Gitarre am PC anschließen

von Serophin, 23.12.04.

  1. Serophin

    Serophin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    3.06.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.12.04   #1
    Schönen guten Tag
    Ich habe vor mir den "Native Guitar Rig" zu besorgen und nun möchte ich gerne mal wissen ob man die Gitarre (habe eine Akkustikgitarre) einfach über den "Line in" meiner Soundkarte an das System anschließen und loslegen kann.
    Habe eine Onboardsoundlösung, das Mainboard ist recht neu habe ich mir erst vor ca 4 Wochen zugelegt.
    Danke im Vorraus.MfG:)
     
  2. Rhodry

    Rhodry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.12.04   #2
    Hi there
    Icht benutze Logic und habe so'ne SoundBlaster Live 5.1 Soundkarte.
    Du kannst auf jeden fall die Klampfe direkt in der Karte reinstecken.Ich werde dir den Mic eingang emphelen.Hört sich besser an irgendwie.
    Stay safe
     
  3. Serophin

    Serophin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    3.06.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.12.04   #3
    Danke für den Tip.
    Wünsche ein frohes Fest und juten Rutsch ins neue Jahr.By
     
  4. MaK

    MaK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    19.01.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 29.12.04   #4
    Hi Serophin,

    du solltest dir noch den ASIO4ALL Treiber runterladen und installieren.
    Dann kannst du die Latenz-Zeit (verzögerung) erheblich verringern.

    Außerdem ist es am besten den ausgang deiner Gitarre durch einen Vorverstärker zu jagen (z.B. ein Hardware Effektgerät) und dann den Line in zu benutzen. => weniger Rauschen und Knacken.


    Gruß
    Manuel
     
  5. Martin Wagner

    Martin Wagner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #5
    Hallo,

    wenn du deine Gitarre ernsthaft an den PC anschließen möchtest, rate ich dir von den Standard-Soundkarten ab (auch wenn es noch so eine tolle sei wie z.B. SB Audigy). Für den Anfang empfehle ich dir von M-Audio die Fast Track USB, ca. 115 Euro in einem Laden deiner Wahl. Das Gerät hat einen speziellen Gitarren-Eingang, mit dem du problemlos deine Gitarre aufnehmen kannst. Du kannst dort auch Monitor-Boxen anschließen.

    Mit dem Gerät hast du einfach mehr Möglichkeiten, z.B. nehme ich immer meinen Verstärker über ein Mikro an der XLR-Buchse von dem FastTrack ab in einer superben Qualität :great:

    Überlegs dir, die Investition lohnt sich. Man ist bei normalen Soundkarten nur enttäuscht.
     
  6. Rhodry

    Rhodry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 03.01.05   #6
    Hi there
    Hab selber 'ne AC97 Onboard mit 5.1 und habe auch den Wuschel's ASIO4ALL damit benutzt.Ging einwand frei über Logic.Die Klampfe hab ich in den Mic Eingang reingesteckt und los gings.Absolut null problem.Ich wusste einfach nicht wie Mann das alles einstellt.Hab,mittlerweile, jetzt aber 'ne Sounblaster 5.1 Live..auch zeimlich cool aber kommt natürlich ohne ASIO Treiber.
    Mit'm ASIO Control Center kannste direkt die "Buffer Rate" ( wegen Latenz) ändern ohne 20,000 fenster in deinem Aufnahme prog aufzumachen.
    ASIO würde von Steinberg entwickelt so Mann die Musik Hardware z.b. Soundkarte,Mixer,Extrene Geräte wie z.b.midi Instrumente auf'm Rechner optimieren kann.Ohne 'ne ASIO isses zeimlich viel arbeit wat aufzunehmen.
    Ich glaube wirklich dass es egal ist wat für'ne Karte Mann hat so lange sie 'ne Mic-In und Line-In haben.Wenn's nur um's Homerecording geht :confused: Wenn's professionell werden muss??? Dann greif tief in die Tasche. :D
    Stay safe
     
  7. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 03.01.05   #7
    Ich würde sagen das kommt ganz auf die Ansprüche an!
    Ich betreibe auch "nur" Homerecording und nach den ersten paar versuchen war klar, dass meine onboard soundkarte deaktiviert wird und ich mir eine recordingkarte hole.
    Empfehlen kann ich da die M-AUDIO DELTA AUDIOPHILE 2496 . Die ist schon sehr viel besser als wenn du mit einer onboardlösung arbeitest. Habe ich sehr gute Erfahrungen bisher mit gemacht! :great:
     
  8. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 03.01.05   #8
    hi guten morgen

    ich wür vieleicht vorher mit der gitarre in die stereoanlage und dann erst in den line in eingang vom pc, dadurch wird das signal verstärkt, du könntest aber auch z.b. von einem multi fx direkt in den line in ist auch eine schöne möglichkeit :great:
     
  9. ~LuKaS~

    ~LuKaS~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    16.07.07
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Telfs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #9
    Kann ich auch zuerst mit der Gitarre in den AMP (H&K 15W Blue Edition) und dann über Kopfhörer Ausgangen in den Mic Eingang des PC's? Bringt das irgendwas zur Verbesserung des Sounds?
     
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 04.01.05   #10
Die Seite wird geladen...

mapping