[Gitarre] - Fender Vintage Reissue 62 Stratocaster

von -Sl4vE-, 11.03.06.

  1. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 11.03.06   #1
    Hallo allerseits!

    da meine neue klampfe (die aus dem titel :-D) gestern angekommen ist und ich hier noch nie ein review verfasst habe wollte ich das heute mal tun :cool:

    aber bevor ich hier anfange loszulabern will ich erstmal unseren kompetenten foren (-"vätern" passt schon fast) ray und hoss33 für die freundliche beratung per PM danken.
    auch einen schönen gruß an prozac, der mich zu diesem review angeregt hat!

    Also erstmal ein paar allgemeine dinge zur strat:

    Seriennummer: V051466

    sie wurde 1991 gebaut was man anhand der sereinnummer und des datums auf dem abgeschraubten hals lesen kann. der vorbesitzer hat die spaghetti-frets gegen jumbobünde getauscht und die fender hot-noiseless PUs gegen fender vintage 57/62 PUs gewechselt.
    Farbe: Fiesta Red

    wie gesagt kam die klampfe gestern an ,nachdem ich schon sehnsüchtig auf das teil gewartet habe.
    1. problem: das schloss des koffers war irgendwie kaputt weswegen ich das schloss kurzerhand (ok...nach einer halben stunde) aufbrechen musste :o (koffer funktioniert trotzdem noch)

    klampfe ausgepackt und dann 2. problem:
    die klampfe war orange :eek:
    ich wusste nicht, dass fiesta red sooo orange ist! auf allen fotos sieht es hellrot aus!
    (sogar auf denen, die meine freundin für dieses review gemacht hat!)
    ich war wirklich geschockt, da ich mit einer roten klampfe gerechnet hatte!
    aber inzwischen hab ich mich dran gewöhnt und finde die farbe sogar richtig geil ;-)
    die klampfe sah (und sieht) wirklich "aged" aus! mehrere lackplatzer, dings und dongs und sehr viele stylische nitrolackrisse !
    (kann man auf den fotos nicht sehen :o )
    wirklich vintage!
    so...das ding erstmal geputzt, den hals sauber gemacht und die metallteile gewienert. danach sah das ding gleich viel besser aus, da sich herausstellte, dass viele der unschönen flecken mit ganz feinem schaben wegzubekommen waren. gleich noch ne macke reingehauen (worüber ich mich bei einer neuen gitarre sowas von geärgert hätte) was aber bei dem aussehen eher verschönert als verschlimmert ;)
    dann erstmal ne halbe stunde oktavreinheit eigestellt und dann rein in den TSL. (dazu komm ich noch ;-) )

    Verarbeitung:

    die verarbeitung ist echt top:great:
    (wie es sich für eine gitarre dieser preisklasse gehört!)
    einfach perfekt. mechaniken funtzen nach 14 jahren immer noch einwandfrei und auch sonst ist alles spitze!

    Bespielbarkeit:

    WOW! :eek:
    der schnellste hals den ich jemals in der hand hatte!
    wirklich super !
    das manko bei den VR sind ja für viele die spaghetti frets. die jumbo bünde (sehr gut erhalten) sind super! der flache hals in verbindung damit ist sogar fürs shredden SUPER geeignet! sweeping bis tapping flutscht nur so! bending ist ein traum! der hals meiner epi (auch sehr gut wie ich finde) ist NICHTS im vergleich!

    nun das wichtigste -

    Sound:

    tja. da gibts eigentlich am wenigsten zu sagen - Strat! (das würde reichen!)
    wirklich krass....schon trocken eine wahnsinns resonanz und sogar clean ein wirklich langes sustain!an attack mangelt es ihr auch nicht. klingt sehr ausgewogen.
    perkussives geht ebenso wie geschmeidiges. die strat klingt schön warm und voll und wirklich keinesfalls dünn!
    die zwischenstellungen "knopflern" richtig geil und der am steg wirds richtig "twangy" .
    als ich meinen marshall richtig laut aufgerissen habe (gain runter-volume hoch)
    hätte ich schwören können hendrix würde spielen
    (mit abgespecktem talent :D ).
    ein richtig glockiger klang wie es sich für eine strat gehört! perfekt für blues.einfach traumhaft.

    dann kams aber noch dicker:
    abends war ich im proberaum von nem kumpel und wollte meine strat mal an seinem screamer (combo) testen. ich hab meinen ohren nicht getraut!
    master volume war voll auf und gain vllt auf 2 uhr und trotzdem hat da NIX gepfiffen! wirklich NICHTS! der hals PU schon aber am steg gar nichts! und man bedenke, dass da ein singlecoil verbaut ist :eek: einfach super!
    brummen tut sie auch kaum , da der vorbesitzer mit abschirmlack das e-fach ausgepinselt hat. wirklich gut.

    so...ich glaube ich werde mich jetzt noch ein bisschen an die strat hocken :D
    danke nochmal wegen der freundlichen beratung und einen schönen tag euch allen!

    PS: weiß jemand welche politur man für nitrolack verwenden kann?
     

    Anhänge:

  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.03.06   #2
    Hat der gesagt, da wären hot noiseless drin gewesen? In einer American Vintage? Noch dazu 1991, wo's die afaik noch gar nicht gab? ;)

    Hihi, ja, fiesta red ist sehr gewöhnungsbedürftig, wenn man auf rot steht :D

    Aber wenn sie sich gut spielen lässt und gut klingt, well then....:great:
     
  3. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 11.03.06   #3
    also...ich glaube der typ vorher hatte welche eingebaut!
    also praktisch ne rückmoddung denk ich mir!
    ja das fiesta red :D
    aber is geil, dass ich selten jemanden mit ner klampfe in der farbe rumlaufen seh :great:
     
  4. Prozac

    Prozac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    594
    Ort:
    In den 80s, also am Rande des Wahnsinns!
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    2.689
    Erstellt: 11.03.06   #4
    Schönes Review und schöne Fotos!!
    Echt nen nettes Arbeitsgerät *Daumen hoch*
     
  5. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 11.03.06   #5
    danke :great:

    vielen dank an meine freundin an dieser stelle!
    die fotos sind gut ,schatz :D
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.03.06   #6
    Fiestared ist ein Fender-Klassiker, aber trotzdem selten. Duchaus gesucht, v.a. natürlich bei alten Instrumenten. Also auf alle Fälle was cooles ;)
     
  7. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 11.03.06   #7
    schade, dass da nicht die Original PU's drin sind... da fände ich ein Review nämlich sehr interessant. habe selbst ausgiebig zwischen 57er und 62er Strat getestet und mir dann eine 57er bestellt. 5 Wochen sind schon rum...Ende März/Anfang April kommt sie mit dem Schiff aus USA ;-) und dann gibts ein Review dazu von meiner Seite :) (mein erstes hier!;) )

    greetz

    P.S. So orange sieht die Strat auf den Bildern aber gar nicht aus find ich...und wenn's wirklich so extrem ist wie du sagst, dann fällst du wenigstens auf damit!! ;-)
     
  8. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 11.03.06   #8
    lesen dann posten!;)
    es sind 57/62 PUs drinne!
    genau die, die da rein gehören! (oder nicht?)
    und auf den bildern ist es ja auch rot! DAS ist ja der clou! in wirklichkeit sieht es anders aus!

    @ray:
    cool. ich wusste, dass es die VR in der aktuellen auflage nicht in fiesta red gibt aber, dass es so selten ist wusste ich nicht :D
     
  9. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 11.03.06   #9
    oh sorry, da hab ich wohl zu schnell gelesen :) ...hab bloß im #1 die Hot Noiseless PU's gelesen und dann kurz darauf gleich nochmal ein Post, dass die der Vorbesitzer reingebaut hat ...

    ...da sieht mans wieder...männer können nicht 2 sachen gleichzeitig machen...gitarre spielen und dabei reviews lesen funktioniert nicht :D

    und wenn du die 57/62 PU's drin hast, dann beschreib doch mal bitte etwas genauer wie die Sache klingt. das wär ne tolle sache! ;-)
     
  10. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 11.03.06   #10
    genauer gehts nicht ^^
    glockig,warm,resonant,perkussiv,sustaain,geschmeidig,sanft und rockig!
    das alles bekommst du mit den richtigen einstellungen locker hin! :great:
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.03.06   #11
    Jau. In die neuen American 57er und 62er Vintage Modelle kommen die Customshop 57/62er in der Tat rein. Früher hiessen die American Vintage SCs. In deiner 91er wären das rein formal also andere PUs, die da reingehören :D

    Aber da die v.a. auf den 57er und 62er Modellen eingesetzt wurden, haben die wohl mal nen neuen Namen bekommen und laufen jetzt offiziell unter Customshop. Ich nehm mal an, dass das mehr oder weniger einfach die gleichen wie früher sind. Geht ja eh nur um Nuancen.

    Sinnig ist das vom Namen aber eigentlich nicht, denn zwischen 1957 und 1962 haben sich die PUs geändert. Stärker als zwischen 1954 und 1957 oder 1962 und 1965. Weshalb die echten Customshop-Gitarren aus der Time Machine Reihe auch passende PUs spendiert bekommen, also 50er oder 60er Customs.


    Bei den American Vintage Modellen sieht man das wohl nicht so eng, aber mich stört dieser Name jedesmal, wenn ich ihn lese. Da haben sie alleine für 1954 zwei PUs im Sortiment, und dann bringen sie einen raus, der 57/62 heisst, Sauerei, das! :D
     
  12. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 11.03.06   #12
    hey!
    mal ne frage!
    ich hab da mal so einen solo per rapid-share hochgeladen (link unten!)!
    ich wollte mal fragen ob dieser sound mit meiner strat möglich ist, weil ich ihn ziemlich geil finde. ist das ein humbucker oder geht das auch mit nem singlecoil?
    was für ne PU-stellung? ich finde irgendwie, dass die 57/62 PUs irgendwie "kratzig" klingen. aber vllt ist das auch nur mein amp!
    welche einstellung müsste ich an meinem TSL verwenden um mit meiner strat ungefähr den sound hinzubekommen?

    SOLO!
     
  13. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 12.03.06   #13
    hi slave!
    schöne gitarre!
    ich hab´eine 99er in schwarz und das ist auch 1 feines teil!
    meine 57/62-pu´s (find´diese "zusammenfassung" auch fragwürdig) klingen absolut nicht kratzig - sind im gegenteil so ziemlich die wärmsten/ausgewogensten strat-pu´s die ich bisher hatte. diese reissue ist tatsächlich die erste strat wo ich regelmäßig den bridge-pu benutze!
    cheers - 68.
     
  14. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.03.06   #14
    hmm....ich glaube ich weiß woher das kratzige kommt!
    ich spiele auch noch ne paula und ich hab die amp settings bisher noch nicht verändert. kann sein, dass ich sie für die strat etwas anpassen muss!
    aber clean sind die teile echt schön. richtig warm. nicht so dünn wie bei den meißten strats die ich bisher gespielt habe.
    werde heute mal bei meinem ex-lehrer vorbeischneien und sie mit seinen deluxe-strats vergleichen :)

    hat jemand ideen bezüglich des soundsamples und der politur :confused:
     
  15. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 12.03.06   #15
    hi, ich hab zwar nicht soviel ahnung von pick-ups aber das soundsample hört sich für mich als Jimi Freak als All Along the watchtower an, wird wohl nicht von jimi gespielt worden sein aber aber der Sound ist , find ich ähnlich wie bei jimis isle of wight konzi, ich glaub das ist ne start aber bin mir nicht sicher
     
  16. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 12.03.06   #16
    :D da muss man ja wirklich ein jimi freak sein, um das zu hören.
     
  17. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.03.06   #17
    das is ein cover von all along the watchtower :great:
    und es ist vom technischen her VIEL besser als das original (steinigt mich:o )!

    is ne reggae band namens common sense!
    und ich sag dir! es ist wirklich besser als das original!

    @ cotton fever: GEOWNED!!! :D:D:D
     
  18. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 13.03.06   #18
    keiner ne idee zum soundfile oder n tipp für ne politur, die SICHER keinen nitrolack ablöst? :o
     
  19. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 13.03.06   #19
    also...hab mir mal dein soundfile reingezogen...schwierige sache. so in der hälfte von dem mp3 hört man ganz schön die typische strat raus find ich (da wo man auch das All along the watchtower schön raushört :D )
    hm...was machste da am besten, dass du den sound hinkriegst...?! vielleicht den halstonabnehmer und den der in der mitte drinsitzt (hat der nen eigenen namen?? ;-)) und dann am tone ein bisschen zurückdrehen...oder nur den mittleren und dann am tone ein bisschen stärker zurück ... so würds ich mal ausprobieren.
    Am Amp auf keinen fall zu viel zerre reinhauen und dann mal am EQ ein bisschen spielen, ein bisschen Mitten reindrehen?

    Probiers aus!! du hast nen Amp und du hast ne Klampfe und du hast ein Gehör! :great:

    edit: rechtschreibfehler ausbessern :)
     
  20. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 13.03.06   #20
    ja. ich denk mit der PU stellung haut das ungefähr hin!
    so hab ichs auch gehabt. naja...vllt krieg ichs noch hin. denn ich finde den sound einfach absolut genial. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping