Gitarre über Bass-Amp..?

von inXS, 08.11.04.

  1. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 08.11.04   #1
    tach,
    ich bin eigentlich bassist, habe eine combo von roland (DB-500) und spiele nun auch gitarre, und habe gehört und auch in anderen beiträgen in diesem forum gelesen, dass es möglich ist eine e-gitarre über bass-verstärker zu spielen.
    da ich technisch nicht so der renner bin wollte ich nun fragen ob es da dinge gibt, die man dabei beachten muss, z.B. die höhen nicht so aufdrehen um den speaker nicht zu zerstören, oder ob man da ganz unbesorgt zu werke gehen kann?
    bitte um hilfe, wär echt cool!
     
  2. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.04   #2
    sorum dürfts kein problem geben, höchstens kannste mit nem bass nen git amp zerstören... eq ausprobieren..
     
  3. oiz

    oiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    45
    Erstellt: 08.11.04   #3
  4. inXS

    inXS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 08.11.04   #4
    des hab ich ja auch gelesen. meine frage war nur, ob ich dabei irgendwas beachten muss!
    hab nämlich schonmal ne gitarre über meinen alten bass-amp laufen lassen. irgendwann war eben der hochtöner kaputt und hab vermutet, dass es daran lag.
     
Die Seite wird geladen...

mapping