Gibson SG standard oder SG 61 standard

von Watt83, 13.10.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Watt83

    Watt83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    1.834
    Ort:
    Raum Koblenz
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 13.10.20   #1
    Mir juckt es wieder in den Fingern.

    Mir fehlt noch eine SG in der Sammlung nun schwanke ich zwischen der gibson standard SG und der SG 61 Standard.

    Unterschiede sind mir Daten mäßig bekannt. Aber vielleicht hatte einer schon mal beide in den Händen und kann was hinsichtlich Sound und bespielbarkeit sagen.

    Antesten selber kommt nicht in Frage. Weil ich bin linkshänder und der einzige shop der die lefthand gibson SG Modelle gelistet hat ist thomann . Die aber nicht vorrätig sind und einige Wochen Lieferzeit haben.

    Von Youtube Videos gefällt mir meistens die normale standard SG besser, die 61 sg mit den Schwächeren Pickups klingt in vielen Videos im Vergleich verwaschen und etwas undefiniert.
     
  2. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    8.584
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    18.022
    Erstellt: 13.10.20   #2
    moin,
    ich kann dir leider keinen Rat geben, werde aber demnächst vor dem gleichen Problem stehen :D
    naja nicht ganz, bin Rechtshänder
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Mattis79

    Mattis79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.15
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    60
    Kekse:
    204
    Erstellt: 13.10.20   #3
    Hallo,

    ich habe schon beide SGs besessen und lange Zeit (u. a. in einer ACDC Tribute Band :evil:) gespielt.

    Mir persönlich gefällt die 61er optisch besser. Klanglich geben sich die beiden Modelle nicht viel....klingen wie ne SG halt klingen muss. ;) Falls dir die Tonabnehmer irgendwann nicht mehr gefallen, kannst du diese leicht ersetzen...die Optik jedoch bleibt. :D

    Du solltest nur nach Möglichkeit darauf achten, dass du kein kopflastiges Modell erwischt. Wobei man auch das mit einem guten Gurt etwas ausgleichen kann.

    Vg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Watt83

    Watt83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    1.834
    Ort:
    Raum Koblenz
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 13.10.20   #4
    Optisch sehen gefällt mir die normale standard SG mit dem großen pickguard besser dafür gefallen mir die klassischen Stimmwirbel an der 61 er wieder besser :D.

    Etwas ärgerlich finde ich nur das gibson bei der normalen Standard keinen Koffer mehr wie frührer dazu liefert, sondern nur ein besseres gigbag.

    @Mattis79 wie ist das denn mit dem Hals ? Die normale hat ja das rounded Profil und angeblich mehr Fleisch, während die 61er ja den slim taper Hals hat.
     
  5. Mattis79

    Mattis79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.15
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    60
    Kekse:
    204
    Erstellt: 13.10.20   #5
    Da sieht man wieder....Geschmäcker sind verschieden. :D

    Einen Koffer kannst du dir zur Not im Zubehör kaufen. Die kosten ca. 170 Euro. Aber ich gebe dir Recht, es ist ärgerlich, dass dieser nicht bei der Standard im Kaufpreis enthalten ist.

    Ich spiele auf allen meinen Modellen von Gibson das 60er Slim taper Profil. Das ist etwas schlanker und für mich das schneller zu spielende Halsprofil. Das "rounded" Halsprofil kommt dem ehemaligen 50er gleich bzw. sehr ähnlich. Es hat ein eher kräftigeres Profil mit mehr Schultern. Ist aber nix schlechtes. Manche stehen auch darauf, ein bisschen mehr in der Hand zu haben. ;) Meine ESP Eclipse hat ein Thin U. Das kommt vom Gefühl her eher in die Richtung des kräftigeren Halsprofiles. ...ehrlich gesagt, bin ich darauf auch nicht wirklich langsamer. :m_git1:

    Welche Halsprofile bevorzugst du denn? Schlank, kräftig oder egal?
     
  6. Watt83

    Watt83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    1.834
    Ort:
    Raum Koblenz
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 13.10.20   #6
    Grundsätzlich hab ich da kein bevorzugtes halsprofil nur all zu ,,flach " sollte das Hals Profil nicht ausfallen. Ansonsten stehen bei mir gitarren zu Hause mit hälsen von zart bis Model halber baseball Schläger. Liegt bei mir eher an der Tagesform, bisher hatte ich noch kein Hals wo ich nicht mit klar kam.

    Hab nur gelesen die SG's mit slim taper hals hätten hier und da mal Probleme das der hals zu ,,weich " ist.
     
  7. Mattis79

    Mattis79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.15
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    60
    Kekse:
    204
    Erstellt: 13.10.20   #7
    Das glaube ich nicht. Zumindest ist mir da nie was negatives aufgefallen. Ein guter Freund hat 6 oder 7 SGs (er steht total auf dieses Modell) und auch er hat diesbezüglich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Bei der SG ist konstruktionsbedingt der Hals leichter zu "biegen". Aber mach dir da Kopf, es ist eine tolle Gitarre und du wirst viel Spaß mit ihr haben. :)
     
  8. Watt83

    Watt83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    1.834
    Ort:
    Raum Koblenz
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 13.10.20   #8
    Wahrscheinlich hast du recht, werd imner viel geschrieben .

    Tendiere wirklich zur normalen Standard SG.Jetzt hab noch eine dusenberg starplayer spezial angeboten bekommen gebraucht.... aber eigentlich will ich entlich eine SG ....Luxusprobleme:ugly::D
     
  9. Mattis79

    Mattis79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.15
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    60
    Kekse:
    204
    Erstellt: 13.10.20   #9
    Ne SG ist ne SG ist ne SG. :D Ich würde die SG nehmen. ...aber du hast Recht...Luxusproblem. ;) :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    München
    Kekse:
    4.962
    Erstellt: 15.10.20   #10
    Ich hatte eine SG Standard mit slim taper Hals, kleinem Pickguard und 57er Pickups. Die war super und sah eigentlich auch fast aus wie eine 61er. Mir waren die PU zu zahm! Eine Freundin hat eine Special mit P90 (oderP94?), die klingt viel rockiger, dreckiger, besser ;)
    Ich würde also, wenn ich noch einmal eine SG wollte, vor allem auf die Pickups achten!
    Der schmale Hals bei meiner und der dickere Hals bei der Special spielen sich beide sehr gut, bei jeder SG kann ich eine Art Tremolo Effekt durch Biegen am Hals erzeugen (das geht echt sehr leicht bei allen SGs), dafür sprechen sie aber auch schnell an und reagieren schön dynamisch auf Nuancen. Die vielbesprochenen Probleme mit Kopflastigkeit und Deadspots kannst du nur durch Ausprobieren überprüfen - meine hatte beides nicht, die Special der Freundin (nicht zwingend alle!) ist ein bisschen kopflastig, was aber im Stehen am Gurt echt keine Rolle spielt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    2.114
    Kekse:
    19.249
    Erstellt: 15.10.20   #11
    .... so unterschiedlich sind die Geschmäcker ...... mir gefällt der P Pickup aber so was von überhaupt nicht ......

    Und wenn der Humbucker zu zahm klang und der P90 kräftiger, dann stimmt was nicht .... eventuell auch sehr unterschiedliche Pickup höhe ??.....

    Habe im Sommer bei Session verschiedene SGs ausprobiert (ca. 2 Stunden lang) und da haben die Humbucker SGs die Ps, mit Metal oder ordentlichem Rocksound, an die Wand geklatscht .......

    Das sie dreckiger klingen und Dir der Charakter gefällt ist dann wieder was anderes ...... aber zahmer sind die Humbucker eigentlich nicht ;)
     
  12. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    München
    Kekse:
    4.962
    Erstellt: 15.10.20   #12
    Ja, vielleicht war es das - dass mir der Charakter zu "edel" war ;)
    Pickuphöhe habe ich natürlich probiert. Sie haben schon genug verzerrt, das war nicht das Problem. Aber die 498 in meiner LP klingen auch böse oder eben "rotzig", wenn ich das will. Die 57er fand ich clean und verzerrt langweilig in der SG... Ich hätte einen Tausch probieren können - aber dann wäre der Verkauf schwieriger geworden (bei meinen Lötkünsten hätte sie dann "verbastelt" ausgesehen :D)
    Was ich sagen wollte war dass mir die PU wichtiger wären als das 60er Schlagbrett oder die Farbe der Tuner ;)
     
  13. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    2.870
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    17.590
    Erstellt: 16.10.20   #13
    Die 61er hat das flache Halsprofi (eher C), die normale SG etwas gerundeter (eher D)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Alex_S.

    Alex_S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.18
    Beiträge:
    598
    Kekse:
    6.113
    Erstellt: 19.10.20   #14
    Ich habe viele SGs probieren müssen bis ich eine ohne Deadspots gefunden habe, das ist leider bauartbedingt. Aus dem Katalog zu kaufen ist leider ein Risiko.
    Ich würde ansonsten die nehmen, bei der dir der Hals mehr liegt und die für dich besser aussieht. Den Klang der Tonabnehmer nach Youtubevideos zu beurteilen ist schwierig, schließlich hängt viel am Verstärker, der Spielweise, der Qualität/Nachbearbeitung der Aufnahme usw.. Da kann man viel regeln.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Watt83

    Watt83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    1.834
    Ort:
    Raum Koblenz
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 31.10.20   #15
    So kurzes Update hab mir die SG standard bestellt. Vorraussichtlicher Liefertermin irgendwann mitte Dezember abwarten.

    Werde berichten wenn die Gitarre angekommen ist .
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  16. Mr. Stringfellow

    Mr. Stringfellow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.20
    Zuletzt hier:
    3.11.20
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Raum Koblenz
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.11.20   #16
    (Ich habe vor Jahren von der Family eine Epiphone SG-400 Pro geschenkt bekommen, die hat eine fette Zaunslatte als Hals und ist für mich quasi unspielbar. Vielleicht ist das ja beim Original anders, ich wünsche es Dir. Aber mir würde, sorry Angus, Tony und Pete, keine SG mehr ins Haus kommen. Ich bin trotzdem gespannt, was Du über Dein neues Brett schreiben wirst!)
     
  17. Watt83

    Watt83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    29.11.20
    Beiträge:
    1.834
    Ort:
    Raum Koblenz
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 03.11.20   #17
    Das war eigentlich noch nie ein Problem bei mir die Halsdicke. Besitze z.b eine PRS mit dem wide fat Hals dem man nachsagt ein halber baseball Schläger zusein .

    Ich muss allerdings sagen die epiphone sg 400 hab ich schon öfter angespielt der andere Gitarrist (auch linkshänder) Spielt solch eine.Er ist wie viele begeistert. Mich läßt die völlig kalt allein weil die für mich nicht wirklich nach SG klingt. Aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden :nix:
     
  18. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    München
    Kekse:
    4.962
    Erstellt: 03.11.20   #18
    Tja, so ist ist das wenn man sich nicht auskennt und gerne verallgemeinert ;)
     
  19. schokoblau

    schokoblau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.10
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Iserlohn
    Kekse:
    501
    Erstellt: 06.11.20   #19
    Hallo

    mal eine frage an die SG Spieler hier , was haltet ihr von der SG Muse ,ist ja neu auf dem Markt hat die schon jemand in der Hand gehabt ?


    Grüße

    Andreas
     
  20. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    8.584
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    18.022
    Erstellt: 06.11.20   #20
    hier geht es aber nicht um Epiphone
     
mapping