Gibt es speed-fördernde Gitarren?

von Xfan, 14.03.06.

  1. Xfan

    Xfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Tokyo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.03.06   #1
    Moin!

    Gibt es eigentlich Gitarren, die eher für schnelles Spiel geeignet sind als andere?
    Ich denke da an einen dünneren Hals oder ähnliches. (Keine Ahnung, ob das was bringt). Verringerung der Saitenhöhe bringt vielleicht auch was...

    Ich habe nur das Gefühl, dass ich aus meiner Yamaha Pacifica 112 langsam rauswachse. :D (Natürlich Quatsch, ich will nur Geld ausgeben :) )
     
  2. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 14.03.06   #2
    HI speed kommt ja vorwiegend aus den Fingern, das sollte klar sein. Eine flache Saitenlage ist da sicher hilfreich, da die Saiten ja logischerweise nicht so tief gedrückt werden müssen, und somit ein paar tausendstel Sekunden rausgeholt werden können ;) Auf der anderen Seite ist die flache Saitenlage auch generell komfortabler zu spielen. Schau dich mal bei den Ibanez RGs um, der Wizard 2 Hals ist sehr flach, und als Flitzehals bekannt, wenn dir das superflache Halsprofil liegt, wär so eine Gitarre eventuell etwas für dich :)
     
  3. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 14.03.06   #3
    Schau dich mal bei den Ibanez RG's um, der Wizard-Hals ist sehr dünn und schnell zu bespielen, auch knüpft die Hardware (H-S-H Pickups) an deiner Yamaha an.
     
  4. Xfan

    Xfan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Tokyo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.03.06   #4
    Danke erstmal.

    Habe mir die RG's mal angesehen; scheint eher Strat-orientiert zu sein.

    Fällt euch eventuell noch ein Hersteller mit schnittigeren Formen ein?
    Macht sich für heavy Zoigs besser...
     
  5. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 14.03.06   #5
    HI Wie schnittiger? RGs sind ja Superstrats, also doch ne Ecke schärfer konturiert als ne normale Strat, wirlich net so brav. Evtl. eine Jackson, da sollen die Hälse auch recht dünn sein, hab aber noch keine in der Hand gehabt. Die wirken durch ihre Reversed Headstocks schonmal heavyer, und noch weniger Brav, als eine Superstrat mit "normalem" Headstock.
     
  6. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 14.03.06   #6
    die RG's haben zwar eine strat-artige form aber der hals ist genau das was du angesprochen hast, also überhaupt nicht strat-artig. von allen gitarren die ich in der hand hatte, und das sind nicht so wenige, waren die wizard die "flitzefreundlichsten" hälse, ich fand die viel schöner zu bespielen als z.b. die b.c.rich. (falls man die schnittig nennen kann)
     
  7. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 14.03.06   #7
    Genau! Jackson Dinky DK-2 (Japan) - enorm schnell. Hab ich schon diverse RGs mit überholt. :D
     
  8. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 14.03.06   #8
    hahahaa.. geiler thread.... :-D
    nun, schau dir mal eddies gitarren an.
    in einigen interviews wurde gesagt, was er für gitarren in studios spielte - mit hoher saitenlage, verrosteten saiten - und das megaschnell.
    also speedfördernd ist am ehesten deine 3-8 stunden täglich die du konzetriert übst ;-)
     
  9. Xfan

    Xfan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Tokyo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.03.06   #9
    Ja, ist schon klar, dass ohne üben gar nichts geht. :rolleyes:

    Ich leide zwar an GAS, bin aber nicht bescheuert. :D

    Diese ganzen 'Ton kommt aus den Finger' und Übe, dann wirst du schnell' Geschichten sind alle gut und wahr, aber ganz auschliessen sollte man die Hardware ja dann doch nicht...
     
  10. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 14.03.06   #10
    Also aus Erfahrung weiß ich, dass der schnellste Hals, der ist,auf dem DU am besten spielen kannst. Ich bin auf meiner SZ mit dickem, Paula-ähnlichem Hals nicht langsamer als auf meiner RG. Wenn du gut mit einem Hals klarkommst, dann wird es der schnellste für dich sein, egal ob paula, strat oder rg-ähnlich.
     
  11. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 14.03.06   #11
    Auch richtig. Drück Zakk Wylde mal ne RG in die Hand, der schlägt sie dir um die Ohren ^^
     
  12. ExiLia

    ExiLia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    587
    Erstellt: 14.03.06   #12
    jau stimmt :D aba ich würd auch ibanez sagen :p
     
  13. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 14.03.06   #13
    Ich denke nur mal an Paco de Lucia und seiner Flamencogitarre mit einer Saitenlage von ~1cm
     
  14. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 14.03.06   #14
    Spiel bzw. kauf dir was dir am besten liegt ohne dabei an Speed zu denken. Die ganzen Speed Gitarristen können auf deiner Yamaha warscheinlich genauso schnell spielen wie auf ihren normalen Gitarren.

    Die DK-2 ist wirklich geil :D
     
  15. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 14.03.06   #15
    *Für-ESP-werbung-mach* :great:

    Ich komme mit ESPs am besten klar, die flachen Hälse mt Binding etc. sind für mich die "gemütlichsten", und ich habe schon viele andere ausprobiert.

    Ibanez, bzw. die die ich gespielt hab, mag ich nicht so. Naja.. ne PGM wär das einzige was ich mir kaufen würde ;)

    Da hilft nur anspielen und testen.. aber das weißt du ja sicherlich auch selbst.
     
  16. mettsmett

    mettsmett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #16
    Dito in beiden Fällen :D
    Aber der Rest ist ebenfalls mehr als brauchbar :) hihi..
     
  17. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 14.03.06   #17
    Neal Schon spielt Gibson LP Custom.
    Allerdings seine Signature mit Floyd Rose, versetzten Potis, verändertem Halswinkel und anderem Custom Decal wenn ich mich nicht irre.
     
  18. Black Mushroom

    Black Mushroom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.03.06   #18
    ich spiele auch ibanez, dank des dünneren halzes kann man echt schneller spielen. die saiten sollten auch möglichst nah an den bünden sein. dann gehts noch besser schnell zu sein.
     
  19. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 14.03.06   #19
    Ich bin schneller unterwegs wenn ich was in der Hand habe, also gibt es keine speedfördernden Gitarren.

    Wenn dir ein Ibanez Hals besser in der Hand liegt als ein PRS Hals dann steht die Entscheidun g fest.
     
  20. Black Mushroom

    Black Mushroom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.03.06   #20
    aber dünnere hälze sind doch einfacher zu greifen. aber wenn wir eigendlich richtig schnell wenn man einfach die ganze zeit übt. aber gitarren mit diesen speed forem gibs nicht, klar...
     
Die Seite wird geladen...

mapping