Gitarre klingt am PC total verzerrt

von Nachtschatten, 28.06.07.

  1. Nachtschatten

    Nachtschatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.06.07   #1
    Hi

    1. Ich hoffe das ich das richtige Forum, wenn nicht bitte verschieben.
    2. Die SuFu hat mir nicht großartig weiter geholfen, also büdde ned haun. ;)

    Mein Problem sieht so aus:
    Ich habe meine Gitarre mal wieder an meinen PC angeschlossen, dazwischen habe ich noch das Zoom GFX-8 gehängt, soweit alles wunderbar, doch sobald ich was spiele klingt der Gitarrensound total verzerrt. Der aktuelle Effekt vom Borad ist nicht an, also auf Bypass, also kann es daran schon mal nicht liegen.
    Wenn ich das Board aus der Kette rausnehme klingt es über die Soundkarte immer noch sehr Crunchig, bekomme also keinen rein Cleansound hin.

    Also Soundkarte verwende ich die Creative Audigy.

    Könnt ihr mir vielleicht helfen und sagen was ich übersehen habe?

    Danke schon mal.

    greetz
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.132
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.941
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 28.06.07   #2
    Hi Nachtschatten,

    über welchen Eingang gehst du denn in den PC? Du mußt den Line-In verwenden, nicht den Mikro-In. Außerdem mußt du die Lautstärke der Karte (die Aufnahme-) einpegeln. Das machst du mit dem Programm sndvol32.exe (sofern du Windows benutzt).

    Greetz :)
     
  3. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 28.06.07   #3
    möglicherweise hast du den eingangspegel am pc zu hoch gesetzt. also den line in

    oder gehst du in den mikrofoneingang? daran kanns auch liegen weil der ja ziemlich verstärkt wird
     
  4. Nachtschatten

    Nachtschatten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.06.07   #4
    Naja... bei mir sind leider Mic und Line-in ein und der selbe Stecker... daran kann es nicht liegen :(

    Ich hatte das vor ca. einen halben Jahr schon mal so angeschlossen und da war es kein Problem, dass finde ich sehr komisch.
    Hab meinen PC auch nicht neuinstalliert o.ä.
     
  5. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 29.06.07   #5
    wie ein und der selbe stecker? jedenfals muss es doch einen pegel geben den du einstellen kannst für den eingang oder?
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 29.06.07   #6
    DAs läuft alles über die Windows-LAutstärkesteuerung (in der Systemsteuerung zu finden). Die ist sehr empfindlich. Bei "Aufnahme" Line-In oder Eingang ist meist der zweite Teilstrich von unten schon das Maximum, bevor es clippt.

    Am besten gleich eine Verknüfung davon auf dem Desktop anlegen. Man braucht das Teil mit der Zeit doch häufiger mal.
     
  7. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 03.07.07   #7
    an meiner X-Fi Fatality sind Mic1 bzw. Line In1 auch ein Stecker...

    Jo, vielleicht schaust du mal in der Wiedergabesteuerung bzw. Aufnahmesteuerung nach wie hoch da der Pegel eingestellt ist und ob das Signal diese "20 db Anhebung" bekommt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping