Gitarre im Internet kaufen?

von Unimog, 19.06.05.

  1. Unimog

    Unimog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.05   #1
    Hallo,
    ich würde mir gerne eine E-Gitarre kaufen und habe mich für eine PRS Soapbar SE entschieden. Nun fand ich die günstigsten Preise für diese Gitarre im Internet und nun meine Frage: Ist es überhaupt ratsam, eine Gitarre ungetestet über das Internet zu kaufen?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Schöne Grüße
    Wolfgang
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 19.06.05   #2
    naja, bei Thomann kannste das was du bestellst hast bei nichtgefallen zurückschicken (14 Tage glaub ich), also warum auch nicht ;)

    //EDIT MOD: Bitte Dich mal über die Rechte als Verbraucher informieren, bevor Du Werbung nachplapperst ;). Das ist keine besondere Leistung von Thomann, sondern eine verbindliche gesetzliche Regelung für den Online-Handel mit gewerblichen Verkäufern - egal, ob Du eine Gibson für 3.000 EUR bestellst oder Socken für 3 Euro.///

    //EDIT 36 cRaZyFiSt: Oke! :great: :eek: :D
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 19.06.05   #3

    Schwer zusagen. Muss man differenzieren

    1. Nein, wenn Du in der Lage bist, die Qualität einer Gitarre rundum aufgrund von Erfahrung und persönlichen, gewachsenen Ansprüchen und Kriterien kritisch zu beurteilen und Dir zutraust, evtl. Qualitätsunterschiede durch Serienstreuungen herauszufinden.

    2. Ja, wenn 1. nicht zutrifft und Du auch ansonsten Null Ahnung von Gitarren hast, also nur nach Preis und Optik kaufst.

    3. Ja, wenn Du exakt dieses Modell schon mal woanders gespielt hast, es Dir glaubhaft empfohlen wurde und es deshalb haben willst und ansonsten Punkte 1und 2 noch überwiegend zutreffen.

    4. Nein, wenn eine prinzipielle Unsicherheit besteht, solche Sachen ohne Besichtigung zu kaufen.
     
  4. Unimog

    Unimog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.05   #4
    Hallo, danke für die prompten Antworten. Nein, zur Beurteilung einer Gitarre fehlt mir definitiv die Erfahrung. Meine Annahme war, dass bei der maschinellen Produktion die Qualität relativ konstant ist. Ich bin auf der Suche nach einer Art VW-Käfer unter den E-Gitarren und aufgrund meiner Ahnungslosigkeit leider tatsächlich auf Informationen und Erfahrungen Dritter angewiesen. Die vielen, überwiegend positiven Reaktionen auf die große Bandbreite und das Preis-Leistungsverhältnis der SE besonders im Internetversand machen es für mich eben langsam reizvoll, endlich zuzuschlagen.
     
  5. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 19.06.05   #5
    oder du gehst zu einem/deinem gitarren-shop in der nähe und zegist ihm den link :
    http://www.guitar24.de/de/pro.php?id=4960
    vielleicht gibt er sie dir zum gleichen preis oder du zahlst halt 20 euro mehr, hast aber immer ein ort zu dem du hinlaufen kannst, wenn zB etwas kaputt geht, das ist immer etwas umständlich mit dem einschicken ... :(
    sonst finde ich, dass man schon im internet gitarren kaufen kann, wenn man vorher das gleiche modell getestet hat...
    bei der prs se würde ich mir aber keine gedanken machen, die sind eigendlich alle top verarbeitet ;)
    meiner meinung nach kann man sich an jede gitarre gewöhnen, d.h. die bespielbarkeit ist vor allem für einen anfänger immer akzeptabel, ist eben am anfang manchmal ungewohnt ( zB. von ibanez auf framus ...) :o

    TesT
     
  6. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 19.06.05   #6
    Hi!

    Also ich hab meine beiden Gitarren im Internet gekauft, und habs bei beiden nicht bereut...

    Allerdings würde ich mir schon erstmal im Laden ne Gitarre in die hand nehmen... Spielen musst du sie ja nicht umbedingt können, aber ich verschiedene Gitarren haben auch verschiedene Feelings... Und genauso hatte ich mal ne Yamaha Akkustik in der Hand und sie klang zwar gut (ist auch sicher ne gute Gitarre) Aber einfach das Gefühl dafür war überhaupt nicht da. Die Gitarre musste ich zurückschicken, was kein Problem war, aber musste auch für leichte Abnützung (oder Zinsen?) 10€ draufzahlen. Wobei's mir die wert sind dafür das ich ne Gitarre in aller Ruhe zuhause antesten kann..

    Also ich würd schon so im Groben im Laden oder bei Freunden antesten was einem vom Gefühl her liegt, den Sound kann man im Nachhinein ja notfalls immer noch mit Pickup-Wechseln so halbwegs ändern... Bei mir wars 'ne Fender... Hatt das Teil einmal in der Hand, konnte gar E-gitarre spielen damals, aber ich wusste sofort das es meine Gitarre war..

    Und im I-net kriegt man oft auch die Gitarren als Austellungstücke leicht gebraucht bei manchen Shops(music-town.de z.B.).. hab beide Gitarren leicht gebraucht gekauft (man hat trotzdem Garantie und Rückgaberecht) und für Den Preis hättest du im Laden nichtmal die Halbe Gitarre bekommen...

    Also ich kann dir schon dazu raten, aber mach nix ohne Rückgaberecht!

    Ich hoff das hilft dir weiter...
    Fan
     
  7. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 19.06.05   #7
    Tag!

    Ich würde sagen, der Preis, der im Laden auf dem Preisschild steht ist nicht unbedíngt der, den du im Endeffekt auch bezahlen musst. Da ist handeln angesagt, versuchen kann mans auf jeden Fall! Kannst dabei ruhig anführen, dass du die Gitarre im Netzt billiger bekommen würdest. Wie groß ist denn die Preisdiffrenz zwischen Netz und Laden?
     
  8. Unimog

    Unimog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.05   #8
    Hallo,
    der Preisunterschied lag zwischen 100 und 120 Euro, was meiner Meinung nach schon verhältnismäßig viel ist.
     
  9. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 20.06.05   #9
    100 -120 € ist relativ. Vergiss nicht, dass du im Laden einen Verkäufer hast der Gehalt kriegt. In einem Raum stehst der Miete kostet. In diesem Laden findest du eine grosse Auswahl zum anschauen und testen, was hohe Kosten an Warenbestand verursacht, und die Ausstellungsstücke sind oft auch nur noch mit Preisnachlass zu verkaufen. Die Gitarre testen kannst, was auch nicht umsonst ist. In der Regel einen Service hast, der auch nicht unwichtg ist und Geld kostet. Wie du siehst alles Kosten die nur der Händler hat. Der Versender hat kein Fachpersonal (billiger) keinen Laden nur Lager (weniger Miete) und in der Regel keinen Service. Und die Fachhändler im Internet sind auch nicht soviel günstiger, weil sie in der Regel auch noch einen Laden haben.
    Unfair dem Fachhandel gegenüber ist es alle diese Vorteile zu nutzen, den Verkäufer stundenlang mit Fragen beschäftigen, dann die Gitarren anzutesten um sie dann im Internet zu kaufen, nur weil sie etwas günstiger ist. Denn diese Kosten zahlt dann wieder der Nächste.
    Versuche lieber den Preis der Gitarre etwas runterhandeln und nimm es in Kauf das sie etwas teurer ist. Dann kannst du auch den Verkäufer hinterher immer wieder mal fragen, wenn du ein Problem hast.
    Haro
     
  10. Unimog

    Unimog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #10
    Hallo Haro,
    ja, an diesen Kompromiss habe ich auch bereits gedacht und teile die Ansicht, dass der Weg im Fachgeschäft die Beratung holen, um dann im Internet zu kaufen unfair ist. Man kann das an anderen Bereichen schon ganz gut sehen, wie das Internet den Einzelhandel verdrängt, den letztendlich aber doch keiner missen möchte.
    Schöne Grüße
    Wolfgang
     
  11. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 21.06.05   #11
    Na ja aber manche Gitarrentypen bekommt man vielleicht eher im Internet?
    Oder kennt ihr einen Musikladen in eurer Nähe der eine große Auswahl an Halbresonanzgitarren mit Tremolosystem hat?
    Vielleicht würde man ja auch im örtlichen Musikladen ein bestimmtes Model bestellen können? Aber da kann ich die Gitarre ja auch gleich im Internet bestellen oder?
    Denn ob ich jetzt im örtlichen Musikladen oder im Internet was bestelle, wo ist da der Unterschied?
    Da werde ich ja dann vielleicht beide Gitarren nicht vorher antesten können.
    Auch wenn mir der Verkäufer sagt, das die Gitarre gut ist...
    So könnte es ja auch sein das mir diese bestellte Gitarre dann doch nicht so vom Spielgefühl her zusagt.

    Oder kennt ihr einen Laden der auch eine große Auswahl an Halbresonanzgitarren mit Tremolosystem hat?

    Wenn ich mir jetzt eine Stratocaster, Telecaster oder Les Paul kaufen wollte, da haben manche Musikläden vielleicht eher eine größere Auswahl ne? Aber wenn ich jetzt ein bestimmtes Halbresonanzgitarren Model suche, da werde ich dann vielleicht auch im Internet eher fündig, als im örtlichen Musikladen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping