Gitarre pflegen nötig ?

von Radaukind, 04.05.06.

  1. Radaukind

    Radaukind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #1
    Hallo

    Ich lese hier öfters so threads wie "welches Griffbrettöl?"," womit polieren?" , "wie saiten pflegen?"

    Ich schäme mich dann immer etwas wenn ich an meine klapfe denke die ich zwar gerene spiele aber garnicht pflege.

    Sie ist am pickguard voller kratzer (selbstgebastelte metallpleks in der anfangsphase :rolleyes:) unter den saiten voller staub und sägespäne (stand während umbauarbeiten im keller)u. die potis kann man dank schwarzem schmand in den vertieften zahlen prima ablesen :screwy: ,das griffbrett hat bei mir noch nie ne Reinigung (von ölen ganz zu schweigen) erlebt usw...

    Es ist doch vom spieltechnischen völlig egal in welchem zustand die klapfe is oder ?
    trotz mangelder Ölung stehen die bundstäbchen seitlich nicht raus und ich sehs jetzt auch nicht ein an der gitte irgendwas zu machen ohne dadurch ne soundverbesserung zu merken.

    Wie seht ihr das muss ne gitarre gepfelgt sein ?

    mfg

    Radaukind
     
  2. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 04.05.06   #2
    Wie gehst du mit deinem Auto um?

    Spülst du deine Teller, Besteck und Gläser?

    Putzt du dein Badezimmer?
     
  3. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 04.05.06   #3
    Ich hab meine Gitarre innerhalb von 5 Jahren auch noch nie gereinigt, geölt, poliert oder sonstwas und sie gibt auch noch Töne von sich.

    Ergo: Nötig? Nein!

    Kommt ganz drauf an als was man seine Klampfe sieht. Also Schmuckstück oder als Mittel zum Zweck... Meine LP ist eher zweiteres...
    Und eine gute Pflege steigert natürlich auch ehreblich den Wiederverkaufswert. Also wenn man seine Klmapfe irgendwann für gutes geld wieder losbekommen möchte, ist Pflege auch sehr ratsam.

    Wenn ich meine M1000, die ich plane zu kaufen, habe, werde ich diese auch eher pflegen. Aber mal kucken wie lang...
     
  4. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 04.05.06   #4
    meine erste gitte war mir noch egal aber mit meiner jetzigen gitte geh ich doch schon besser um. lackpflege ist mir nich so wichtig, n kratzer stört mich net aber nach jeder probe werden hals, saiten und griffbrett gereinigt. mit schmand auf den saiten und aufm griffbrett könnt ich net spielen, is doch voll ekelig :D
     
  5. LesterW.Polfus

    LesterW.Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.05.06   #5
    Eine frisch geölte Gitarre läst sich besser bespielen und eine frisch polierte fühlt sich besser an.
     
  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.05.06   #6
    Also, ich persönlich finde Gitarrenpflege wichtig. Das ist so wichtig wie alles andere zu pflegen (da beziehe ich jetzt mal alles mit ein was man pflegen kann :) ) und es sollte eine selbstverständlichkeit sein das zu tun (das ist meine Meinung). Ich denke es macht immer Spass eine sauber Gitarre in der Hand zu haben, man brauch die Gitarre ja nicht jeden Tag zu polieren, dass tut auch ein herkömmliches Baumwolltuch (altes T-Shirt usw.). Ich poliere meine alle zwei bis drei Wochen mal. :)
     
  7. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.05.06   #7
    so sehe ich das auch...ich poliere und pflege sogar meine alte 70€ strat-kopie...allein aus respekt vor dem Ding UND weil ich weiss wie lange ich für 70€ arbeiten/sparen muss (als student lebt sichs verdammt knausrig).

    ich glaube man wird nicht 'trve' wenn man sich an seiner Gitte verletzt und erst ne Tetanusimpfung braucht...
     
  8. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 04.05.06   #8
    Hehe also ich bin pingelich.. kratzer mag ich nicht, dreck am Griffbrett erst recht nicht und staub auf schwarzer Lackierung ist für mich Horror, also abends jeden tag staub abwischen, saiten mal rüberwischen und demnächst werd ich des Griffbrett einölen.
    Da fühl ich mich gleich besser beim Spielen.. meine aöte Klampfe, naja die hab ich net sonderlich gut behandelt aber bei der neuen seh ich rot bei Schmutz..
     
  9. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.05.06   #9
    Du sprichst Weise Worte. ;)

    Meine Git hat leider hinten am Korpus einige Kratzer, aber das lässt sich manchmal nicht vermeiden...dumm wenn man einen Gürtel um hat oder so einen blöden Hosenknopf der absteht und dann kratzt...aber sowas vermeide ich in Zukunft möglichst...
     
  10. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 04.05.06   #10
    Oh ja ist mir auch aufgefallen, meine hat schon ein paar abbekommen.. genau auf Hosenschlitzhöhe, da könnt ich , wie meine Deutschlehrerin es immer sagt, im Dreick springen..demnächst einfach ma ohne Hose spielen:D
     
  11. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 04.05.06   #11
    das legt sich mit der zeit ^^, ich hab mich auch über die ersten kratzer aufgeregt :evil:

    aber jetzt isses mir fast egal was kratzer oder kleine lackplatzer angeht, gibt der gitarre nen charakter und man sieht das sie auch gespielt wird. was nicht heissen soll das ich nicht drauf aufpasse aber wenns passiert dann passierts halt, so what. und pflege steht natürich auch an oberster stelle, einmal pro woche saiten reinigen und body polieren sowie griffbrett einölen. is immer ein schönes frisches spielgefühl nach soner reinigung, mags nich so wenn sie total versifft ist, was ja früher oder später passiert wenn man sie spielt.
     
  12. pyro.mntc

    pyro.mntc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #12
    meine gitte wird jedesmal nachm spielen kurz geputzt.... kostet 2-3 minuten und lohnt find ich schon... kann dreckige gitarren nicht leiden...
     
  13. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.05.06   #13
    @Mr.ESP: Ohne Hose spielen kann auch sehr ansehnlich aussehen, besonders wenn man eine nette Buxe an hat :D.

    -------
    Ja, wenn man sein Griffbrett wiklich lange nicht einölt, so war es bei mir (war gut ein Jahr gewesen), ist es mit der Zeit in der Maserung so weißlich geworden, es sieht auch unschön aus. Deswegen öle ich auch lieber ein und es sieht wieder frisch aus. :)
     
  14. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 04.05.06   #14
    @Kaylessa

    Wär mal ne toll Idee für nen Auftritt, erinnert mich aber ein wenig an den Sängern von Guns´n´Roses... Aber seine sehen net sooo toll aus :p
     
  15. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 04.05.06   #15
    also gegen die Kratzer hilft einfach das t-shirt oder hemd aus der Hose zu stricken (trag ich sowieso immer so).

    Ergo - Keine Kratzer oder Schrammen!! :great:
     
  16. crewser

    crewser Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 04.05.06   #16
    meine klampfe wurde noch nie geputzt die ist ja auch zum spielen da...
     
  17. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 05.05.06   #17
    Hi Mr. ESP,

    bvei mir hat sich das Zerkratzen an Gürtel oder Hosenknopf mit den Jahren erledigt.
    Einfach soviel essen und trinken, daß die Wampe den Korpus auf Abstand hält........:p

    Gruß

    BCI_MAN


     
  18. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 05.05.06   #18
    Wart ma ab, bei dem was ich in mich hineinstopfe dürfte es noch 3-4 Jahre dauern, dann hab ich auch ne wampe die vor Kratzern schützt!
    Naja immerhin ist das Problem dann gelöst :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping