Gitarre spielen mit Handwerker-Pranken??

von busykai, 04.02.05.

  1. busykai

    busykai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    12.02.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.05   #1
    Hi Leute!

    Bin kurz vor meinem Graphik-Design-Diplom. Nur auf den Job hab ich
    keinen Bock. Ist jemand Schreiner und kann mir sagen, ob man da
    noch Gefühl zum Gitarrespielen in den Händen behält???
    Ich denke da an feinere Technik als nur Power-Chords, nämlich auch
    Barree etc.

    Grüße, Kai
     
  2. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 04.02.05   #2
    schwer zu sagen! deine hände bilden sich zu großen klumpen aus! es kann also passieren das du auf bass umsteigen musst!

    :D

    warum solltest du danach nicht mehr technisch orientiert gitarre zocken können!
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 04.02.05   #3
    wird etwas schwierig da den meisten Schreinern jobbedingt 1 bis mehrere Finger fehlen. :D
    Nee, Spaß beiseite, die Bedenken halte ich für unbegründet.
     
  4. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 04.02.05   #4
    hi

    Ich sehe da auch keine probleme.Ich bin jetzt seit 10 jahren als maler und lackierer beschäftigt und hab da auch kein handicap dadurch.


    mfg dside
     
  5. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.05   #5
    einfach ausprobieren würd ich sagen ;P
     
  6. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.02.05   #6
    ich mach ne lehre zum maurer (bin im sommer fertig)

    und vorher war ich 1,5 jahre auf montage als stahlbetonbauer in ganz deutschland unterwegs

    bis jetzt habe ich keine probleme
    obwohl ich richtig fette hornhaut und dicke finger beckommen habe:D

    handschuhe benutze ich erst seit ein halben jahr
    aber auch nicht immer
     
  7. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 04.02.05   #7
    ne dürfts keine probleme geben...gibt auch viele dicke gitarristen mit wurstfingern, spielen dennoch so wie dünne.
     
  8. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.02.05   #8
    Mark Knopfler meinte auch mal in einem Interview, dass er sich die Technik am Anfang (weil er keinen Lehrer hatte) total versaut hat und seitdem den Gitarrenhals "wie Klempner die Rohrzange [oder wars Schraubstock?] hält". So genau weiß ichs nicht mehr, aber er hat einen Handwerkervergleich gemacht.

    Wenn ich Schreiner wäre (oder in Zukunft wenn ich Chemiker bin) und mich an der Hand verletzen würde, wäre mein erste Gedanke auch sofort: "Scheiße, kannst die Gitarre an den Nagel hängen." Die Schmerzen wären zweitrangig :great: .
     
  9. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 05.02.05   #9
    Mein E-Gitarrenlehrer hat auch ziemlich fette Finger und ist auch sonst nicht der Schlankste. Aber was der für ein Spielgefühl in den Fingern hat und wie der abgeht-Das glaubt man gar nicht. Also tut es imho gar nix zur Sache wie dick die Finger eines/r Gitarristen/in sind.
     
  10. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 05.02.05   #10
    hm, ich würde sagen meine finger sind zu dünn!
    Ich bekomm Probleme bei Barees, weil mein Finger nicht alle saiten runterdrückt.
     
  11. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 05.02.05   #11
    Kuck dir mal die Griffel von Johnny Hiland an und dann hör dir ein paar Lieder von ihm an. So dick KÖNNEN deine Finger garned werden. :D

    Gruss Flo
     
  12. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 05.02.05   #12
    Fette Finger und nicht spielen können?
    Hör dir mal Yngwie Malmsteen oder Popa Chubby an.
    So wülstige Finger kannst du gar nicht haben.
     
  13. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 05.02.05   #13
    ich hab auch fette finger,

    das macht nichts.
     
  14. busykai

    busykai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    12.02.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.05   #14
    :) :) Mann, das beruhigt mich aber. Danke an alle!
    Über weitere Erfahrungen von Gitarreros, die handwerkeln
    würd ich mich freuen!

    Freundliche Grüße, Kai
     
  15. busykai

    busykai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    12.02.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.05   #15
     
  16. nichtgutaberlaut

    nichtgutaberlaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    74
    Erstellt: 05.02.05   #16
    Meine Finger reissen oft ein, weil ich bei der Arbeit mit stark wasserentziehenden Materialien in Berührung komme. Das stört dann schon sehr beim Spielen. Ich habe gute Erfahrungen mit Neutrogena Handcreme zum Schutz der Haut gemacht. Und penibler Haut- und Nagelpflege..
     
  17. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 06.02.05   #17
    Hallo Kai,

    ich kann nur von der Akustikgitarre sprechen. Es gab da mal einen ganz berühmten Klassik-Gitarristen (lebt nicht mehr), Andres Segovia. Es war kaum zu glauben, mit welchen "Wurstfingern" der Mann die zartesten Töne und schwierigsten Sachen auf der Gitarre fabrizierte!
    Ich würde gar nicht viel darüber nachdenken, einfach spielen und Spaß haben.

    Ach ja, ein Freund ist auch Schreiner, hat auch die entsprechend kräftigen Hände und spielt Gitarre - recht gut!

    Gruß,
    Gitta
     
Die Seite wird geladen...

mapping