ja, die Gibson sieht auf jedenfall besser aus. Hetfield hat noch nie eine ESP EX (das neue Modell!) gespielt. Ich kann mir denken das er diese Form auch nicht leiden kann. Doch am besten von allen EX, find ich immer noch die Ken Lawrence Explorer!
     
  11. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 10.08.06   #11

    Gute Idee. Verlaß Dich auf eine Aussage von jemandem der mal "eine ESP Explorer in der Hand" hatte. :screwy:
     
  12. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 10.08.06   #12
    Metallica.com
    "ESP New Model Explorer Black with Mother or Pearl Inlay".

    James Hetfield's Guitars
    "ESP NEW style explorer EX"

    Ich hab sie ihn persönlich spielen sehen. Gut genug? :rolleyes:
     
  13. Seraph

    Seraph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 10.08.06   #13
    Und wenn du noch bis Ende August warten kannst wäre vtl sogar noch die neue Jackson Kelly 3 ne alternative, die ist zwar aus Erle hat aber auch entfernt einen Explorer Style ;)
     
  14. SèRj

    SèRj Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #14
    Danke für die weiteren Antworten!
    Letztendlich gefällt mir die Gibson wirklich am besten und ich werde sie bald mal anspielen gehen - ich freu mich jetzt schon. :D

    Bis dann mal, Leute!
     
  15. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 17.08.06   #15
    Ja, du hast recht, ich würde mir auch auf KEINEN FALL ein eigenes Bild machen, sondern nur die Gibson anspielen...
     
  16. musix

    musix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    647
    Erstellt: 17.08.06   #16
    Hey,

    ist doch egal was Hetfield oder Gitarrist XY spielt! Haupsache Dir gefällt die Klampfe!

    Antesten und vergleichen ist unbedingt zu empfehlen, da du nur so feststellen kannst was dir am besten liegt.

    Hab selber mal ne Gibson gespielt, welche auch ganz zufriedenstellend ist, aber das Gewicht, sehr schwer das Teil.

    Hab mir jetzt ne ESP FX Std. angeregelt, die spielt komplett in ner anderen Liga! Einfach genial.:great:

    Aber wie gesagt, antesten!

    greetz
     
  17. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 17.08.06   #17
    Mir ist die aktuelle ESP EX Form am liebsten. Die Urversion von Gibson ist aus meiner Sicht einfach total überaltert und sieht irgendwie "lasch" aus. Einfach zu sehr nach "20 Jahre alt" (keine Ahnung, wie lange es die überhaupt schon gibt).
     
  18. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 20.08.06   #18
    nun ja, gibson baute seine ersten explorers (damals noch aus korina) 1958...

    rechnen, rechnen...genau, 46 jahre hat sie auf dem buckel und ich find sie immernoch geil.

    ich persönlich mag aber nur die "alte" version mit den runderen ecken und so.

    ner explorer n wellblech oder was auch immer als decke anzutun finde ich irgendwie nich besonders berauschend...aber jedem das seine.

    irgendwann, so zumindest mein traum, werd ich mir mal ne explorer (gibson oder vlt. tokai...) kaufen, mit nem kahler flatmount aufrüsten...und hach, herrliche posergitarre...

    naja auf jeden fall kann ich die esps überhaupt nich ab, ich steh eher aufs klassische gibson design....
     
  19. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 20.08.06   #19
    sorry, konnts mir nicht verkneifen. :D
     
  20. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 20.08.06   #20
    Ich werde mir jetzt einen stillen berg suchen, auf den ich klettern werde, um dort als stiller und beschämter einsiedler den rest meiner tage zu verbringen.

    wie kann man nur so dämlich wie ich sein?

    naja korrektur:

    48 Jahre

    mann, das is mir echt peinlich.

    aber ich bin gitarrist, ich muss nich rechnen können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping