gitarre direkt in Soundkarte?

von Blashyrkh, 21.05.04.

  1. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 21.05.04   #1
    Und zwar wollte ich mich nur erkundigen ob es funkionieren würde wenn ich miene gitarre direkt ins line-in folgener soundkarte "M-Audio Delta Audiophile 2496" stecken würde um das Signal dann im Computer mit Amp-Sim Plugins zu bearbeiten
    oder ob ich da noch ne DI- Box dazwischenhängen müsste?

    und hat wer mit dem http://www.netzmarkt.de/thomann/tascam_us428_demo_prodinfo.html
    teil schon erfahrung gemacht?(vor allem wie schauts mit der latenz bei socleh usb interfaces aus)
    dass würde mir ja praktisch den kauf einer di-box und einer neuen soundkarte ersparen?
     
  2. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 21.05.04   #2
    Ich kenn die Soundkarte jetzt zwar nicht, aber generell geht das eigentlich mit allen neueren. Ne D.I. Box macht ja nix anderes als einen Speaker zu simulieren, bei den meißten Gitarren Plugins sind Speakersims aber schon enthalten.
    Sollte von daher kein Problem sein.
     
  3. Testsieger

    Testsieger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    8.06.04
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.04   #3
    Ich habe noch kein Gitarren-Plugin gehört dass eine brauchbare Speaker-Simulation geliefert hat. Da klingt schon ein V-amp wesentlich besser und kostet weniger als Software + DI-box. Oder man schießt sich bei Ebay einen gebrauchten POD.
     
Die Seite wird geladen...

mapping