Gitarre auf H stimmen?

von beuschl, 28.06.05.

  1. beuschl

    beuschl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    16.05.14
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 28.06.05   #1
    hi ist zwar eine dumme frage aber wie stimme ich meine Gitarre auf H ?
    also wie gehe ich da genau vor? kann mir das jemand erklären oder einen link zu einer seite schicken?
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 28.06.05   #2
    du stimmst einfach jede Saite 5 Halbtöne runter :/
    wenn dein Stimmgerät ne Flat Taste hat musste die 5 mal drücken

    aber dafür brauchste dickere Saiten... ;)
     
  3. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 29.06.05   #3
    ich benutze dafür 7saiter Saiten (ist ein 13er Saitensatz), die ziehst du auf (bis auf die hohe E-Saite natürlich, weil du ja vermutlich nur 6 Saiten aufziehst) und stimmst sie auf H.

    die Spannung der Saiten ist vergleichbar mit einem normalen 10er Saitensatz auf E gestimmt.
     
  4. beuschl

    beuschl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    16.05.14
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.06.05   #4
    ok danke erstmal
    wollte eigentlich wissen ob man das auch ohne stimmgerät machen kann und wie das dann geht
    braucht man dann eine stimmgabel auf E dazu?

    und reichen 13. Seiten für so eine stimmung oder solls noch mehr bzw weniger sein?
     
  5. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 29.06.05   #5
    Auf H stimmen ist deshalb sehr einfach, weil sich die Saiten einfach um eins nach oben verschieben. Wenn du also deine Gitarre so stimmst, wie gewohnt (abgesehen von der Terzunregelmäßigkeit zwischen g und h-Saite), mit dem Unterschied, dass du eine Saite weiter oben anfängst (also da wo früher die A-Saite war, kommt jetzt die E), dann hast du so gut wie gewonnen. Die H-Saite kannst du dann einfach per 5. Bund zur E-Saite dazustimmen.

    Ob 13er reichen, musst du für dich selbst rausfinden. Die tiefe H ist bei mir jedenfalls eine 56er, die 54 war etwas zu dünn. Aber ich spiele auch einen 010erSatz (7string).
     
  6. beuschl

    beuschl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    16.05.14
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.06.05   #6
    ok danke
    ich werds mal mit 13. seiten probieren wiel ich bisher imemr nur 10er hatte. ist sicher eine umstellung für mich
     
  7. darlex

    darlex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 29.06.05   #7
    also ich spiel 9er saiten von nem 7string satz
    lasse aber die hohe saite (die 9er) weg...
    damit fahr ich auch ganz gut...
    werde aber demnächst auch mal n 10er satz testen
    denn manchmal sind mir die saiten doch n bißchen zu schlabberig! *g*

    musst halt auch mal testen...
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.06.05   #8
    warum kauft ihr alle 7-saiter sätze?

    von ernie ball gibt es doch den "not even slinky" 6-saiter satz. der ist ideal für solche sachen.
    da ist die G-saite .24 und nicht umwickelt, so wie man es halt gewohnt ist.
    ich habe diesen satz gerade auf meiner dinky drauf und komplett auf "C" gestimmt, damit ich dream theaters "As i am" spielen kann. funzt wunderbar und auf "H" ist ja nur einen halbton tiefer, das sollte überhaupt kein problem sein.

    hier die saitenstärken:
    Not Even Slinky® 12-16-24p-32-44-56
     
  9. darlex

    darlex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 29.06.05   #9
    hey, das wusst ich ja noch gar nicht, dass es von Ernie Ball solche saiten gibt...
    ich kenn halt noch die "Richard Rider Premium Saiten" (gibt's für alle möglichen tunings), allerdings find ich die etwas zu teuer!!!
     
  10. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 29.06.05   #10
    ich finde das alles eni bischen wenig effekt für den vielen aufwandt
     
  11. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 29.06.05   #11
    stimmt, ich benutz die auch und kann die Dinger nur weiterempfehlen :rolleyes:
    die klingen auch bissl höher als GHS Boomers (kommt mir zumindest so vor)
     
  12. beuschl

    beuschl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    16.05.14
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 30.06.05   #12
    hab jetzt diese ernie ball drauf (also die serie die gut für detuning sein soll)
    die H seite ist bei mir eine 56er

    muss schon sagen klingt ziemlich voll und geil
    einzige bei meiner gibson sg verstimmt sich die h seite (also die tiefste) relativ schnell. meistens muss ich nach 2 songs nachstimmen. naja vielleicht bin ich auch nur floyd rose verwöhnt :p

    bringt es sich da vielleicht diese schaller locking mechaniken einzubaun oder wär das nicht so sinnvoll?
     
  13. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 30.06.05   #13
    das sich die tiefe H leichter verstimmt als alle anderen habe ich bei meiner RG7321 auch.
    da ist die H auch eine 56er saite und die RG hat ja auch kein floyd sondern stringthrubody.
    bei der dinky mit floydrose, wo der not even slinky drauf ist, hab ich das problem eigentlcih nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping