Gitarre für blues psychedelic rock

von Feybie, 23.12.07.

  1. Feybie

    Feybie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    9.09.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #1
    Hallo zusammen,

    werde mir die nächsten tage eine neue gitarre kaufen, die hauptsächlich für oben genannte richtung eingesetzt wird.
    gibts da irgendeine die es sein sollte.
    kenn eigentlich nur fender und gibson, deshalb meine recht allgemeine frage.
    hab allerdings auch schon ne fender gefunden, die zumindest von der beschreibung passen würde. evtl kann jemand noch was zu dieser gitarre sagen.
    http://www.musik-meisinger.de/1/product_info.php/products_id/12534
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 23.12.07   #2
    Für die Richtungen kann ich mir auch gut eine Semi-Akustik vorstellen. Wo liegt dein Preisrahmen?
     
  3. Feybie

    Feybie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    9.09.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #3
    es sollte schon zwischen 500-1000 euro liegen, allerdings hör ich mir auch gerne teurere alternativen mal an.
    ne semi-akustik hab ich schon, find die aber nicht wirklich geeignet.
    sollte schon ne e-guitar sein, wie gesagt im stile von cream(Clapton), Hendrix...
     
  4. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Ich würd auch sofort sagen eine Semi ... die Epi Dot hats schon für Josh Homme getan, warum nich auch für dich? :)
     
  5. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 23.12.07   #5
    Weil er sich einen anderen Sound vorstellt ;)

    Bei Clapton und Hendrix denke ich persönlich direkt an eine Fender Stratocaster, wäre das nach deiner Vorstellung?
     
  6. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 23.12.07   #6
    in dem preisrahmen solltest du dir mal eine fender american anschauen.
    die ist imho bestens für blues geeignet und für diverse rock sachen acuh ganz gut zu gebrauchen
     
  7. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.12.07   #7
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Fender-70s-Stratocaster-MN-00-prx395741728de.aspx
    http://www.musik-service.de/fender-stratocaster-american-mn-05-prx395741769de.aspx


    diese 2 hier würde ich dir jetzt mal noch empfehlen. die 70's ist geschmackssache da die große kopfplatte viele leute abschreckt, ist aber auf keinen fall eine schlechte gitarre. die american strat ist auf jeden fall uneingeschränkt zu empfehlen. die würde ich an deiner stelle auf jeden fall mal anschauen. bei deinem budget wäre es auf jeden fall empfehlenswert auch mal über die nachzudenken. die setzen im vergleich zu den mexico's nochmal eins drauf.


    MfG
     
  8. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 23.12.07   #8
  9. Feybie

    Feybie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    9.09.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #9
    danke schon mal für die schnellen antworten, was sagt ihr eigentlich zu meiner verlinkten gitarre?
    classic 60`s hört sich doch für die richtung passend an, oder kann man das so nicht sagen? weiß einer den unterschied zwischen fender classic 60`s , 50`s und 70`s?
     
  10. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 23.12.07   #10
    Ich denke man findet auf einigen QOTSA Alben oder Desert Session Comps. genug in diese Richtung. ;)
     
  11. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 23.12.07   #11
    Wieso denken alle eigentlich Stoner Rock = Psychedelic? Einflüsse, ja, aber vergleiche mal Jimi Hendrix oder Cream mit Kyuss... :D
     
  12. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.12.07   #12

    also: die 60's hat ne etwas kleinere kopfplatte, 21 bünde, künstlich gealterte plastikteile und nenmeiner meinung nach minimal kleineren korpus, gefällt mir recht gut.ö die 50's hat glaube ich ein V-profil und 21 bünde und der hals ist bei der maple ausführeung ziemlich gelb-->weniger mein ding. das 70's modell hat die große kopfplatte, 21 bünde und soviel ich weiß ein c-shaping. mein favorit aus denen wäre die 60's, wobei mir an der 70's auch alles außer eben die kopfplatte gefällt.


    MfG
     
  13. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 23.12.07   #13
    Die große Kopfplatte ist völlig egal, ich würde sie aufgrund der 3 Schrauben Hals-Body-Konstruktion nicht kaufen, das ist völliger Käse.
     
  14. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.12.07   #14

    würde ich so nicht sagen. ist auch stabil und am sustain machts imho gar nix. aber die original 70's find ich nicht so berauschend. in den 70ern hat fender ziemlich nachgelassen. mein favorit bleibt die 60's standard-die wird bei mir irgendwann auch mal ins haus flattern :)


    MfG
     
  15. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 23.12.07   #15
    Also ich kann mir da die Yamaha TVL bestens vorstellen. Verdena gehen meiner Meinung nach auch in die Psychadelic Richtung und da sind Gibson-Semis am Start. Die Yammi kostet übrigens rund 720€ und kommt mir auch nochmal irgendwann nach Hause :-)
     
  16. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 23.12.07   #16
    Ich möchte dir raten, eine SG anzuspielen.
    Clapton spielte bei Cream auch lange SG.
    Die Gibson SG Special Faded liegt ind einem Preisrahmen und ist toll. Anspielen!

    Eine "richtige" Gitarre für eine bestimmte Musikrichtung gibt es doch sowieso nicht.
     
  17. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 23.12.07   #17
  18. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 23.12.07   #18
    okay, ich habe aber auch noch keine langfristige erfahrung mit dieser befestigung gemacht. ich mag die 70's sowieso schon allein wegen der kopfplatte nicht.


    MfG
     
  19. Feybie

    Feybie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    9.09.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #19
    Ich glaub da hast du schon recht dass es nicht "die" Gitarre gibt für eine bestimmte Richtung. Aber es gibt doch schon Tendenzen..

    Meines Wissens spielte Clapton zwar ne Gibson SG, aber Ich glaube es war ne Standard.
    Oder ist die Special im Vergleich zur Standard recht ähnlich? Wär cool wenn das jemand weiß, denn ne Gibson wie hier für knapp 800 wär schon recht interessant.
     
  20. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 24.12.07   #20

    um gottes willen nein! die gibson sg's von damals sind nunmal die von damals-da können die heutigen nicht gegen anstinken. ich denke aber sie ist durchaus auch für deine musik geeignet. unterschiede special-standart wäre: standart hat ein halsbinding, klarlack, einen anderen stegtonabnehmer und schöndere inlays. special ist matt lackiert, hat kein binding und einen etwas anderen stegtonabnehmer, der aber kaum anders als der der sg standart klingt und dot-inlays.


    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping