Gitarre - Masse - Löten - Wohin!?

von zehneinsvierzehn, 13.06.06.

  1. zehneinsvierzehn

    zehneinsvierzehn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mülheim/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.06   #1
    Bonjour liebe MBler ;).:cool:

    So, ich hab da ein kleines Problem, SuFu hat mich da auch nicht weit gebracht, hab zwar schon viel von Verlötung und wohl irgendnem Massekabel für die Erdung oder so gelesen, aber keine ausführliche Erklärung gefunden.

    Ich hab da so ne Kinder-E-Gitarre :great:, joa, hab mal dran rumgebastelt, dabei ist ein braunes Kabel abgeflogen, von dem ich nicht gesehen hab, wo es steckte. Ist auf jeden Fall mit dem Pseudo-Tremolo verbunden bzw. steckt im Korpus. Hat, denk ich mal, was mit Erdung zu tun, oder!?

    Hab auch keine Lötstelle gefunden an der das vielleicht vorher dran war, weiß nur, dass es dran war, das Kabel. :confused:

    Hier ein paar Fotos des "genialen Geräts :eek:" ^^:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Danke schonmal für Lösungen und Hilfe!!! :)
    MfG
    defect
     
  2. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 13.06.06   #2
    Das wird vermutlich die sog. "Saitenerdung" sein.
    Das heißt, so lange der Gitarrist die Saiten berührt wirkt er (mit seinem Wasser- bzw. Alkoholreichem :D ) Körper als Masse.

    Fazit: wenn man die Saiten berührt hat man weniger Störsignale.

    Löt es einfach wieder an die andere Masse (Potigehäuse etc.)

    Edit: In dem Fall glaub ich gehört es auf die unterste (auf dem Bild) Lötfahne des Drehreglers.
     
  3. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 13.06.06   #3
    also wenn sonst alles funzt und nur brummt isses n masse problem.
    dann das kabel einfach irgendwo hinlöten, sei es an der federklammer vom tremolo, da ist bei meiner gitarre n massekabel, oder auf irgendein potigehäuse.

    andererseits sieht das teil ned so aus als käme es vom pickup oder?
    wo kommt das kabel denn her? oder liegt das einfach nur so in der gitte rum?^^
     
  4. zehneinsvierzehn

    zehneinsvierzehn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mülheim/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.06   #4
    also...äh...seit dem es abgerissen ist, liegt es einfach in der Klampfe rum, ja. :D
    Ich hab das Bild in der Mitte oben mal aktualisiert, soll ich das so Löten? Störgeräusche sind schon da ohne Lötung dieses Kabels, naja, vielleicht sind sie auch mit da, ich werd's mal ausprobieren, oder???
    Thx für die Antworten!
    zehneinsvierzehn
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.06.06   #5
    STARTPOST LESEN LERNEN!

    Das braune Kabel einfach dahin löten wo schon das rote vom Tonabnehmer und das eine weiße von der Buchse hingelötet sind: aufm Bild oberster Kontakt vom poti.
     
  6. zehneinsvierzehn

    zehneinsvierzehn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mülheim/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.06   #6
    Ok, thank you very much =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping