gitarre - effekt - stereoanlage suche effekt, bzw beratung um warmen grundsound zu er

von zerre, 09.05.08.

  1. zerre

    zerre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    8.11.15
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Am Nabel der Welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 09.05.08   #1
    hallo

    ich habe folgendes anliegen: ich benutze meine stereonlage zu hause als "amp"

    zwischen gitarre und anlage häng ein digitech death metal. soweit bin ich ganz zufrieden, nur wächst bei mir der wunsch nach einem warmen grundsound, wenn ich zum beispiel ruhige sachen spiele.

    das pedal sollte man auch "normal" als overdrive benutzen können.

    erstmal ist mir nach ein wenig suchen das vintage tube overdrive von behringer ins auge gefallen.
    https://www.thomann.de/de/behringer_vt911_vintage_tube_overdrive.htm

    meine frage dazu: lohnt sich das pedal? kann jemand über das pedal berichten?
    oder welche alternativen würde es noch geben.
     
  2. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 09.05.08   #2
    Die Frage mit den Behringer-Pedalen ist schnell beantwortet: Lohnt sich nicht!
    Zu diesem Thema findest du zahlreiche Reviews und Diskussionen hier im Board.

    Was das spielen der E-Gitarre über die Stereo-Anlage angeht, sei dir mal gleich eins gesagt: suboptimal.

    Auch die Ergebnisse mit dem Digitech Pedal dürften höchstens mässig sein im Vergleich zu einem richtigen Gitarrenverstärker.

    Es gibt dennoch die Möglichkeit das so zu nutzen. Es kann als Übergangslösung ok sein, wenn du ein Multieffekt bzw. Modeller mit Kopfhörerausgang eben über diesen an den Line In deiner Anlage betreibst.

    Ich betone nochmals: Das kann nur eine Übergangslösung sein!

    Effekte sind nicht als Ampersatz zu verstehen!
     
  3. zerre

    zerre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    8.11.15
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Am Nabel der Welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 09.05.08   #3
    soll auch nur eine übergnangslösung sein... ich hatte nicht vor ewig auf meiner stereoanlage rumzuschrammeln, dazu hat sie zu viel geld gekostet. und das effekte nicht gleich amp sind ist mir auch klar... ich hatte auch schon meinen fuzzeligen peavey vor der anlage mit effekt und gitarre, aber das ändert nicht viel am sound, außer, dass es etwas klarer über die boxen meiner anlage ist.

    aber gut, dass du das mit dem behringer erwähnt hast... danke
    sowas hatte ich mir eh schon fast gedacht, aber man soll die hoffnung ja nicht aufgeben :p
     
  4. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 09.05.08   #4
    Es gibt hier im Forum wenn ich mich recht erinnere einen Thread mit dem Titel "Gitarre an Stereoanlage" oder so ähnlich. Da findest du sicher auch noch viele hilfreiche Tipps wie du verfahren kannst, bis die Übergangszeit vorbei ist. ;)
     
  5. zerre

    zerre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    8.11.15
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Am Nabel der Welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 09.05.08   #5
    danke, dann werde ich den mal suchen. hab momentan echt kein geld, mangels ausbildung und um mal eben 1000€ für ein stack zu sparen bring ich auch nicht fertig.
     
  6. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
    Erstellt: 09.05.08   #6
    Der Digitech Bad Monkey sollte genau das richtige für dich sein! Preis 1A, Sound 1A, Qualität 1A... der hat auch einen Mixer Ausgang (wie dein Digitech Death Metal).
     
  7. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 11.05.08   #7
    musst auch nicht:rolleyes:
    es gibt genug verstärker deutlich unter 500€ die dich soundmäßig ausreichend zufriedenstellen können.
    nur falls sich irgendwie der gedanke festgesetzt hätte für einen guten amp muss man soviel ausgeben:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping