Gitarre Stimmen und welche Einstellung beim Marshall MG 30 DFX

von Lanze, 20.12.06.

  1. Lanze

    Lanze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.12.06   #1
    Hallo,

    ich habe heute meine Gitarre und meinen Amp dazu bekommen. Will mich am Freitag mal intensiv mit den Sachen beschäftigen.

    Wie soll ich meine Gitarre am Anfang stimmen und welche Einstellungen soll ich für den Anfang am Amp benutzen?

    Gruss Andreas
     
  2. GuitarRa

    GuitarRa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.12.06   #2
    Hi Lanze,
    meinst du das ernst wie du sie stimmst ? Ich würde mal sagen standartmäßig :D
    oder halt wenn du etwas spielen willst was tiefer gestimmt ist dann eben demenstsprechend ;)

    oder meinst du wie das geht? Also falls du ein Stimmgerät hast (für den Anfang eigendlich
    sehr sehr hilfreich) dann einfach mit einem kabel an deine Gitarre anschließen (den Volume
    Regler an der Gitarre aufdrehen) und die erste, dickste tiefe E Saite anschlagen und so lange an der Mechanik drehen bis dein Stimmgerät eine grüne Lampe, einen Zeiger in der Mitte ect. und eventuell noch 6E anzeigt.
    Dann das selbe mit der zweiten A Saite dadrunter, dann zeigt das Stimmgerät das gleiche
    an und 5A usw.... ;)

    Die Amp Einstellungen bleiben dir überlassen... musst halt mal nen bisschen rumprobieren
    was dir am besten gefällt und am besten zu deiner Gitarre passt und so...
    da gibts keine "Grund/ oder Standarteinstellung" :great:

    Viel spaß beim lernen ;)
     
  3. Lanze

    Lanze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.12.06   #3
    Nee dann ist gut.

    Also stimm ich die Git. erst einmal normal. Zu dem Amp muss ich mir morgen erst einmal die Bedienungsanleitung besorgen. Die war im Karton nicht enthalten. Gehe davon aus, dass die noch im Musikgeschäft vorhanden ist. Dann werd ich mich dort erst einmal einlesen.

    Gruss
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 20.12.06   #4
    nimm doch solange die Online Variante von Marshall. Gibs hier als pdf-Datei.
    http://www.marshallamps.de/service/downloads/MG30HBK_DEUTSCH.PDF
     
  5. Lanze

    Lanze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.12.06   #5
    Danke für den Link zur Online-Anleitung!
     
  6. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    702
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    4.141
    Erstellt: 21.12.06   #6
    Stell den Amp Anfangs so ein, dass du den Clean-Kanal, ohne jegliche Distortion, drin hast.

    Somit bist du gewungen, von Anfang an sauber zu spielen und die Saiten exakt zu treffen, denn nur im Clean-Kanal werden die Spielfehler schonungslos aufgedeckt. Mit Distortion kannst du eine unsaubere Greifweise bis zu einem gewissen Grad überdecken.... und damit würdest du dich selber betrügen.

    Natürlich sollst du den Verstärker ab und zu auch mal ordentlich brettern lassen. Irgendwo ist ja auch noch ein Fünkchen Spass dabei.
     
Die Seite wird geladen...

mapping